Mehrtagesfahrten 2021

Kulinarische Tage in Venetien!!!

10.03.2021 -14.03.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise nach Lignano Sabbiadoro
Anreise nach Lignano Sabbiadoro, Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Triest uns Schloss Miramare
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Triest. Bei einer 2-stündigen Stadtführung lernen Sie die habsburgische Stadt Italiens kennen. Beeindruckend ist der Hafen und die berühmte Piazza del‘ Unita d’Italia. Eine besondere Eigenart in Triest sind die sogenannten Buffets. Hier werden Sie einen Imbiss einnehmen, der die geografische Situation und die Einflüsse der Küche charakterisiert. Freizeit, um in einem der berühmten Kaffeehäuser die Spezialitäten der Stadt zu kosten. Am Nachmittag fahren Sie zum naheliegenden Schloss Miramare und besichtigen die einstige Residenz des Erzherzogs Ferdinand Maximilian zu Habsburg. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Ausflug in die Lagune von Marano und Grado
Am Vormittag starten Sie zu einem halbtägigen Schiffsausflug in der Lagune von Marano im Naturschutzgebiet Fode dello Stella. Dabei sehen Sie das Dorf der „Casoni“, die traditionellen Fischerhütten. Während der Fahrt wird an Bord ein Welcome Drink mit Imbiss serviert. Die Rückkehr erfolgt gegen 13:00 Uhr. Am Nachmittag fahren Sie zu einem weiteren bekannten Ort an der östlichen Adria:
Grado, auch Sonneninsel genannt. Die Stadt ist sehr venezianisch geprägt und lädt mit seiner pittoresken Altstadt zum Bummeln ein. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Spilimbergo, die Mosaikstadt – San Daniele del Friuli und Udine
Heute fahren Sie nach Spilimbergo. Die Stadt ist durch die Mosaikschule weltbekannt, denn viele Künstler kommen hierher und lernen das Handwerk. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter in die Schinkenmetropole San Daniele del Friuli. Sie besichtigen eine Schinkenfabrik und verkosten den Schinken. Am Nachmittag erreichen Sie Udine, die lebhafte Stadt mit wunderschöner Altstadt. Abschiedsabendessen im Hotel.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie heute mit vielen schönen Erinnerungen an die vergangenen Tage die Heimreise in die Heimatorte an.

Hotel: Blue Marine in Lignano Sabbiadoro
Das Hotel ist mit allem Komfort ausgestattet, liegt im Zentrum Lignano Sabbiadoro, nur einigen Minuten vom Strand entfernt und bietet einen Außenpool, ein Restaurant und verfügt über einen Fahrradverleih. Die klimatisierten Zimmer sind mit einem TV, einer Minibar (Getränke extra) und einem Schreibtisch ausgestattet. Im eigenen Bad liegen ein Haartrockner und kostenfreie Pflegeprodukte bereit.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel (Landeskategorie), Unterbringung in Lignano Sabbiadoro
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Imbiss in einem typischen triestiner „Buffet“ bestehend aus einem Teller mit Schinken oder Wurst oder Schweinefleisch mit Sauerkraut, Brot und 1 Glas Bier
  • 1 x kleiner Imbiss inklusive Welcome Drink an Bord des Ausflugsschiffes
  • 4 x Abendessen im Hotel
  • 1 x lokale deutschsprechende Reiseleitung für einen ganztägigen Ausflug Triest und Schloss Miramare
  • 1 x lokale deutschsprechende Reiseleitung für einen ganztägigen Ausflug Lagune von Marano und Grado
  • 1 x halbtägige Schifffahrt in der Lagune von Marano (ca. 3 Stunden)
  • 1 x lokale deutschsprechende Reiseleitung für einen gangztägigen Ausflug Spilimbergo, San Danieledel Friuli und Udine
  • 1 x Besichtigung der Mosaikschule in Spilimbergo
  • 1 x Besichtigung einer Schinkenproduktion
  • 1 x Verkostung des berühmten San Daniele Schinken bestehend aus 4 Brotschnitten mit San Daniele Schiniken, 2 Brotschnitten Salami, 1 Glas Wein und 1 Glas Wasser

Weitere Eintrittsgelder nicht enthalten!

Kurtaxe pro Person / Tag zahlbar vor Ort!

im Doppelzimmer                                                 429,00 €
EZ-Zuschlag                                                              55,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Lüneburger Heide

18.03.2021 - 21.03.2021 / 4 Tage

1.Tag: Anreise
Fahrt über Kassel, Göttingen, Hildesheim, vorbei an Hannover nach Walsrode zur FloraFarm Ginseng. Dort entdecken Sie bei Ihrem Zwischenstopp das besondere Ausflugsziel in der Lüneburger Heide. Zum Mittagstisch laden wir Sie ins Ginseng-Café ein, um kulinarische Köstlichkeiten aus der FloraFarm-Küche zu genießen. Erleben Sie die Welt des Ginsengs. Lernen Sie die außergewöhnliche Heilpflanze und ihre Wirkung kennen. Entdecken Sie Mythen, Geschichten und wissenschaftliche Erkenntnisse um die Wirkung und Anwendung der „Menschenwurzel“ bei einer ca. 1,5-stündigen Führung. Im Anschluss können Sie die hochwertigen Ginseng Produkte zur inneren und äußerlichen Anwendung „made in Germany“ auch käuflich erwerben. Danach Weiterfahrt ins Heide Park Abenteuerhotel nach Soltau. Zimmerbezug, Abendessen inkl. Tischgetränken.

2.Tag: Ausflug Hansestadt Hamburg
Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Hamburg. Dort haben Sie eine Stadtrundfahrt mit Gästeführer, der Ihnen die Sehenswürdigkeiten von Hamburg zeigt. Bei einer 1-stündigen Hafenrundfahrt können Sie den „Duft der großen weiten Welt“ genießen. Anschließend noch etwas Aufenthalt, dann Rückfahrt ins Hotel, Abendessen, inkl. Tischgetränken.

3.Tag: Tagesausflug nach Lüneburg und Konzert im Hotel
Heute geht die Fahrt nach dem Frühstück nach Lüneburg und in die „Lüneburger Heide“. Die Tour nach Lüneburg geht zunächst über die Heidestädte Schneverdingen und Bispingen und anschließend weiter in die Salzstadt. In Lüneburg selbst erhalten Sie ab dem historischen Rathaus eine kurze Übersicht über die wichtigsten Plätze der Stadt. Zeit zur freien Verfügung in der Innenstadt bis ca. 15:00 Uhr. Anschließend Rückfahrt ins Hotel. Abendessen, inkl. Tischgetränken. Um 20:00 Uhr findet ein Konzertabend im Hotel statt. 

4.Tag: Stadtrundfahrt in Celle und Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer heißt es heute von Soltau Abschiednehmen. Auf der Heimreise machen Sie einen Zwischenstopp in Celle. Dort haben Sie eine Stadtrundfahrt im eigenen Bus. Ihr Gästeführer wird Ihnen einige interessante Sehenswürdigkeiten zeigen, bevor Sie endgültig die Heimreise in Ihre Heimatorte antreten.

Hotel: Heide Park Abenteuerhotel, Soltau
Im Heide Park Abenteuerhotel erleben Sie die außergewöhnlichste Kurzreise ihres Lebens:  Hinter jeder Tür befindet sich ein anderes Thema damit die Gäste auch nachts in anderen Welten träumen können. Bei all der außergewöhnlichen Thematisierung sind alle Zimmer natürlich trotzdem komfortabel eingerichtet: Regendusche, Sat-TV sowie Telefonanschluss und kostenfreies WLAN sind immer mit dabei.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1 x Mittagstisch in der FloraFarm Ginseng
  • 1 x Führung FloraFarm Ginseng
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 3 x Erlebnisbuffet inkl. ausgewählter Tischgetränke (Bier, Wein, Mineralwasser, Softdrinks) während des Abendessens (Dauer: 1,5 Stunden)
  • 1 x Begrüßungscocktail
  • 1 x Hafenrundfahrt in Hamburg (Schiff)
  • 1 x Guide für Stadtrundfahrt in Hamburg im eigenen Bus
  • 1 x Reiseleitung Lüneburg
  • 1 x Eintritt Konzertabend
  • 1 x Stadtrundfahrt in Celle im eigenen Bus mit Reiseleitung

Evtl. anfallende Kurtaxe ist vor Ort in bar zu entrichten.

im Doppelzimmer                                                 349,00 €
EZ-Zuschlag                                                              69,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Adria pur - "Wo Slowenien, Italien & Kroatien sich küssen"

27.03.2021 - 01.04.2021 / 6 Tage

1. Tag: Anreise Slowenische Adria
Abreise morgens an die slowenische Adriaküste. Ihr erstklassiges Hotel befindet sich an der Promenade von Portoroz in schöner Lage und heißt Sie für die kommenden Tage willkommen.

2. Tag: Slowenische Adriaküste:
Portoroz – Piran – Koper
Am Vormittag begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und Sie lernen zunächst während eines Rundgangs Ihren Urlaubsort Portoroz. Anschließend geht es nach Piran. Erleben Sie in Piran die malerische Altstadt während einer Stadtführung. Danach fahren Sie in die einzige Seehafenstadt Sloweniens nach Koper. Das Tor der Altstadt erreichen Sie durch das triumphbogenartige Muda-Tor. Sehen Sie während einer Stadtführung unter anderem den Preseren Platz, den Prätorenpalast aus dem 15. Jahrhundert und die Maria-Himmelfahrt-Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert. Im Anschluss empfehlen wir Ihnen einen Besuch einer Weinkellerei mit Verkostung.

3. Tag: Kroatische Adriaküste:
Porec – Rovinj
Entdecken Sie heute während eines Ausfluges an die kroatische Adriaküste zwei weitere Hafenstädte. Starten Sie mir der Fahrt nach Porec. Die Römer eroberten einst die Stadt und bauten zahlreiche historische Bauten wie die Euphrasius Basilika, die heute besichtigt werden können. Es geht weiter nach Rovinj. Die heutige Altstadt befindet sich auf der ehemaligen Insel, welche von einer Stadtmauer umgeben war. Inmitten der Altstadt thront die Kirche der heiligen Euphermia, welche die Reliquien der Schutzpatronin Rovinjs bewahrt, um die sich zahlreiche Legenden ranken.

4. Tag Italien: Trieste
Heute geht es nach „Bella Itallia“. Zunächst fahren Sie zum Schloss Miramare, welches auf einem Felsvorsprung direkt über dem Meer thront und von wo Sie eine herrliche Aussicht auf das Meer genießen können. Weiterfahrt in das einst römische Trieste. Bei einem Rundgang durch die historische Stadt sehe Sie wunderschöne Gebäude, Kirchen und die Reste des römischen Theaters.

5. Tag Schifffahrt (Fakultativ):
Heute können sie zu einer Panoramaschifffahrt starten. Abfahrt mit dem Schiff von Portoroz entlang der slowenischen Küste über Piran nach Izola. Das beschauliche mittelalterliche Fischerstädtchen ist eine lebendige, touristische Stadt und lädt an der Uferpromenade mit ihren zahlreichen Lokalen zum Verweilen ein. Anschließend mit dem Schiff Rückfahrt nach Portoroz. 

6. Tag Heimreise:
Nach vielen neuen Erlebnissen treten Sie die Heimreise an. 

Gebuchtes Hotel (unter Vorbehalt): 
***Remisens Hotel Lucija in Portoroz

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein Hotelbeispiel handelt. Die Unterbringung erfolgt in diesem oder ähnlichen Haus.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung/ Halbpension im guten ***Mittelklassehotel in Portoroz im Doppel- oder Einzelzimmer mit DU/WC
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • ganztägige Reiseleitung für Ausflug Slowenische Adria
  • ganztägige Reiseleitung für Ausflug Kroatische Adria
  • ganztägige Reiseleitung für Ausflug Italien
  • Stadtführungen in Piran, Koper, Porec, Rovinj & Triest
  • Rundgang in Portoroz
  • Außenbesichtigung Schloss Miramare
  • Kurtaxe

im Doppelzimmer                        399,00 €
EZ-Zuschlag                                     70,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Osterklänge in Südtirol

02.04.2021 - 06.04.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise nach Südtirol
Ihre Reise führt über die BAB Nürnberg, München, Kiefersfelden und dem Brennerpass nach Rodeneck, dem kleinen und traditionsreichen Örtchen, welches auf einem Hochplateau inmitten beeindruckender Bergmassive liegt. Hier befindet sich Ihr familiäres Hotel, in dem Sie gleich nach der Ankunft die typische traditionelle Herzlichkeit der Südtiroler spüren.

2. Tag: Dolomitenrundfahrt
Heute geht die Fahrt durch die Bergwelt der Dolomiten, einer einzigartigen Landschaft und Traumkulisse. Reinhold Messner bezeichnet sie als „das schönste Bauwerk der Welt“. Die Dolomiten gehören seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe und sind in ihrem Aussehen genauso einzigartig wie abwechslungsreich und absolut einmalig in ihrer Geologie. Wir empfehlen eine Pause im verträumten St. Ulrich am Pillersee, der Heimat von Luis Tränker. Der Ort verfügt über einen malerischen Ortskern mit quirligem Leben und lauschigen Ecken zum Verweilen.

3.Tag: Osterkonzert mit „Die Ladiner & Nicole Stuffer“ in Meransen
Vormittags haben Sie Freizeit in Ihrem Urlaubsort. Unser Tipp: Fahrt in die Bischofsstadt Brixen mit kleinem Stadtbummel oder Ausflug an einen der Pustertaler Seen (Antholzer See oder Pragser Wildsee). Gegen Mittag fahren Sie nach Meransen zum Konzert von „Die Ladiner & Nicole Stuffer“. Wenn die Künstler die Bühne betreten, darf sich das Publikum auf eine wunderbare Show mit volkstümlicher Musik und Liedern über Freundschaft, Liebe und Geborgenheit freuen. Genießen Sie die vertrauten Klänge inmitten der Bergwelt. Ein Mittagsnack, Kaffee und Krapfen sowie ein Bauernschüttelbrot als Gastgeschenk, runden diese stimmungsvolle Veranstaltung ab.

4.Tag: Meran und Klausen mit Ostermarkt Heute fahren Sie nach Meran. Erleben Sie bei einer Führung die Stadt, die von idyllischen Weinbergen und sanften Hügeln umrahmt wird. Anschließend haben Sie die Möglichkeit in einem der vielen Restaurants ein leckeres Mittagessen einzunehmen oder einen Stadtbummel zu unternehmen. Danach geht es weiter in die mittelalterliche Stadt Klausen im Eisacktal. Albrecht Dürer machte das hübsche Städtchen durch seinen Stich „Das große Glück“ bekannt. Heute reihen sich, langgestreckt durch das Tal zwischen den Burgfesten Säben und Eisack, schmale bunte Fassaden aneinander. Der Besuch des traditionellen Ostermarktes in der Altstadt lohnt sich allemal.

5.Tag: Heimreise
Heute heißt es von der Bergwelt der Dolomiten Abschied nehmen. Nach dem Verladen der Koffer treten Sie die Heimreise in Ihre Heimatorte an. 

Hotel: Hotel Stocknerhof, Naz-Sciaves
Das 3-Stene-Hotel Stocknerhof befindet sich in Naz-Sciaves, am Eingang des Hochpustertals. Der idyllische Ferienort ist bekannt für seine zahlreichen Apfelplantagen, weshalb die Gegend auch den Beinamen „Apfelhochplateau“ trägt. Das Hotel ist barrierearm und verfügt über einen Aufzug. Weitere hoteleigene Einrichtungen sind der Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Whirlpool, Außenpool und einen großzügigen Garten. Alle Zimmer sind mit DU/WC, Telefon, Safe und Balkon ausgestattet.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel Stocknerhof in Schabs bei Brixen
  • 3 x Abendessen, 3-Gang-Menü mit Salat- und Gemüsebuffet
  • 1 x Oster-Galadinner
  • Eintritt Osterkonzert mit „Die Ladiner & Nicole Stuffer“ in Meransen am 03.04.2021 von ca. 12:00-16:00 Uhr
  • 1 x Mittagssnack: Speck- und Käseteller mit verschiedenen Brotsorten
  • 1 x Kaffee und Krapfen bei der Veranstaltung
  • 1 x Bauernschüttelbrot als Gastgeschenk
  • ganztägige Reiseleitung Dolomitenrundfahrt
  • ganztägige Reiseleitung Meran und Klausen
  • Besuch Klausner Ostermarkt

Wichtig:
Vor Ort wird eine Kurtaxe in Höhe von 2,00 € p. P./Nacht erhoben. Diese ist bar vor Ort zu zahlen.

im Doppelzimmer                        439,00 €
EZ-Zuschlag                                     56,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Polnisches Riesengebirge

07.04.2021 - 11.04.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise Polnisches Riesengebirge
Abreise morgens ins polnische Riesengebirge, wo Sie vier Übernachtungen haben.

2. Tag: Polnisches Riesengebirge
Erleben Sie während des Ausfluges die Höhepunkte des Riesengebirges. Sie sehen die beliebten Ferienorte Hirschberg & Krummhügel und haben die Möglichkeit den sagenumwobenen Kochelfall, einen malerisch in einer Schlucht gelegenen Wasserfall im Nationalpark des Riesengebirges sowie die mittelalterliche norwegische Stabkirche Wang, die 1841 vom preußischen König erworben und im Gebirge wieder ohne Benutzung eiserner Nägel errichtet wurde, zu besichtigen. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des Miniaturen-Parks in Schmiedeberg. Ein Spaziergang durch das Klein-Niederschlesien mit all seinen historischen Sehenswürdigkeiten im Kleinformat lohnt sich immer!

3. Tag: Breslau – Schweidnitz
Heute steht ein Ganztagesausflug nach Breslau auf dem Programm. Während einer Stadtführung lernen Sie eine der schönsten Städte Polens kennen. Sie sehen die Universität, die Jahrhunderthalle, die Dominsel mit dem imposanten Backsteindom und den historischen Marktplatz mit dem Wahrzeichen der Stadt, das Rathaus. Auf dem Rückweg haben Sie die Möglichkeit die Friedenskirche in Schweidnitz, die größte Fachwerkkirche Europas, zu besichtigen.

4. Tag: Waldenburger Land
Sie unternehmen einen Ausflug in das Waldenburger Land. Die alte Zisterzienserabtei in Grüssau ist das erste Ziel des Tages, bevor Sie zu den „Zwölf Aposteln“ in Schömberg fahren. Die Schrotholzhäuser wurden von den Grüssauer Zisterziensern zu Beginn des 18. Jh. für die Weber gebaut. Auch Waldenburg bezaubert mit seiner schön restaurierten Altstadt. Ihre nächste Station ist das Schloss Fürstenstein. Es ist das größte Schloss Schlesiens. Sie haben die Möglichkeit das imposante Bauwerk und die terrassenförmige Gartenanlage zu besichtigen. Über Bad Salzbrunn mit seinem schönen Kurpark geht es zurück zum Hotel.

5. Tag: Heimreise
Auf Wiedersehen in der Heimat des Rübezahl! Nach dem Frühstück und dem Kofferladen geht es in die Heimatorte. Unterwegs haben Sie einen kurzen Aufenthalt in der Landeshauptstadt Dresden.

Gebuchtes Hotel (unter Vorbehalt)
***Hotel Greno in Karpacz, Polnisches Riesengebirge      

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein Hotelbeispiel handelt. Die Unterbringung erfolgt in diesem oder ähnlichen Haus.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung/Halbpension in guten Mittelklassehotels in Doppel- oder Einzelzimmern mit DU/WC
  • 1 x Grillabendessen mit Musik im Rahmen der Halbpension
  • Reiseleitung für Ausflug Polnisches Riesengebirge
  • Eintritt & Führung Stabkirche Wang
  • Eintritt & Führung Miniaturen Park Schmiedeberg
  • Reiseleitung für Ausflug Breslau & Schweidnitz inkl. Stadtführung in Breslau
  • Eintritt & Führung Dom Breslau
  • Eintritt & Führung Friedenskirche Schweidnitz
  • Reiseleitung für Waldenburger Land
  • Eintritt & Führung Schloss Fürstenstein

im Doppelzimmer                        350,00 €
EZ-Zuschlag                                     64,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Gardasee & Emilia-Romagna

21.04.2021 - 26.04.2021 / 6 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise über die BAB München, Brenner, durch Südtirol nach Garda.

2. Tag: Ganztagesausflug Parma und Besuch einer Schinkenfabrik
Nach dem Frühstück Abfahrt in Richtung Parma. Während eines geführten Stadtrundganges können Sie zwei der wichtigsten mittelalterlichen Monumente der Stadt bewundern, den Dom und die Taufkirche mit ihrer Architektur (Eintritt nicht inklusive). Außerdem habe Sie die Möglichkeit das Theater Farnese zu sehen, welches das Hoftheater des Grafen von Parma und Piacenza war. Nach der Mittagspause fahren Sie weiter nach Langhirano, der Heimatstadt des Parmaschinkens. Hier erfahren Sie wie der Parmaschinken hergestellt wird. Anschließend steht eine reichhaltige Verkostung des Parmaschinkens auf dem Programm. Bevor es zurück zum Hotel geht, machen Sie noch einen Abstecher zur Besichtigung und Verkostung in einer Balsamicofabirk nach Modena.

3. Tag: Garda/Wochenmarkt, Felsenkirche + Sirmione 
Heute beginnt der Tag, nach dem Frühstück, mit dem Besuch des Wochenmarktes in Garda. Im Anschluss fahren Sie nach Spiazzi zur Felsenkirche „Madonna della Corona“. Mit einer Höhe von 773 m ü. d. M. über dem Tal der Etsch ist sie eine der höchst gelegenen Wahlfahrtsorte von Italien. Danach fahren Sie noch nach Sirmione, ganz im Süden auf einer Landzunge des Gardasees gelegen. Der Ort bezaubert in seiner historischen Altstadt rund um die Scaligerburg mit einer bunten Mischung gemütlicher Gassen, interessanter Geschäften, beschaulichen Cafés und Eisdielen.

4. Tag: Mantua und Sigurtà Park
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Tagesausflug in die nördöstliche Region der Lombardei nach Mantua, die von 3 künstlichen Seen umgeben ist. Reizvoll sind die Umgebung und die Altstadt, welche auf der Flußinsel liegt. Außerhalb der historischen Stadtmauern gibt es Reisfelder und mit Lotusblüten bedeckte Seen Hier laden wir Sie zu einer 1-stündigen Schifffahrt rings um Mantua ein. Am frühen Nachmittag machen Sie noch einen Ausflug zum „Parco Giardino Sigurtà“, welcher zu einem der fünf schönsten und außergewöhnlichen Gartenanlage der Welt gilt. 

5.Tag: Brenta Dolomiten
Ihr heutiger Ausflug führt Sie an mittelalterlichen Dörfern, wie Tenno, Fiave und Ponte Arche in die kleinen Brenta Dolomiten. Ein Besuch des bekannten Wintersportortes „Madonna di Campiglio darf natürlich nicht fehlen. Über das Nonstal, vorbei an den Trentiner Apfelplantagen, gelangen Sie wieder nach Garda. 

6. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten sie heute die Heimreise in die Heimatorte an. 

Hotel: ****Hotel EDEN in Garda
Das Hotel EDEN befindet sich wenige Gehminuten von der Strandpromenade und dem Zentrum von Garda entfernt. Die Zimmer sind hell und geschmackvoll eingerichtet mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Mini-Kühlschrank, Safe, Telefon, Sat-TV, Poolhandtüchern und Wasserkocher. Alle Zimmer sind mit dem Aufzug erreichbar. Zum Hotel gehören ein herrlicher Garten mit Pool und Sonnenterrasse mit Whirlpool, von der Sie den Sonnenuntergang genießen können.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung mit Frühstück
  • 5 x Abendessen
  • 1 x Willkommenscocktail
  • 4 x ganztägige Reiseleitung
  • Parmaschinkenverkostung
  • Balsamicoverkostung
  • Eintritt Sigurtà Park
  • Schifffahrt in Mantua

Kurtaxe / Citysteuer o. ä. ist nicht im Reisepreis enthalten!

im Doppelzimmer                        539,00 €
EZ-Zuschlag                                   100,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Frühling am Keukenhof

23.04.2021 - 25.04.2021 / 3 Tage

1. Tag: Anreise, Käserei und
Holzschuhmacherei
Auf Ihrer Anreise ins Hotel machen Sie auf einem Käsebauernhof in der Nähe von Amsterdam einen Stopp. Hier sehen Sie einem Holzschuhmacher bei der Arbeit zu und informieren sich über die Herstellung der verschiedenen Käsesorten. Eine Kostprobe gehört natürlich auch dazu. Anschließend fahren Sie in Ihr gebuchtes Hotel in Amsterdam. Einchecken und Zimmerbezug.

2. Tag: Keukenhof und
Windmühlenbootsfahrt
Heute besuchen Sie den Keukenhof, ein Blumenparadies in einem 32 Hektar großen Park, der einzigartig in der Welt ist. Die Blumenshows im Keukenhof bieten jeden Tag wieder ein einzigartiges Erlebnis. Fünfhundert Züchter stellen ihre schönsten Blumen zur Verfügung und führende Floristen und Gärtner zeigen in verschiedenen Pavillions ihre Arrangements. In 7 verschiedenen Inspirationsgärten sind die Gärten entsprechend den aktuellen Trends gestaltet. Sie haben viel Zeit, sich die schönsten Bereiche des Geländes anzusehen und diese faszinierende Blumenausstellung zu genießen. Auf der anschließenden Bootsfahrt können Sie das herrliche Panorama der Tulpenfelder, Windmühlen und malerischen Dörfer genießen.

3. Tag: Grachtenfahrt in Amsterdam und Heimreise
Am Vormittag genießen Sie während einer Grachtenfahrt Amsterdam vom Wasser aus. Auf dieser Tour sehen Sie den regen Schiffsverkehr am Het Ij, die prächtigen alten Segelschiffe am Schifffahrtsmuseum und die urigen Hausboote auf den Grachten der Innenstadt. Nach einem tollen Wochenende treten Sie im Anschluss die Heimreise an.

Hotel: Mercure Amsterdam City
Das Mercure Hotel Amsterdam liegt wunderschön am Fluss, mit guter Anbindung an die Arena, Ziggo, Dome, das Geschäftsviertel Zuid-As und das Stadtzentrum vom Amsterdam. Alle Zimmer mit Duche/WC, Haartrockner, Kosmetikspiegel,Schreibtisch und Klimaanlage.

 

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 1 x Besuch einer Käserei und Holzschuhmacherei
  • 1 x Eintritt Keukenhof
  • 1 x Windmühlenbootsfahrt ab Lisse
  • 1 x Grachtenfahrt Amsterdam
  • 1 x City Tax

im Doppelzimmer                        281,00 €
EZ-Zuschlag                                     80,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Unterwegs im Welfenland

30.04.2021 - 02.05.2021 / 3 Tage

1. Tag:
Früh am Morgen fahren Sie vorbei an Kassel, Göttingen und Hannover in das kleine, beschauliche Fischerdorf Steinhude. Dort haben Sie Freizeit und die Möglichkeit zu Mittag zu essen. Im Anschluss daran beginnt die 1,5-stündige Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer, mit Möglichkeit zum Kaffeetrinken auf dem Schiff. Am späten Nachmittag Einchecken ins Hotel.

2. Tag:
Nach dem Frühstück haben Sie eine Stadtrundfahrt in Hannover. Anschließend habe Sie Freizeit. Danach Weiterfahrt zum Schloss Bückeburg mit Besichtigung.

3. Tag:
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen fahren Sie zu den Herrenhäuser Gärten. Im Anschluss treten Sie die Heimreise an. 

Hotel: Ghotel hotel & living Hannover
Das Hotel liegt inmitten einer großzügigen Parkanlage, in ruhigen südlichen Stadtteil Kleefeld. In direkter Umgebung befinden sich das Stadion, das Eisstadion und der Zoo. Die Zimmer bieten eine moderne und freundliche Ausstattung. Restaurant, Bar, Sauna, kostenfreies WLAN und ein Internetcafé sind vorhanden. Bei schönem Wetter ist die Terrasse besonders beliebt. Der Empfang des TV-Senders „Sky“ ist kostenfrei.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück
  • 2 x Abendessen – 3-Gang-Abendessen oder Buffet (nach Wahl des Küchenchefs)
  • 1 x Begrüßungsgetränk „Lüttje Lage“
  • 1 x Schifffahrt „Steinhuder Meer“
  • 1 x 2-stündige Stadtrundfahrt in Hannover
  • 1 x 1,5-stündige Stadtrundgang Bückeburg
  • 1 x Eintritt und 1 Std. Besichtigung Schloss Bückeburg inkl. Museum Hofreitschule
  • 1 x Eintritt Herrenhäuser Gärten

im Doppelzimmer                        219,00 €
EZ-Zuschlag                                     42,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Muttertagsreise ins Zillertal

07.05.2021 - 10.05.2021 / 4 Tage

1. Tag: Anreise
Am frühen Morgen starten Sie zur Ihrer Muttertagsfahrt in Ihr 4-Sterne-Hotel ins Tiroler Land.

2. Tag: Rundfahrt um den Wilden Kaiser mit Hütteneinkehr
Nach dem Frühstück starten Sie mit Reiseleitung ab Hotel zur Tour „Rund um den Wilden Kaiser“ unter dem Motto …der Bergdoktor ruft und wir folgen…. Im Bergdoktordorf Ellmau schauen Sie in der Praxis hinter die Kulissen und am Ortsplatz Going entdecken Sie weitere unbekannte Ecken, die man sonst nur vom Bildschirm kennt. Während Sie noch von den beeindruckenden Landschaftsimpressionen der Wilden-Kaiser-Rundfahrt schwärmen, folgt schon der nächste Höhepunkt: Sie kehren in eine urige Berghütte ein. Die Hüttenwirtin hat schon den Kaffee aufgesetzt, der Kuchen ist gebacken und sie wartet auf die Gäste. Bei Livemusik lehnt man sich zurück, kann so richtig abschalten und den Nachmittag genießen. Rückfahrt am späten Nachmittag und Abendessen.

3.Tag: Alpenjuwel Achensee & Glaskunst der kleinsten Stadt Österreichs
Nach einem stärkenden Frühstück lassen Sie bei einer Seerundfahrt auf dem Achensee mit dem Schiff den Alltag hinter sich. Auf dem glitzernden Juwel und zugleich größten See des Landes können Sie so richtig die Seele baumeln lassen. Die Uhren scheinen auf dem Wasser anders zu ticken und auch Sie erliegen dem Zauber des Achensees, der inmitten des Achentales zwischen dem Rofangebirge im Osten und dem Karwendelgebirge im Westen gelegen ist. Anschließend Weiterfahrt in die Glasmacherstadt Rattenberg, der kleinsten Stadt Tirols. Dort laden wir Sie zu einer unterhaltsamen Apfelstrudelshow ein. Der Meister zeigt persönlich wie der gezogene Wiener Apfelstrudel hergestellt wird und erklärt anschaulich und für alle leicht verständlich die wichtigsten Handgriffe. Erst wenn der Strudelteil so dünn gezogen ist, dass man durchsehen kann, ist er genau richtig. Jeder Teilnehmer bekommt ein Souvenir, Kaffee und das Original-Rezept. Anschließend besuchen Sie noch die bekannte Glasbläserei Kisslinger. Hier bekommt jede Dame ein kleines Schmuckstück überreicht. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen. 

4.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie gut gelaunt und entspannt die Heimreise in die Heimatorte an.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel in der Region Kitzbüheler Alpen/Inntal (Zimmer mit Dusche, WC, TV)
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbüfett
  • 2 x Abendessen (3-Gang-Menü)
  • 1 x Muttertagsmenü (4-Gang-Menü)
  • 1 x Reisebegleitung Rundfahrt Wilder Kaiser
  • 1 x Besuch und Führung Bergdoktorpraxis (kann aufgrund von Dreharbeiten ausfallen)
  • 1 x Besuch Dorfplatz Going (Fernsehkulissse der Serie „Der Bergdoktor“)
  • 1 x Schifffahrt am Achensee
  • 1 x geführter Stadtspaziergang Rattenberg
  • 1 x Besuch Apfelstrudelschow inkl. Kaffee, Souvenir, Rezept
  • 1 x Muttertagssouvenir der Glasbläserei Kisslinger
  • 1 x Hütteneinkehr inkl. Kaffee und Kuchen
  • 1 x Alleinunterhalter bei Hütteneinkehr
  • Kurtaxe

im Doppelzimmer                        369,00 €
EZ-Zuschlag                                     54,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Die Küstenstädte Istriens

09.05.2021 - 13.05.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise
Die Reise beginnt mit der Fahrt nach Porec.

2. Tag: Rovinj, Lim Kanal und Porec
Das Städtchen Rovinj war einst eine kleine Insel, bevor sie im Laufe der Jahrhunderte mit dem Festland verbunden wurde. Die malerische Altstadt zeugt von dem Fleiß einheimischer Meister, die sie über Jahrhunderte hinweg, architektonisch und künstlerisch prägten. Die Kirche der Heiligen Euphemia, das Franziskanerkloster, die alten Stadtmauern sowie barocke Bauwerke im venezianischen Baustil werden Sie verzaubern. In der Hafenstadt besteigen Sie ein Boot und unternehmen eine Panoramaschifffahrt auf dem Lim Kanal. In römischer Zeit war er Grenzfluss zwischen den Regionen Pula und Porec. Heute wurde die malerische Landschaft entlang seiner Ufer zum Naturschutzgebiet erklärt. Auf dem Weg nach Porec legen Sie noch einen Halt in dem Weinkeller Sempervivum ein. Sie sind eingeladen hier Wein, Schnaps und Likör mit Honig, Schinken und Käse zu verkosten. Porec ist eine der bedeutendsten Küstenstädte der Region. Der alte Stadtkern ist voller Spuren einer bewegten Vergangenheit. So kann man noch heute 3 der ehemals 11 Wehrtürme bestaunen. Glanzstück der Stadt ist die Euphrasius-Basilika.

3. Tag: Opatija und Rijeka
Heute können sie Opatija, den wohl ältesten und zugleich bekanntesten Fremdenverkehrsort Kroatiens, besuchen. Mit seiner einzigartigen Fülle an Gründerzeit-Architektur steht er ohne gleichen als Beispiel eines mondänen Seebades mit Flair der einstigen Donaumonarchie. Gut gepflegte Parks, die 12 km lange Strandpromenade, genannt Lungomare, und gepflegte Strände sind ein schöner Rahmen für die prächtigen Villen und Hotels des Ortes. Die Gegensätze von Meer und Bergen, grünen Parks und blauem Meer, historischen Gebäuden und modernen Komfort machen Opatija und seine Umgebung zu einem sehr attraktiven Urlaubsort zu jeder Zeit des Jahres. Nach einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee fahren Sie weiter nach Rijeka. Das kroatische Nationaltheater, die Burg Trsat-Rijeka, der Stadtturm sowie die Kapuzinerkirche Maria Lourdes sind die Highlights der Stadt. Anschließend lädt der Hafendamm – heute Passagierterminal und Uferpromenade in einem – zum Spazieren, Zuschauen und Entspannen ein. 

4.Tag Pula und Vodnjan
Eine der Hauptsehenswürdigkeiten und zugleich das Wahrzeichen von Pula ist das Amphitheater, welches unter Kaiser Augustus erbaut und unter Kaiser Vespasian erweitert wurde. Beeindruckend und ganz in der Nähe, ist der Sergierbogen, der zwischen 29 und 27 vor Christus zur Erinnerung an den Sieg Octavians in der Schlacht bei Actium erbaut wurde. Sehenswert sind auch die Augustustempel und das Archäologische Museum Istriens mit dem Doppeltor Porta Germina als Zugang zum Hauptgebäude des Museums. Interessant ist auch das Memo-Museum, das Sie besichtigen können. Es zeigt die Geschichte und das Leben der Stadt von den 50er bis zu den späten 80er Jahren. In Vodnjan angekommen, können Sie unzählige Bauten aus Gotik und Renaissance bestaunen.

5.Tag Heimreise
Mit vielen interessanten Eindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Hotel: Hotel Materada Plava Laguna, Porec
Das 3-Sterne-Hotel Materada Plava Laguna befindet sich 3 km außerhalb der kroatischen Küstenstadt Porec. Vor dem Hotel gibt es eine Bushaltestelle und 800 m weiter eine Haltestelle des Bummelzuges, der in der Hauptsaison alle 30 min in die Stadt fährt. Den Strand erreicht man bereits nach 100 m. Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäude. Im Eingangsbereich befinden sich die zentralen Hoteleinrichtungen Rezeption und Lobby. Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant, zwei Bars und einen Souvenirshop. Zu den weiteren Annehmlichkeiten der Anlage gehören ein Pool, und ein Frisör sowie Schönheits- und Massagesalon. In allen öffentlichen Bereichen und auf den Zimmern steht WLAN kostenfrei zur Verfügung. Die modern eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad, Haartrockner, Telefon und TV, Klimaanlage, einem Safe und Balkon.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel Laguna Materada in Porec
  • Willkommenstrunk
  • 4 x Abendessen, Buffet
  • 4 x Getränke bei Abendessen (Wasser, Saft, Bier und Wein aus der Zapfsäule)
  • Kurtaxe
  • ganztägige Reiseleitung Rovinj, Lim Kanal und Porec
  • 1-stündige Panoramaschifffahrt Rovinj – Lim Kanal
  • Verkostung von Wein, Schnaps, Likör, Honig, Schinken und Käse im Weinkeller Sempervivum
  • ganztägige Reiseleitung Opatija und Rijeka
  • ganztägige Reiseleitung Pula und Vodnjan

im Doppelzimmer                        389,00 €
EZ-Zuschlag                                     44,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Kuren an der polnischen Ostsee

15.05.2021 - 22.05.2021 / 8 Tage

1. Tag (Samstag): Anreise
Die Anreise erfolgt über Berlin – Stettin an die Ostseeküste. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr gebuchtes 3*Hotel in Dzwirzynol / Kolobrzeg. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag (Sonntag): Freizeit für Ausflug
Nutzen Sie den anwendungsfreien Tag für einen Ausflug, um die Region noch besser kennen zu lernen. Erkunden Sie z.B. Kolberg (ca. 14 km), die Hafenstadt Swinemünde oder statten Sie der Hauptstadt Westpommerns, Stettin, einen Besuch ab. (Ausflüge sind vor Ort buchbar!) Abendessen im Hotel.

3.-7. Tag (Montag – Freitag): Urlaub und Erholung
Genießen Sie während des Aufenthaltes das reichhaltige Angebot Ihres Hotels. Entspannen Sie bei den täglichen Anwendungen oder nutzen Sie die hoteleigenen Freizeiteinrichtungen wie Hallenbad, Sauna oder Whirlpool. Abendessen im Hotel. 

8. Tag (Samstag): Heimreise
Nach einem erholsamen Aufenthalt mit viel frischer Luft verabschieden Sie sich von der polnischen Ostsee und treten die Rückreise in die Heimatorte an. 

Hotel: Akces Medical FIT & SPA in Dzwirzynol / Kolobrzeg
Das 3*Hotel liegt ca. 150 Meter vom breiten Sandstrand entfernt. Die modernen Zimmer verfügen über ein Bad mit Dusche und WC, Sat-TV, WLAN, Telefon, Kühlschrank und größtenteils Balkon. Im hauseigenen Restaurant werden alle Mahlzeiten in Buffetform serviert. In der Trattoria Sorento genießen Sie in besonderer Atmosphäre Ihre Lieblingsgetränke. Zur Entspannung stehen Ihnen Schwimmbad, Sauna und Whirlpool, ein Fitnessraum, Fahrrad-Verleih (gegen Gebühr) sowie verschiedene Möglichkeiten für SPA- und Kuranwendungen zur Verfügung. Rund um das Hotel gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Freizeit aktiv zu gestalten.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • deutschsprachige Betreuung
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 7 x Mittagessen (Buffet mit Salatanteil)
  • 7 x Abendessen (kalt-warmes Buffet)
  • Leihbademantel für Ihren Aufenthalt
  • 1 x Begrüßungsgetränk bei Anreise auf dem Zimmer
  • Kostenfreie Nutzung des Wellnessbereiches mit Hallenbad, Sauna, Whirlpool und Fitnessraum
  • 3 x Anwendung pro Werktag (Montag bis Freitag)
  • Eingangsuntersuchung
  • 2 x Tanzabend im Hotel pro Woche (Donnerstag & Sonntag)
  • 2 x Nordic Walking pro Woche – kostenlose Benutzung von Nordic-Walking-Stöcken
  • 1 x Morgengymnastik am Strand pro Werktag (Montag bis Freitag)
  • Kostenfreies WLAN im Hotel

Die Kurtaxe ist zahlbar vor Ort:
pro Person                                        0,50 €

VP im Doppelzimmer                   589,00 €
HP im Doppelzimmer                  529,00 €
EZ-Zuschlag                                     84,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Berlin, Potsdam & Spreewald

21.05.2021 - 25.05.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise über die BAB 4 vorbei an Eisenach, Gotha, Erfurt bis Bad Klosterlausnitz auf die BAB 9 an Dessau vorbei nach Luckenwalde in Ihr Hotel. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp im Wörlitzer Park. Der Wörlitzer Park, auch Wörlitzer Anlagen, ist ein Landschaftsgarten in Wörlitz im Landkreis Wittenberg. Er gehört zur heutigen UNESCO-Welterbestätte Dessau-Wörlitzer Gartenreich, das in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter der Regentschaft von Fürst Leopold III. Friedrich-Franz von Anhalt-Dessau geschaffen wurde.

2. Tag: Fahrt nach Berlin – Berlin wie haste Dir verändert!
Nach dem Frühstück beginnen Sie die Stadtrundfahrt in der Bundeshauptstadt mit dem Besuch des Brandenburger Tores und des neuen Regierungsviertels. In Berlins neuer Mitte wird zur Mittagszeit eine Pause eingelegt. Am Nachmittag sind Kreuzberg, Alexanderplatz, Nikolaiviertel und natürlich auch der Gendarmenmarkt weitere Stationen Ihres erlebnisreichen Tages. Der Tag klingt mit einem Zwischenstopp, an der wohl bekanntesten Berliner Straße, den Kurfürstendamm, aus. Sie können die Zeit für einen Bummel über den Breitscheidplatz nutzen, besuchen Europacenter, Gedächtniskirche, das Bikini-Berlin oder lassen sich in einem der vielen Cafés verwöhnen.

3. Tag: Fahrt in die Landeshauptstadt Potsdam
Heute erleben Sie bei einer Stadtrundfahrt die architektonischen Glanzpunkte des über Jahrhunderte von großen Baumeistern geschaffenen einzigartigen Stadtensembles. Ob Holländisches Viertel, Russische Kolonie, Glienicker Brücke aber auch Brandenburger Straße, Neuer Markt und Fortunaportal lassen Sie ein Stück von Potsdam einstigen Glanz erleben. Zur Mittagszeit haben Sie Gelegenheit bei einem individuellen Spaziergang das Holländische Viertel kennenzulernen oder Sie verbringen die Zeit in der Brandenburger Straße – der Potsdamer Fußgängerzone. Am Nachmittag werden Sie zu einer Wannseerundfahrt über die Potsdamer und Berliner Gewässer von den Schiffen der „Weißen Flotte“ erwartet.

4. Tag: Große Spreewaldrundfahrt
Das erste Ziel der großen Spreewaldrundfahrt ist Lübben an der schmalsten Stelle des Spreewaldes gelegen – Schloss Ständehaus und der Hafen erwarten Sie. Sie unternehmen einen kleinen Rundgang, besuchen Schlosspark und Hafen. Bei einer unterhaltsamen Gurkenverkostung lernen Sie bei „Gurkenpaule“ die Vielfalt des Spreeälder Gurkenangebotes kennen. Weiter geht die Fahrt mit dem Ziel oberer Spreewald und erreichen Deutschlands flächenmäßig größtes Dorf Burg. Während der Fahrt lernen Sie die beschaulichen Ortsteile Kauper und Kolonie kennen. Eine Kahnfahrt durch romantische Fließe, vorbei an ausgedehnten Wiesen und typischen reetgedeckten Häusern, begeistert die Besucher hier immer wieder auf Neue. Zum Ausklang Ihres Besuches im Spreewald laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen im nicht alltäglichen Spreewaldbahnhof ein.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer heißt es heute auch schon wieder Abschied nehmen und die Heimreise in die Heimatorte antreten.

Hotel: Hotel Märkischer Hof, Luckenwalde
Das Hotel Märkischer Hof finden Sie mitten im Zentrum der ehemaligen Industriestadt Luckenwalde. Die gemütlichen Zimmer verfügen über kostenloses WLAN und Flachbildfernseher. In den Zimmern mit gehobener Ausstattung gibt es zusätzlich eine Sitzecke und einen Minikühlschrank. Im schlicht gehaltenen Restaurant wird internationale Küche serviert, außerdem gibt es ein gemütliches Bistro mit Bar.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung im 3*** Komfortzimmer
  • 4 x reichhaltigen Frühstückbuffet
  • 4 x Halbpension als warm-kaltes Buffet lt. Küchenchef
  • 1 x Wannseerundfahrt
  • 3 x Reiseleitung
  • 1 x 2-stündige Kahnfahrt
  • 1 x Eintritt Burg Kolonie
  • 1 x Kaffeegedeck
  • 1 x Gurkenverkostung
  • 1 x Gurkenschnaps

im Doppelzimmer                        439,00 €
EZ-Zuschlag                                     72,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Hamburg & das Alte Land

23.05.2021 - 26.05.2021 / 4 Tage

1. Tag: Anreise
Die Fahrt führt Sie vorbei an Kassel, Göttingen, Hildesheim, Hannover nach Celle. Bei einem ca. 2-stündigen Aufenthalt in Celle haben Sie Gelegenheit zum Mittagessen, Stadtbummel, o.ä. Anschießend Weiterfahrt zum Hotel, Einchecken, Zimmerbezug, Abendessen.

2. Tag: Ganz viel Hamburg
Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Reiseleiter. Er zeigt Ihnen die schönsten, spannendsten und interessantesten Orte und Plätze seiner Heimatstadt. Diese Tour endet an den Landungsbrücken. Anschießend haben Sie freie Zeit zum Bummeln und für einen Mittagssnack. Danach erwartet Sie dann schon die Hafenbarkasse für eine spannende Rundfahrt durch den Hamburger Hafen. Nach dieser ca. 1-stündigen Hafenrundfahrt haben Sie noch weitere Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen.

3. Tag: Das Alte Land
Heute fahren Sie nach dem Frühstück ins Alte Land. Sie fahren mit dem Bus durch die wunderschöne Region nach Hollern-Twielenfleth. Hier erwartet Sie Ihr örtlicher Guide. Zunächst geht es auf einem geführten Rundgang durch die historische Altstadt von Stade. Sehen Sie schöne Fachwerkhäuser und den romantischen Fischmarkt. Mittags stärken Sie sich bei einem leckeren Mittagessen (Tellergericht) im Hollerner Hof für das weitere Programm des Tages. Später geht die Tour durch das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Nordeuropas. Hierbei erfahren Sie alles Wissenswerte über die Region, Tradition und Geschichte. Im Anschluss wartet der Obstbauer vom Obsthof von Schassen auf Sie und führt Sie über den Obsthof. Erfahren Sie alles rund um den Apfel und seinen Anbau. Runden Sie den Tag mit einem Kaffeegedeck ab und tauschen sich über das Erlebte aus, bevor Sie die Rückfahrt zum Hotel antreten. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Heimreise mit Zwischenstopp in Lüneburg
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie heute auch schon wieder die Heimreise an. Bei einem Zwischenstopp in Lüneburg haben Sie einen ca. 1,5-stündigen Stadtrundgang. Danach haben Sie noch Gelegenheit etwas zu Mittag zu essen, zu bummeln o. ä. Gegen 15:00 Uhr treten Sie dann endgültig die Heimreise in die Heimatorte an. 

Hotel: 4*NH Hamburg Rennbahn
Im 4* NH Hamburg können die Gäste direkt von der Hotelterrasse mit dem Deutschen Derby eines der berühmtesten Pferderennen der Welt erleben. Das Hotel befindet sich an der Rennbahn. Die gemütlichen Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über eine moderne Ausstattung inklusive Telefon, Satelliten-TV, Internetzugang, Minibar und Fön.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Halbpension (3-Gang oder Buffet)
  • 3 x Bettensteuer
  • 1 x Stadtrundfahrt in Hamburg (3 Std.)
  • 1 x Schifffahrt im Hamburger Hafen (ca. 1 Std.)
  • 1 x Rundfahrt durch das Alte Land in Tracht (ca. 2 Std.)
  • 1 x Mittagessen – Tellergericht in Hollener Hof
  • 1 x Obsthofführung
  • 1 x Kaffeegedeck
  • 1 x Stadtführung Lüneburg

im Doppelzimmer                        429,00 €
EZ-Zuschlag                                   109,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Inselhüpfen Ostsee 2021

01.06.2021 - 06.06.2021 / 6 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise nach Greifswald, Zimmerbezug im ****Hotel, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Greifswald und Insel Usedom
Nach dem Frühstück beginnen Sie den Tag mit einem kleinen Ausflug zum wunderschönen Marktplatz von Greifswald mit seinen alten Giebelhäusern, die zum Teil noch aus der Hansezeit stammen. Weiter geht es über das Fischerdorf Wieck zu einem entspannten Aufenthalt auf der Insel Usedom. Beim Zwischenstopp zur Mittagszeit in Koserow mit seinen Salzhütten haben Sie Gelegenheit, dass ein oder andere leckere Fischbrötchen zu kosten. Anschießend besuchen Sie die Kaiserbäder Heringsdorf und Ahlbeck. Ein Vorfahre Loriots ließ in Heringsdorf das erste Hotel bauen. Die mit über 500 Metern längste Seebrücke Kontinental-Europas, das historische Seebrückengebäude in Ahlbeck und die wunderschönen Promenaden laden zum Verweilen ein. Rückfahrt nach Greifswald, Abendessen im Hotel.

3. Tag: Insel Rügen
Sie fahren über Stralsund und den Rügendamm nach Sassnitz in den Hafen. Von dort beginnt die Schifffahrt entlang der Kreidefelsen. Sie sehen die gesamte Kreideküste der Insel Rügen mit dem Königsstuhl. Das leuchtende Weiß der Kreide, das Grün der Buchenwälder mit dem Blau des Himmels und des Wassers werden Sie begeistern. Danach können Sie während einer kleinen Mittagspause die Atmosphäre des Hafens auf sich wirken lassen. Anschließend geht es weiter ins Seebad Binz, der größte Urlaubsort der Insel mit wunderschönen Häusern aus der Kaiserzeit im Stil der Bäderarchitektur. Gelegenheit zu einem Bummel auf der Promenade, Rückfahrt über Putbus und einen Teil der Deutschen Alleenstraße nach Greifswald, Abendessen im Hotel.

4.Tag: Fischland-Darß-Zingst
Die schönste Halbinsel Deutschlands wartet heute auf Sie. Unter anderem werden Sie die Bernsteinmanufaktur in Ribnitz-Darngarten, die Bernsteinstadt Deutschlands, besuchen. Während einer kleinen Führung erfahren Sie alles über das „Gold der Ostsee“. Weiterfahrt in den malerischen Fischerort Wustrow mit seinen reetgedeckten Fischerkaten. Gönnen Sie sich zur Mittagspause frisch geräucherten Fisch, Fischbrötchen oder ähnliche Köstlichkeiten. Auch der Besuch der Seemannskirche mit Blick vom Turm auf die einmalige Boddenlandschaft und die Ostsee ist möglich. Danach starten Sie zu einer kleinen Fischlandtour auf dem Saaler Bodden durch das Naturschutzreservat und sehen dabei die artenreiche Flora und Fauna. Weiter geht es durch den Künstlerort Ahrenshoop, durch den Darßwald und entlang kleiner Boddendörfer in das See- und Heilbad Zingst. Ein Bummel auf der Seebrücke und durch dieses attraktive Seebad rundet diesen schönen Ausflug ab. Rückfahrt nach Greifswald, Abendessen im Hotel.

5. Tag: Insel Hiddensee
Fahrt über den Rügendamm an die Westküste Rügens, nach Schaprode. Sie fahren mit der Fähre der Reederei Hiddensee nach Vitte. Über das wundervolle Eiland Hiddensee schwärmen Dichter, Maler und Künstler seit mehr als 100 Jahren. Eine Planwagenfahrt von Vitte über Kloster nach Grieben mit Zwischenstopp an der Ostsee zeigt die schöne und abwechslungsreiche Landschaft der Insel. Vom ältesten Ort Grieben hat man den schönsten Blick auf den Leuchtturm. Anschießend Besichtigung der kleinen, eindrucksvollen Inselkirche. Anschließend haben Sie Freizeit. Vom Hafen Kloster Rückfahrt mit der Fähre nach Schaprode. Rückfahrt nach Greifswald, Abendessen im Hotel.

6. Tag: Heimreise
Mit vielen schönen Erlebnissen im Gepäck, treten Sie heute nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer die Heimreise in Ihre Heimatort an. 

Hotel: ****Mercure Hotel Am Gorzberg in Greifswald
Das Mercure Hotel Greifswald Am Grozberg ist ein 4-Sterne-Haus im südlichen Teil der alten Hanse- und Universitätsstadt Greifswald. Das Hotel verfügt über behaglich eingerichtet Zimmer, alle mit DU/WC, Haartrockner, Sat-TV, Radio, Telefon, Minibar und Schreibtisch. Im Haus befinden sich ein Restaurant, eine Lounge, Bar, eine Sauna und eine Wellness Oase mit vor Ort buchbaren Massage- und Kosmetikanwendungen.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung in komfortablen Doppel- oder Einzelzimmer
  • 5 x Frühstück vom reichhaltigen Buffet
  • 5 x Abendessen im Hotelrestaurant (Dinnerbuffet)
  • 1 x Begrüßungscocktail
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Ausflug Usedom
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Ausflug Rügen
  • 1 x Schifffahrt zu den Kreidefelsen
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Ausflug Fischland Darß
  • 1 x Eintritt Bernsteinmanufaktur in Ribnitz-Darngarten
  • 1 x Boddenschifffahrt Darß (45 min. ab/bis Wustrow)
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Ausflug Hiddensee
  • 1 x Fähre Schaprode-Hiddensee-Schaprode, Kutschfahrt, Kurtaxe Hiddensee

 im Doppelzimmer                       606,00 €
 EZ-Zuschlag                                    95,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Naturpark Zittauer Gebirge

09.06.2021 - 13.06.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise über die A4 vorbei an Eisenach, Dresden, Bautzen nach Zittau. Ankunft in Zittau gegen Mittag. Zeit zur freien Verfügung, Möglichkeit zur Besichtigung des Fastentuchs, eines der größten Schätze aus dem Mittelalter. Am Nachmittag Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn nach Oybin Ankunft im Hotel.

2. Tag: Nordböhmisches Sudetenland
Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug ins nordböhmische Sudetenland nach Reichenberg (Liberez), mit Stadtführung. Im Anschluss fahren Sie mit der Kabinen-Seilbahn auf den Hausberg von Liberez, den Jeschken mit atemberaubendem Blick auf das Riesengebirge, Isergebirge, Zittauer Gebirge und dem Böhmischen Mittelgebirge.

3. Tag: Zittauer Gebirge
Heute begeben Sie sich nach dem Frühstück auf eine Rundfahrt durch das Zittauer Gebirge. Die Orte der Oberlausitz zeichnen sich durch die Ursprünglichkeit ihrer Umgebindehäuser aus, einer Volksbauweise aus dem 17. – 19. Jahrhundert. Am Nachmittag besuchen Sie die Herrnhuter Sternefabrik (beleuchtete Weihnachtssterne). 

4. Tag: Oybin
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Görlitz. Die Stadt wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als die schönste Stadt Deutschlands bezeichnet. Bei einer Altstadtführung wird Ihnen Wissen und Sehenswertes über die 900 Jahre alte Stadt vermittelt. Der gesamte Altstadtkern steht heute unter Denkmalschutz und wird nach altem Vorbild wiederaufgebaut. Nach der Mittagspause fahren Sie zurück nach Oybin, hier wartet der Gebirgsexpress und bringt Sie auf den Töpfer, dem Hausberg von Oybin. Bei einer Einkehr in die „Töpfer Baude“ lassen Sie den Tag mit atemberaubenden Blick in das Zittauer Gebirge ausklingen. 

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise, mit einem Aufenthalt in der Sächsischem Landeshauptstadt Dresden, an. 

Hotel: Oybiner Hof***
Das Hotel wurde auf historischen Boden erbaut und befand sich in einer umfangreichen Verjüngungskur. Seit diesem Zeitpunkt verfügen alle Zimmer über eine niveauvolle Ausstattung, wie Television, Radio und Telefon. Zu jedem Zimmer gehört eine eigene sanitäre Einrichtung mit Dusche/WC. In zwei Restaurants ist eine gastronomische Betreuung in gemütlicher Atmosphäre mit geschultem und freundlichem Personal garantiert.

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung / Frühstück
  • 4 x Halbpension mit Suppe und/oder Vorspeisenbuffet / Hauptgang – vier zur Auswahl + Dessert
  • 1 x Begrüßung mit Getränk
  • 1 x Verabschiedung mit kleinem Geschenk
  • Kabinen-Seilbahn auf den Jeschken
  • Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn
  • 3 x Reiseleitung
  • Gebirgsexpress

Wichtig:
Die Kurtaxe ist bar vor Ort zu zahlen.

im Doppelzimmer                        369,00 €
EZ-Zuschlag                                     60,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Dolce Vita an der italiensichen Adria

15.06.2021 - 20.06.2021 / 6 Tage

1. Tag: Anreise nach Lido di Jesolo

2. Tag: Venendig
Die Lagunenstadt Vernedig ist für manchen der Inbegriff der Romantik. Die berühmten Kanäle werden von Gondeln und kleinen Booten durchzogen und führen zu legendären Schauplätzen wie der Rialtobrücke und dem Markusplatz. Hier erwarten Sie architektonische Kostbarkeiten von Weltruf wie die Basilica di San Marco, der Dogenpalast oder die „Accademia“. Am Vormittag erreichen Sie mit per Schiff den Markusplatz. Hier beginnt Ihre Stadtführung, bei der Sie Venedig mit den berühmten Kanälen, der Rialtobrücke und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten kennen lernen.

3. Tag: Padua und Weinverkostung
Heute fahren Sie nach Padua, eine der ältesten Städte Italiens. Bei der Stadtführung sehen Sie u.a. die Basilika des Heiligen Antonius, eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, Ebenfalls sehenswert sind der Prato della Valle und der Palazzo della Ragione, das heimliche Wahrzeichen Paduas. Zentrum der Stadt sind die Piazza delle Erbe, ein viel besuchter Marktplatz, und die vielen Arkaden, die die Straßen säumen. Am Nachmittag kehren Sie in eine Weinkellerei ein und nehmen an einer Führung mit anschließender Verkostung von 3 Weinen teil.

4. Tag: Fischerstadt Chioggia
Die kleine Fischerstadt Chioggia ist eine tolle Alternative zum teuren und überfüllten Venedig. Sie liegt im Süden von Venedigs Lagune und ist nur durch wenige Straßen mit dem Festland verbunden. Chioggia ist bekannt für seine bezaubernde, mittelalterliche Altstadt. Die farbenfrohen Häuser stehen direkt am Wasser und werden von kleinen Kanälen und Brücken getrennt. Alte Glockentürme und die antike Architektur versprühen einen ursprünglich italienischen Charme in der Stadt. Alles ist hier kleiner und dadurch auch persönlicher. In Chioggia findet das „typisch südländische Leben“ statt – es geht gemächlich und entspannt zu. Die Einheimischen lassen z.B. gerne ihre Haustüre offen, um einen Plausch mit dem Nachbarn vor der Tür zu halten. Hier können Sie Urlaub fernab vom Massentourismus erleben und das authentische „Dolce Vita“ erleben. 

5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Heute haben Sie den Tag zur freien Verfügung. Entdecken Sie Ihren Urlaubsort auf eigene Faust – wunderschöne Sandstrände erwarten Sie! Lido di Jesolo lockt mit einem 15 km langen, feinsandigen Strand, der Urlaubsfeeling pur verspricht. Die wunderschöne Standpromenade lädt zum Schlendern ein. Pinienwälder trennen den wunderbaren Sandstrand von der fruchtbaren venezianischen Campagna. Lido di Jesolo ist, mit seinem milden, freundlichen Klima, attraktiv zu jeder Jahreszeit. 

6. Tag Heimreise
Nach vielen neuen Erlebnissen treten Sie nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer die Heimreise an.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung mit Frühstück in Lido di Jesolo im guten 3-Sterne-Hotel in unmittelbarer Strandnähe
  • 5 x Abendessen, 3-Gang-Menü
  • Schifffahrt Punta Sabbioni – Markusplatz und zurück
  • 2-stündige Stadtführung Venedig
  • 2-stündige Stadtführung Padua
  • Weinverkostung mit 3 Weinen
  • 1 x Reiseleitung für den Ausflug ins Fischerdorf Chioggia

im Doppelzimmer                        449,00 €
kein EZ-Zuschlag                                        

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Azurblauer Lago Maggiore

16.06.2021 - 20.06.2021 / 5 Tage

1. Tag:
Am frühen Morgen Anreise über Ulm, Bregenz, über den San Bernadino Pass, durch das Tessin an den Lago Maggiore.

2. Tag:
Tagesausflug nach Stresa und die Borromäischen Inseln mit ganztägiger Reiseleitung ab Hotel. Schifffahrt auf dem Lago Maggiore mit Ausflug zur Isola Bella mit seinem einzigartigen Barockpalast. Er liegt wie ein großes Schiff im See und seine 10 steile, zum See abfallenden Terrassengärten, bieten einen herrlichen Rundblick über den Lago Maggiore. Anschließend besuchen Sie die Isola Pescatori (Fischerinsel) mit den schmalen Gässchen. Möglichkeit zur Mittagspause. Im Anschluss geht es mit dem Boot nach Stress zum Stadtrundgang und danach zum Hotel.

3. Tag:
Tagesauflug an den Comer See mit ganztägiger Reiseleitung ab Hotel mit Stadtrundgang in Como. Durch das mediterrane Klima gedeihen an Uferhängen Palmen, Zitrusfrüchte und Olivenbäume. Bummeln Sie durch die historische Altstadt mit seinen schmalen Gässchen oder verweilen Sie in einem schönen Café.

4. Tag:
Tagesausflug mit ganztägiger Reiseleitung ins Piemont. Heute fahren Sie an den Ortasee nach Bella. Mit dem Schiff geht es zur Insel Giulio. Bei einem kurzen Halt bleibt Zeit für die Besichtigung  der Insel mit ihrer romantischen Basilika. Mit dem Schiff setzen Sie weiter nach Orta San Giulio über. Nach einem kurzen Rundgang durch das mittelalterliche Städtchen ist Zeit für die Mittagspause. Am Nachmittag Weiterfahrt zur Weinprobe mit Spezialitäten der Region.

5. Tag:
Heute heißt es Abschied nehmen vom Lago Maggiore. Nach dem Frühstück und dem Kofferladen beginnen wir die Heimreise über San Bernadino Pass, Bregenz und Ulm zurück. 

Hotel: Hotel iI Chiostro, Verbania Intra
Das komfortable 3-Sterne-Hotel iI Chiostro befindet sich in der Altstadt von Verbania, am westlichen Ufer des Lago Maggiore, umgeben von einer atemberaubenden Berglandschaft. Das historische Stadtzentrum von Intra und deren Seenpromenade erreichen Sie in nur wenigen Gehminuten. Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäude und verfügt über Aufzüge. Im Eingangsbereich befinden sich alle zentralen Hoteleinrichtungen wie Rezeption und Lobby. Alle Zimmer sind mit einem Bad mit Dusche/WC und Haartrockner, Telefon, TV, WLAN (kostenfrei) und Klimaanlage ausgestattet.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen, 3-Gang-Menü
  • 1 x Schifffahrt Isola Bella und Isola Pescatori
  • 1 x Schifffahrt Isola Giulio
  • 1 x Weinprobe mit einheimischen Spezialitäten
  • 1 x Eintritt Palast und Garten Isola Bella
  • 3 x ganztägige Reiseleitung

Evtl. Kurtaxen/Citysteuern o.ä. sind nicht inkl. und in bar vor Ort zu bezahlen!

im Doppelzimmer                        468,00 €
EZ-Zuschlag                                     86,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Ostseestrände & herrliche Hansestädte erleben!

23.06.2021 - 27.06.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise
Auf der Anreise in Ihr Hotel in Gägelow machen Sie einen Zwischenstopp in Lübeck. Dort erwartet Sie eine 2-stündige Stadtführung bei der Sie die Sehenswürdigkeiten von Lübeck kennenlernen. Danach geht die Reise weiter in Ihren Urlaubsort. Im Laufe des Nachmittags reisen Sie im Hotel an. Mit einem Begrüßungsgetränk werden Sie herzlich willkommen geheißen. Entspannen Sie sich von der anstrengenden Anreise im hoteleigenen Schwimmbad bevor Sie zum gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant erwartet werden.

2. Tag: Tagesausflug Wismar und die Insel Poel
Nach dem Frühstück lernen Sie die Hansestadt Wismar kennen. Die Stadt hat trotz schwerer Verluste im zweiten Weltkrieg, eine historische, sehenswerte Altstadt. Unter anderem sehen Sie hier den Marktplatz, das Rathaus und die Marienkirche. Einige prächtige Patrizierhäuser in der Krämerstraße mit auffälligen, reich verzierten Schmuckgiebeln blieben vom Krieg verschont. Die wohlhabenden Bürger liebten es, den wichtigsten Teil ihrer Häuser, den Speicher, besonders zu betonen. Denn dort lagerte die Quelle ihres Reichtums – Waren aus aller Welt! Den Nachmittag verbringen Sie auf der Insel Poel, dem jüngsten Ostseebad des Landes. Atmen Sie die heilsame Seeluft ein und genießen Sie die Ruhe, die seit Jahren von den Inselgästen besonders geschätzt wird, um einen erholsamen Urlaub zu verbringen. Während einer Inselrundfahrt sehen Sie steinerne Zeugen der Vergangenheit, alte Gutshäuser, Alleen mit Kopfsteinpflaster, Leuchttürme und die Inselkirche.

3. Tag: Tagesausflug Rostock und Warnemünde
Ihr heutiger Tagesausflug führt Sie zunächst nach Rostock, an der Mündung der Warnow gelegen. Hier nehmen Sie an einer interessanten Stadtführung durch das historische Stadtzentrum teil. Anschließend geht es weiter nach Warnemünde. Dort haben Sie Zeit um die deutsche Hafenstadt an der Ostsee näher zu erkunden. Sie ist bekannt für ihre lange Strandpromenade und den Hafen, der von Kreuzfahrtschiffen angelaufen wird. Unweit davon trifft man auf den Alten Strom, einen von Geschäften und Fischerbooten gesäumten Kanal. Im Edvard-Munch-Haus, in dem der bekannte expressionistische Maler einige Zeit lebte, gibt es neben Ausstellungen auch Veranstaltungen. Der Leuchtturm (spätes 19. Jh.) und das benachbarte Teepot-Gebäude sind markante Beispiele ostdeutscher Architektur.

4.Tag: Tagesausflug Bad Doberan und Kühlungsborn
Nach dem Frühstück fahren Sie heute nach Bad Doberan. Hier sollten Sie unbedingt das Münster anschauen! Anschließend begeben Sie sich mit der berühmten Bäderbahn „Molli“ auf schmaler Spur mit nostalgischem Gebimmel ins Ostseebad Kühlungsborn. Dort angekommen haben Sie ausreichend Zeit, um am Strand zu flanieren oder eines der zahlreichen Cafés aufzusuchen.

5. Tag: Heimreise
Nach den abwechslungsreichen Tagen, welche hinter Ihnen liegen, treten Sie heute nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer die Rückreise in Ihre Heimatorte an. 

Hotel: Wyndham Garden Wismar, Gägelow
Das Wyndham Garden Wismar ist idyllisch vor den Toren der schönen Hansestadt Wismar gelegen. Sie übernachten in hellen und liebevoll eingerichteten Zimmern. Zur Standardausstattung der Zimmer gehören Badezimmer mit Föhn, Telefon und Satelliten-TV mit Radio. Im Hotel befindet sich ein Restaurant, eine Bar und ein Wellness-Bereich mit Indoor-Pool, Sauna und Dampfbad.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen (3-Gang-Menü oder Dinnerbuffet)
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • Nutzung des Wellnessbereiches Wissemare
  • 1 x Stadtrundgang Wismar (ca. 2 Std.)
  • 1 x Reiseleitung für Inselrundfahrt Poel (ca. 1,5 – 2 Std.)
  • 1 x Stadtführung Rostock (ca. 2 Std.)
  • 1 x Fahrt mit Dampfzug „Molli“ (Bad Doberan – Kühlungsborn, ca. 1 Std.)
  • 1 x Stadtführung Lübeck
  • 1 x Besuch Warnemünde

im Doppelzimmer                        399,00 €
EZ-Zuschlag                                     68,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Prag vom Feinsten!

01.07.2021 - 04.07.2021 / 4 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise nach Prag in Ihr Hotel.

2. Tag:
Nach dem reichhaltigen Frühstück spazieren Sie mit unserem Reiseleiter, vom Wenzelsplatz aus, zum Altstädter Ring mit Rathaus und astronomischer Uhr. Unterwegs sehen Sie den Franziskaner Garten, Gallus Platz mit Markt, Pariser Straße mit wunderschönen Jugendstilfassaden, Karlsbrücke und die Josefsstadt, das ehemalige Judenviertel, mit der ältesten Synagoge Prags. Natürlich darf ein Stopp im schönsten Kaffeehaus von Prag nicht fehlen (Selbstzahler). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, Abendessen im Hotel. Abends besteht die Möglichkeit ein Schwarzlichttheater (Pantomime) zu besuchen (fakultativ).

3. Tag:
Heute starten Sie nach dem Frühstück zur großen Stadtrundfahrt zu beiden Seiten der Moldau. Es geht zuerst in den nördlichen Stadtteil von Prag, nach Troja, zu Schloss Troja mit seinem botanischen Garten und zum schönsten Jugendstilviertel in Prag. Weiter geht es in Richtung Hradschin zur Prager Burg mit einem kurzen Stopp am Kloster Strahov. Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Am Hradschin angekommen, besteht die Möglichkeit die Prager Burg, Alter Königspalast, Veitsdom, St. Georgs-Basilika und das Goldenen Gässchen zu besichtigen. Am Abend laden wir Sie ein die Stadt, bei einer zweistündigen Moldauschifffahrt mit Abendessen und Akkordeon-Musik, aus einer anderen Perspektive zu genießen.

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es heute auch schon wieder Abschiednehmen von Prag. Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck treten Sie, nach dem Verladen der Koffer, die Heimreise in die Heimatorte an.

Hotel: 4* Adria Praha – zentrale Lage
Die ideale Lage am Wenzelsplatz im Zentrum und Tradition seit 1912 machen das Hotel Adria zum besten Platz für Ihren Aufenthalt im wunderschönen Prag. In den komplett renovierten Zimmern gibt es kostenloses WLAN, einen Fernseher mit Satelittenempfang, einen Schreibtisch und eine Minibar. Einige Zimmer überblicken den Franziskanergarten oder den Platz.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 2 x Halbpension im Hotel (3-Gang-Menü oder Buffet)
  • Reiseleitung an 2 Tagen
  • Eintritt Prager Burg
  • 1 x 2-stündige Schifffahrt auf der Moldau mit Abendessen und Musik

Evtl. anfallende Citytax, Bettensteuer o.ä. ist nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort in bar zu entrichten.

im Doppelzimmer                        365,00 €
EZ-Zuschlag                                   106,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Ostfriesland

06.07.2021 - 11.07.2021 / 6 Tage

1. Tag: Anreise mit Zwischenstopp in Münster
Abreise morgens. Fahrt über Kassel, Unna, Kamener Kreuz nach Münster. Aufenthalt in Münster mit Gelegenheit zum Mittagessen, Bummeln, Shopping usw.
Um 13:30 Uhr werden Sie zu einer ca. 1,5-stündigen Stadtführung in Münster erwartet. Anschließend Weiterfahrt zum Hotel. Ankunft im Hotel ca. 17:30 Uhr. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Papenburg
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Papenburg. Dort besichtigen Sie zunächst die Meyerwerft. Im Anschluss an die Besichtigung haben Sie Gelegenheit zu Mittag zu essen, zu bummeln, Shopping, usw. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter zur Festung Bourtagne in Holland. Diese können Sie bis ca. 16:30 Uhr besichtigen bevor Sie wieder zurück zum Hotel fahren.

3. Tag: Insel Langeoog
Heute steht eine ganztägige Fahrt mit Reiseleitung zur Insel Langeoog auf dem Programm. Ab Bensersiel geht es mit der Fähre nach Langeoog. Vom Ankunftshafen Langeoog bringt Sie eine kurze Zugfahrt zum Bahnhof der Insel im Ortskern. Aufenthalt auf der Insel. Anschließend geht es mit der Fähre wieder zurück nach Bensersiel. Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Emden
Nach dem Frühstück führt Sie der heutige Ausflug nach Emden. Dort haben wir für Sie eine 1,5-stündige Stadtführung bestellt. Im Anschluss haben Sie bis ca. 14:00 Uhr Freizeit. Danach werden Sie zu einer Hafenrundfahrt erwartet. Rückfahrt zum Hotel gegen 16:00 Uhr. 

5. Tag: Norderney
Heute erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung Norderney. Sie fahren mit dem Bus nach Norddeich. Von dort setzen Sie mit der Fähre nach Norderney über. Auf der Insel angekommen machen Sie eine Inselrundfahrt. Mit 14 km Länge und bis zu 2,5 km Breite ist Norderney die zweitgrößte der ostfriesischen Inseln. Neben viel Strand und Natur bietet das Seebad auch sehenswerte historische Gebäude. Die Bebauung konzentriert sich auf den westlichen Teil der Insel. Der Osten ist kaum bebaut und bewohnt, große Teile gehören zum Nationalpark Wattenmeer, einige stehen unter Naturschutz. Insgesamt besteht die Insel zu fast 70% aus Strand und Dünen. 

6. Tag: Heimreise mit Zwischenstopp in Emsbüren
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie heute die Heimreise mit einem Zwischenstopp in Emsbüren an. Dort besichtigen Sie den Erlebnispark Emsflower. Gehen Sie auf Tuchfühlung mit der Natur und genießen Sie die schönen Augenblicke der Erlebniswelt bevor Sie endgültig gegen 16:00 Uhr die Heimreise in die Heimatorte antreten.

Hotel: AKZENT Hotel Borchers, Dörpen
Das 3-Stene-Hotel liegt im Herzen des schönen Emslandes. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehören das Restaurant mit regionalen und traditionellen Speisen, aber auch gut bürgerliche sowie gehobene nationale und internationale Küche. Zum Relaxen lädt der Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool ein. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Fön, Telefon und kostenlosem W-LAN ausgestattet. Die Zimmer sind mit dem Lift bequem und barrierefrei erreichbar.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen im Hotel als emsländisches Fischessen (wahlweise wird im Hauptgang ein Fleischgericht serviert)
  • 1 x Abendessen im Hotel als Grillessen vom Lavasteingrill (das Grillfleisch wird in der Küche auf dem Lavasteingrill zubereitet)
  • 1 x Besichtigung der Meyer Werft, Dauer ca. 2 Stunden
  • 1 x Reiseleitung für einen ganztägigen Ausflug auf die Insel Langeoog
  • 1 x Fährüberfahrt von Bensersiel nach Langeoog und zurück
  • 1 x kurze Zugfahrt von Ankunftshafen Langeoog zum Bahnhof der Insel im Ortskern
  • 1 x Tageskurkarte Langeoog
  • 1 x Reiseleitung für einen ganztägigen Ausflug nach Norderney
  • 1 x Fährüberfahrt von Norddeich nach Norderney und zurück
  • 1 x Inselrundfahrt Norderney
  • 1 x Tageskurkarte Norderney
  • 1 x Hafenrundfahrt Emden
  • 1 x Reiseleitung für eine 1,5-stündige Besichtigung in Emden
  • 1 x Reiseleitung für eine 1,5-stündige Besichtigung in Münster
  • 1 x Eintritt und Führung Emsflower, Emsbüren

Weitere Eintrittsgelder sind nicht enthalten.

 im Doppelzimmer                       619,00 €
 EZ-Zuschlag                                    60,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Marillen-Erntefest in der Wachau

07.07.2021 - 11.07.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise ins ***Hotel Marienhof in Unterkirchbach. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Tagesausflug in den Wienerwald
Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter in den Wienerwald. Dieser bietet viele Sehenswürdigkeiten, die vom Touristentrubel weitgehend verschont geblieben sind. Das Stift Heiligenkreuz ist seit vielen Jahren für seine gregorianischen Choräle bekannt, die täglich zur Mittagszeit von den Mönchen gesungen werden. Die Führung durch dieses einmalige Stift mit seinen ca. 80 Mönchen ist sicherlich einer der Höhepunkte auf dieser Tour. Auf dem Weg in das reizende Kurstädtchen Baden passieren Sie das Jagdschlösschen Mayerling, in dem der unglückliche Kronprinz mit seiner Geliebten Selbstmord beging. Die beschauliche Kleinstadt Baden ist für ihre hübschen Biedermeierhäuser, die gesunden Quellen und viele Kulturveranstaltungen bekannt. Abends erwartet Sie dann etwas Besonderes im nahe gelegenen malerischer Weinort Gumpoldskirchen – eine Führung und Weinverkostung in einem Weinkeller! Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Ausflug nach Wien
Am frühen Morgen, nach dem Frühstück, fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter nach Wien in die Landeshauptstadt von Österreich zu einer ca. 2-stündigen Stadtrundfahrt. Den Rest des Tages haben Sie Freizeit in Wien.

4. Tag: Marillen-Erntefest in der Wachau
Nach dem Frühstück begleitet Sie Ihr Reiseleiter in die Wachau. Die Wachau bietet einzigartige Voraussetzungen, um die süße Frucht besonders aromatisch heranreifen zu lassen. Das milde Klima im malerischen Donautal umsorgt die heimischen Marillengärten das ganze Jahr bis hin zur großen Ernte im Juli. Zahlreiche einheimische und regionale Bauern kommen zusammen, um diesen Anlass zu feiern. Bevor Sie heute zu diesem Fest fahren, besuchen Sie das majestätische Stift Melk, das auf einem Hügel thronend über der Wachau wacht. Sie genießen etwas Freizeit um das Stift zu besuchen, bevor es weiter nach Dürnstein, der beschaulichen Stadt an der Donau, geht. Ihre blaue Kirche ziert das Stadtbild am Uferrand und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Hier haben Sie etwas Freizeit um das Städtchen zu erkunden. Später geht es auch schon weiter zum Höhepunkt dieser Reise: das Erntefest in Krems! Hier angekommen erwartet Sie ein wahres Schauspiel der Volkskultur und des Genusses. Zahlreiche musikalische Höhepunkte, Tanzgruppen und kulinarische Köstlichkeiten laden zum Staunen und Verweilen ein. Abends bekommen Sie im Hotel ein großes Schnitzel-Abschieds-Abendessen!

5. Tag: Heimreise
Heute heißt es dann auch schon wieder Abschiednehmen von der Wachau. Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie die Heimreise in die Heimatorte an.

Hotel: ***Hotel Marienhof in Unterkirchbach
Genießen Sie Ihren Urlaub im familiengeführten Hotel im Herzen des Biosphärenparks Wienerwald, abseits von Stress und Stau. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Föhn und Flachbildschirm ausgestattet. In der Wohlfühloase befinden sie Sauna, Dampfbad, Massage- und Fitnessraum sowie Indoorpool. Gartenrestaurant mit großen Terrassenbereich und free WIFI in der Lobby.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne- Hotel Marienhof in Unterkirchbach
  • 3 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
  • 1 x großes Schnitzel-Abschiedsessen im Hotel
  • 1 x Reiseleitung in die Wachau
  • 1 x Besuch Stift Melk (Außenbesichtigung)
  • 1 x Besuch Dürnstein
  • 1 x Besuch des großen Marillen-Erntefestes in Krems
  • 1 x Tagesausflug in den Wienerwald mit Reiseleitung
  • 1 x Eintritt & Führung in das Stift Heiligenkreuz
  • 1 x Freizeit in der Biedermeierstadt Baden
  • 1 x Führung durch einen Weinkeller inkl. Weinverkostung
  • 1 x Tagesausflug nach Wien mit Reiseleitung
  • Ortstaxe

im Doppelzimmer                       419,00 €
EZ-Zuschlag                                    80,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Der Spreewald

15.07.2021 - 18.07.2021 / 4 Tage

1. Tag: Anreise nach Cottbus
Anreise über die BAB 4 über Dresden, Bautzen, Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft nach Bad Muskau. Aufenthalt in Bad Muskau. Möglichkeit zum Besuch des Polenmarktes oder Fürst Pücklerparkes. Anschließend Weiterfahrt zum Hotel.

2. Tag: Spreewaldrundfahrt – Confiserie Felicitas – Ölmühle Straupitz
Nach dem Frühstück erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung zur großen Spreewaldrundfahrt. Sie fahren zuerst zur Confiserie Felicitas. Nach der Begrüßung durch einen Felicitas-Mitarbeiter, erleben Sie durch eine Filmvorführung eine kulinarische Reise und einen Blick hinter die Kulissen des Chocolatier-Handwerks. Jeder Teilnehmer erhält außerdem eine Trinkschokolade und eine Verkostung von drei ausgewählten Pralinen. Die Fahrt geht weiter  durch den Spreewald nach Lübben, wo Sie nach einem  kurzen Sparziergang Zeit zum individuellen Mittagimbiss haben. Anschließend geht es nach Straupitz zur Besichtigung der bekannten Holländer Windmühle, die letzte produzierende Dreifachwindmühle Europas. Danach Rückfahrt nach Cottbus, wo Sie zum Abschluss eine 1-stündige Stadtführung unternehmen. Am späten Nachmittag Rückkehr ins Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Gurkeneinlegerei „RABE“ – Kahnfahrt
Heute starten Sie zu einer Erlebnistour im Spreewald, die mit dem Besuch der Gurkeneinlegerei „RABE“ in Boblitz beginnt. Dort wird eine Betriebsbesichtigung bei laufender Produktion durchgeführt und die Gäste erfahren, wie die originale Spreewaldgurke ins Glas gelangt (Sollte an diesem Tag keine Verarbeitung sein, so erfolgt der Durchgang bei nicht laufender Produktion mit anschließendem DVD-Vortrag). Empfangen werden die Gäste mit Spreewälder Kräuterlikör und zur Verkostung wird ein Gurkensortiment gereicht. Weiterfahrt mit dem Bus nach Lübbenau zum Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Kahnfahrt zum Spreewalddorf Lehde mit seinen hölzernen Blockhäusern. Während der Fahrt erzählt Ihnen der Fährmann viel Wissenswertes über den Spreewald mit seinen einzigartigen Naturschönheiten. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück in Ihr Hotel. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

4. Tag: Heimreise mit Zwischenstopp in Dresden
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie heute die Heimreise an. Unterwegs machen Sie noch einen Zwischenstopp in der Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen, in Dresden. Hier haben Sie genügt Zeit um einige Sehenswürdigkeiten der Stadt, z.B. Frauenkirche, Semperoper, Zwinger oder Residenzschloss selbst zu erkunden. Gegen 14:30 Uhr treten Sie nun endgültig den Heimweg in Ihre Heimatorte an. 

Hotel: ***Dorotheenhof, Cottbus
Das Mittelklassehotel der sehr guten 3-Sterne-Kategorie ist in ruhiger Lage am Stadtrand von Cottbus gelegen und dennoch in Zentrumsnähe, welches Sie in wenigen Fußminuten erreichen. Zu den Annehmlichkeiten des Hauses gehören Restaurant, Terrasse mit Biergarten und Lift. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC, Telefon und Fernseher mit Kabelanschluss, Radio mit Weckfunktion und Minibar.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü
  • 1 x Mittagessen im Spreewald
  • 1 x Reiseleitung für eine ganztägige Rundfahrt durch den Spreewald inkl. Besichtigung von Cottbus
  • 1 x Besuch der Confiserie Felicitas inkl. Begrüßung, Filmvorführung, Trinkschokolade und Verkostung von drei Pralinensorten
  • 1 x Besichtigung der Holländer Windmühle Straupitz
  • 1 x Besichtigung einer Gurkeneinlegerei inkl. Gurken-Verkostung und einem kleinen Präsent
  • 1 x ca. 2-stündige Kahnfahrt im Spreewald

Evtl. anfallende Kurtaxe und weitere Eintrittsgelder sind nicht enthalten.

im Doppelzimmer                        369,00 €
EZ-Zuschlag                                     45,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Bremen, Bremerhaven & Helgoland

22.07.2020 - 25.07.2020 / 4 Tage

1. Tag: Anreise Bremen
Morgens Anreise über die Autobahn Richtung Norden in die Hansestadt Bremen. In der berühmten Böttcherstraße, die den Marktplatz mit dem Weserufer verbindet, beziehen Sie Ihr Zimmer im Radisson Blu Hotel und können einen ersten Streifzug mit Gästeführer durch Bremens Gassen unternehmen. Am Abend laden zahlreiche Lokale und Biergärten am Weserufer zur Einkehr ein.

2. Tag: Ausflug nach Helgoland
Nach dem Frühstück starten Sie nach Cuxhaven zur Fährüberfahrt nach Helgoland zu Deutschlands einziger Hochseeinsel. Rund 70 Kilometer vom Festland entfernt hebt sich der mächtige, rote Lummenfelsen mit der Langen Anna aus dem Wasser. Helgoland begeistert mit einer einmaligen Flora und Fauna und mildem Klima. Ein Besuch des Helgoländer Heimatmuseums mit dem nachgebauten kleinen Hummerbuden, in denen sich eine Ausstellung des Kinderbuchautors, James Krüss“ befindet, lohnt sich. Oder wie wäre es mit einem Inselrundgang? Den drei Kilometer langen Weg um das „Oberland“, erreicht man entweder zu Fuß über eine 182 Stufen zählende Treppe oder mit einem Fahrstuhl. Wer mag, kann auch mit der Börte-Bahn die Insel erkunden (Extrakosten). Des Weiteren besteht die Gelegenheit zum zollfreien Einkauf. Am Nachmittag geht es mit dem Schiff zurück. Es besteht die Möglichkeit auf der Fähre zu Abend zu essen (Extrakosten). Gegen 20:00 Uhr sind Sie wieder in Bremen im Hotel.

3. Tag: Ausflug nach Bremerhaven
Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug nach Bremerhaven. Erleben Sie das maritime Flair in der Seestadt und lassen sich die frische Meeresluft um die „Nase wehen“. Die zahlreichen Besichtigungsmöglichkeiten lassen bestimmt keine Langeweile aufkommen. Mit einem Reiseleiter entdecken Sie die neu entstandenen „Havenwelten Bremerhaven“ –  ein maritimes Tourismuszentrum mit einzigartigen Attraktionen: Klimahaus, Bremerhaven, ATLANTIC Hotel Sail City mit Aussichtsplattform sowie die Einkaufs- und Erlebniswelt MEDITERRANEO. Dazu das erfolgreiche deutsche Auswandererhaus Bremerhaven, der Zoo am Meer, das deutsche Schifffahrtsmuseum, das U-Boot „Wilhelm Bauer“ und das historische Museum Bremerhaven. Unser Tipp für Sie: Besuchen Sie das preisgekrönte Erlebnismuseum Auswandererhaus (Extrakosten)

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Um 13:00 Uhr nehmen Sie Abschied von Bremen. Es besteht die Möglichkeit nach Neustadt am Rübenberge zum Obsthof Rieke ins Hofcafé zu fahren. Im Anschluss geht es zurück in die Heimatorte. 

Hotel: ****Radisson Blu Hotel Bremen
Das Hotel ist zentral in der Altstadt gelegen. Durch den Atriumausgang des Hotels gelangen Sie unmittelbar in die historische Böttcherstraße. Der Marktplatz mit seinen Sehenswürdigkeiten, wie der Roland, Rathaus, Bremer Stadtmusikanten, Schnoorviertel und die Einkaufsmeile sind nur wenige Schritte entfernt.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück
  • Reiseleitung Bremen
  • Reiseleitung Bremerhaven
  • Schifffahrt Cuxhaven nach Helgoland und zurück
  • City Tax

im Doppelzimmer                        321,00 €
EZ-Zuschlag                                     78,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Seen-Tour im Salzburger Land

30.07.2021 - 03.08.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise ins Salzburger Land. Nach der Begrüßung in Ihrem Standorthotel mit einem Begrüßungsgetränk werden Sie herzlich in Empfang genommen. Vier Übernachtungen im Salzburger Land.

2. Tag: Gosausee, Hallstätter See & Grundlsee
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug entlang dreier beeindruckender Seen. Ihre erste Etappe ist Gosau mit dem Gosausee. Weiter geht es über den nahe gelegenen Hallstätter See bis zum Grundlsee. Bereits seit dem 14. Jahrhundert wurde im Salzkammergut „das weiße Gold“ abgebaut, weshalb die Region den Titel UNESCO-Welterbe trägt. Natürlich dürfen während der Tour, um die einzigartigen Ausblicke zu genießen, auch einige Stopps nicht fehlen.

3. Tag: Wolfgangsee & Mondsee
Bei Ihrem heutigen Ausflug erwarten Sie zwei weitere berühmte österreichische Seen. Sie starten entlang des Wiestalstausees über den Fuschlsee bis zum Mondsee, der von oben wie ein Mond und diesem Umstand seinen Namen verdankt. Entlang der Romantikstraße geht es weiter zum Wolfgangsee, wo Sie an einer Schifffahrt auf dem See teilnehmen. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

4. Tag: Salzburg & Berchtesgaden/Königssee
Eine der schönsten Städte des Landes wartet heute auf Sie! Salzburg ist nicht nur die Stadt Mozarts, sondern hat noch einiges mehr zu bieten. Sehen Sie während eines Rundganges die Festung Hohensalzburg, die berühmte Getreidegasse und das Geburtshaus Mozarts. Auf dem Rückweg halten Sie ein Berchtesgaden/Königssee.

5. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer heißt es heute schon leider Abschied nehmen und die Heimreise antreten.

Gebuchtes Hotel (unter Vorbehalt):
4 x Salzburger Land          ***Hotel (z.B. ***Hubertushof oder gleichwertig)

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung / Halbpension im ***Mittelklassehotel im Salzburger Land im Doppel- oder Einzelzimmer mit Du/WC
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • Reiseleitung für Ausflug Gosausee, Hallstätter See & Grundlsee
  • Reiseleitung für Ausflug Wolfgangsee & Mondsee
  • Reiseleitung für Ausflug Salzburg & Berchtesgaden/Königssee
  • Schifffahrt auf dem Wolfgangsee

Evtl. anfallende Kurtaxe / Citysteuern o.ä. sind nicht enthalten.

im Doppelzimmer                       394,00 €
EZ-Zuschlag                                    55,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Die Lüneburger Heide - Wildromantik pur

06.08.2021 - 08.08.2021 / 3 Tage

1. Tag: Anreise
Fahrt über Kassel, Göttingen vorbei an Hildesheim nach Hannover. In der Landeshauptstadt von Niedersachsen haben Sie eine 2,5-stündige Stadtrundfahrt bei der Ihr Gästeführer Ihnen einiges Interessantes über die Stadt und die Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Herrenhäuser Gärten, Neues Rathaus, Maschsee, usw., zu erzählen weiß. Nach der Stadtrundfahrt haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Im Anschluss Weiterfahrt ins Hotel nach Celle.

2. Tag: Rundfahrt Lüneburger Heide mit Kutschfahrt
Nach dem Frühstück führt Sie die heutige Rundfahrt durch das größte Heidegebiet Deutschlands. Eigenwillig geformte Wacholderbüsche, von Birken gesäumte Sandwege und unter Eichen versteckte Heidjerhöfe werden Sie während Ihres Ausfluges bestaunen können. Um eine besondere Stimmung einzufangen haben wir für Sie eine 1,5-stündige Kutschfahrt organisiert. Unterwegs werden Sie bestimmt auch die eine oder andere Schnuckenherde am Wegesrand sehen.

3. Tag: Steinhuder Meer und Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer machen Sie, bevor es auf den endgültigen Heimweg geht, einen Abstecher zum größten Binnensee Nordwestdeutschlands – dem Steinhuder Meer. Erkunden Sie in Steinhude das lebendige Fischer- und Weberdorf oder machen Sie eine entspannte Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer (fakultativ). Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie gegen 15:00 Uhr die Heimreise in die Heimatorte an.

Hotel: Tryp Hotel Celle, Celle
Ruhig im Grünen gelegen und doch nur wenige Fahrminuten von der Altstadt entfernt. Die Zimmer sind geschmackvoll und funktionell eingerichtet und per Lift erreichbar. Sie verfügen über ein Bad mit großer Dusche, LCD-TV mit Radio und Telefon. Ein gemütliches Restaurant mit Sonnenterrasse, eine rund um die Uhr geöffnete Hotelbar und individuellen Service garantieren Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt in einer der schönsten Städte Deutschlands.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel
  • 2 x Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet (nach Wahl des Küchenchefs)
  • 1 x Ganztagesreiseleitung Lüneburger Heide
  • 1 x 1,5-stündige Kutschfahrt in der Lüneburger Heide

Wichtig:
Evtl. anfallende Ortstaxe ist vor Ort in bar zu entrichten.

im Doppelzimmer                       239,00 €
EZ-Zuschlag                                    44,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Faszination Nord-Ostsee-Kanal

12.08.2021 - 15.08.2021 / 4 Tage

1. Tag Anreise mit Aufenthalt in Hamburg
Zum Auftakt der maritimen Reise machen Sie einen Besuch in der Hansestadt Hamburg. Dort haben Sie etwas Aufenthalt bevor Sie in Ihr Hotel fahren.

2. Tag Flaggen „dippen – Schiffsbegrüßung in Rendsburg
Kiel, die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, heißt Sie herzlich willkommen. Das ganze Jahr versprüht der Tiessenkai nostalgisches Hafenflair. Hier können Sie die am Pier liegenden alten Frachtensegler, die ehemaligen Kontor-Häuser und den Holtenauer Leuchtturm entdecken. Anschließend fahren Sie weiter nach Rendsburg. In Rendsburg, direkt an der berühmten Eisenbahnhochbrücke, befindet sich die einzige Schiffsbegrüßungsanlage am NOK – Nord-Ostsee-Kanal. Die Kapitäne stellen jedes Schiff vor und geben Auskunft über Herkunft und Ziel und erzählen so einigen Seemannsgarn. Zur jeweiligen Nationalhymne wird für jedes Schiff am großen Flaggenmast die Deutschland-Flagge „gedippt“ – ein internationaler Seemannsgruß. Eindrucksvoll grüßen die Schiffskapitäne zurück – Gänsehaut garantiert. Genießen Sie dieses Schauspiel gemütlich bei Kaffee und Kuchen und erleben Sie selbst, warum immer von der „Faszination Nord-Ostsee-Kanal“  gesprochen wird.

3. Tag Große Nord-Ostsee-Kanalfahrt: 100 km Traumschiffblick
Der Nord-Ostsee-Kanal, die weltweit meist befahrene künstliche Wasserstraße für Seeschiffe, wurde vor über 100 Jahren gebaut, um den Handelsschiffen den Umweg über den Skagen zu ersparen. Der Kanal verbindet, wie der Name schon sagt, Nordsee und Ostsee miteinander und an seinen Ufern reihen sich weite Wiesen, durch die mächtige Frachter Seite an Seite mit Radfahrern gleiten. Und das wollen wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten. Einmal den Nord-Ostsee-Kanal in seiner gesamten Länge befahren. Unter Hochbrücken, durch Schleusen, an stattlichen Landsitzen und Herrenhäusern vorbei. Erleben Sie die Faszination Nord-Ostseekanal auf seinen fast 100 Kilometern zwischen Brunsbüttel und Kiel. Eindrucksvoll, wenn gigantische Container- und Kreuzfahrtschiffe Sie auf Ihren Weg begleiten. Genießen Sie den „Traumschiffblick“ auf die frische norddeutsche Natur mit ihren Dörfern und Weiden.

4. Tag Heimreise
Nach diesen 3 erlebnisreichen Tagen treten Sie heute die Heimreise in die Heimatorte an. 

Hotel: Hotel-Restaurant Alter Landkrug
Das familienbetriebene 3-Sterne-Hotel Alter Landkrug befindet sich in Nortorf – im geografischen Mittelpunkt von Schleswig-Holstein. Ein hervorragender Ausgangspunkt um die herrliche Umgebung kennen zu lernen. Alle Zimmer verfügen über Du WC, Föhn, Radio und TV. Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant und Aufzüge.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel der Region, z.B. „Alter Landkrug“ in Nortorf
  • 2 x Frühstück im Hotel (nicht am Tag der NOK, da Brunchbuffet auf dem Schiff)
  • Maritimer Begrüßungstrunk, z.B. Grog, o.ä.
  • 3 x Abendessen, 3-Gang-Menü
  • DVD über den Nord-Ostseekanal (zur Einstimmung auf der Anreise im Bus oder abends im Hotel zum Begrüßungsschluck)
  • 2-stündige Stadtrundfahrt/-führung Kiel
  • Kaffeetafel mit 1 Stück Torte und Kaffee oder Tee satt in der Schiffsbegrüßungsanlage Rendsburg
  • Große Nord-Ostsee-Kanalfahrt (10:00 Uhr – 17:30 Uhr mit der MS „Adler Princess“ oder dem historischen Raddampfer „Freya“ mit Brunch- und Kuchenbuffet (Getränke inklusive) von Kiel nach Brunsbüttel oder andersrum

im Doppelzimmer                       391,00 €
EZ-Zuschlag                                    54,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Alpine Bahnen und Gletscherzauber

17.08.2021 - 22.08.2021 / 6 Tage

1. Tag: Anreise
Die Anreise erfolgt über Basel, Bern nach Brig in Ihren Urlaubsort. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Matterhorn
Heute fahren Sie nach dem Frühstück mit dem Bus nach Täsch, von wo Sie die letzten Kilometer in den bekannten Schweizer Kurort Zermatt mit dem Glacier-Express hinauffahren. Genießen Sie den Aufenthalt in der Stadt unterhalb des Matterhorns. Außerdem besteht die Möglichkeit mit der Zahnradbahn zum Gornergrat-Aussichtsplateau auf 3.135 m zu fahren und den atemberaubenden Blick auf 28 Viertausender“ zu genießen (Extrakosten). Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Saas-Fee & Allalingletscher
Nach dem Frühstück fahren Sie heute nach Saas-Fee, die Perle der Alpen. Hier steigen Sie in den Alpin-Express ein und fahren hinauf zu beeindruckenden Allalingletscher. Dieser Gletscher ist mit ca. 6 km Länge der größte Gletscher der Walliser Alpen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

4. Tag: Martigny – Mont-Blanc-Express – Chamonix
Heute bringt Sie Ihr Busfahrer nach dem Frühstück nach Martigny. Hier steigen Sie in den Mont-Blanc-Express um. Erleben Sie die atemberaubende Trient-Schlucht bis zur französischen Grenze nach Chatelard. Ihr Bus erwartet Sie am Bahnhof. Die Fahrt geht weiter bis nach Chamonix, dem berühmten Luftkurort am Fuße des Mont Blanc (4.810 m). Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

5. Tag: Bettmerhorn – Aletschgletscher
Sie fahren heute nach dem Frühstück entlang der Rhone bis nach Betten. Die Gondelbahn bringt Sie hinauf auf das Bettmerhorn (2.647 m) Von der Aussichtsterrasse haben Sie einen einmaligen Blick in die Region der „Viertausender“ – Eiger, Mönch und Jungfrau sowie dem Aletschgletscher. In dieser faszinierenden Umgebung laden wir Sie zu einem Mittagessen ein. Genießen Sie die Zeit und lassen Sie sich von der Schweizer Bergwelt verzaubern. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

6. Tag: Heimreise

Hotel:
Zentral gelegenes ***Sterne Hotel in Brig im Kanton Wallis

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • rustikales Frühstück am Bus bei der Anreise
  • 5 x Übernachtung im ***Sterne Hotel mit Frühstück und 3-Gang-Abendessen
  • Briger Stadtrundfahrt mit dem kleinen Simplon-Express (Dauer ca. 30 Minutern)
  • Bahnfahrt Täsch – Zermatt – Täsch
  • Seilbahnfahrt von Saas Fee mit der der Metro Alpin auf den Allalingletscher und zurück
  • Seilbahnfahrt von Betten auf die Bettmeralp, Weiterfahrt auf das Bettmerhorn und zurück
  • Mittagessen im Restaurant Bettmerhorn
  • Fahrt mit dem Mont Blanc Express von Martigny nach Le Chatelard

Evtl. anfallende Kurtaxe / Citysteuern o.ä. sind nicht enthalten.

im Doppelzimmer                       589,00 €
EZ-Zuschlag                                    80,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

All-Inclusive im Erzgebirge

26.08.2021 - 29.08.2021 / 4 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise über die BAB 4 nach Zwickau. Zwickau ist die viertgrößte Stadt in Sachsen und die Wiege der sächsischen Automobilindustrie. Bekannte Söhne der Stadt sind Robert Schumann, Max Pechstein und Gerd Fröbe. Entdecken Sie die Stadt, nutzen die Zeit für ein Mittagessen oder zu einer Tasse Kaffee bevor es weiter in Ihr Hotel nach Oberwiesenthal geht.

2. Tag: Stadtrundgang Oberwiesenthal und Fahrt mit der Fichtelbergbahn
Bei einem kleinen geführten Rundgang lernen Sie heute zunächst Ihren Gastgeberort näher kennen. Der Rundgang führt Sie am Fichtelberghang mit Blick auf die Schanzenanlage, vorbei. Am Marktplatz finden Sie die historische Postmeilensäule, eine Schauwerkstatt, das Ski- und Heimatmuseum und viele gemütliche Cafés, die zum Verweilen einladen. Am Bahnhof endet der Rundgang. Dort steigen Sie in die Fichtelbergbahn ein und es geht schnaufend talabwärts nach Cranzahl. Genießen Sie die herrliche Bahnfahrt. In Cranzahl erwartet Sie der Bus, welcher Sie wieder ins Hotel bringt. Dort erwartet Sie ein kleiner Mittagssnack. Zwischen Mittagssnack und Kaffee und Kuchen, zu dem wir am Nachmittag im Hotel einladen, besteht die Möglichkeit mit dem Bus zum Fichtelberghaus mit Aussichtsturm zu fahren. Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick über das Erzgebirge.

3. Tag: Erzgebirgsrundfahrt
Nach dem Frühstück führt Sie die heutige Erzgebirgsrundfahrt mit Ihrem Reiseleiter nach Annaberg-Buchholz, der berühmten Bergstadt im Erzgebirge. Hier besteht die Möglichkeit der Innenbesichtigung der St. Annenkirche bzw. des Museums „Frohnauer Hammer“ mit Schmiede, Schnitz und Klöppelstube (fakultativ). Anschließend geht es quer durch die schönen Landschaften in das Spielzeugdorf Seiffen, wo Nußknacker und Räuchermänner, Weihnachtspyramiden und Schwibbögen zu Hause sind. Dort besteht die Möglichkeit das Spielzeugmuseum bzw. die Kirche zu besichtigen und auch ein Einkaufsbummel durch die vielen Geschäfte mit der traditionellen Volkskunst ist möglich (Selbstzahler vor Ort). Danach Weiterfahrt durch das Natzschungtal über Reizenhain und Jöhstadt zurück nach Oberwiesenthal. 

4.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie heute die Heimreise an. Vorher machen Sie noch einen Abstecher über die nahe gelegene Grenze nach Marienbad in Tschechien. Sie fahren an Karlsbad vorbei nach Marienbad, einem der schönsten Kurorte in Europa. Hier haben Sie die Möglichkeit zu Mittag zu essen und einen kleinen Stadtrundgang zu machen. Besichtigen Sie die sogenannte „Singende Fontäne“. Diese Wasserspiele sind eine wirklich große Attraktion. Zu jeder vollen ungeraden Stunde wartet bereits eine große Besuchermenge vor der Fontäne auf das Ertönen der Begleitmusik zu den Wasserspielen. Danach treten Sie endgültig die Heimreise an. 

Hotel: Rathaushotels Oberwiesenthal
Das zwischen Hügeln gelegene, historische, ****Sterne Hotel (Landeskategorie) aus dem frühen 19. Jahrhundert liegt 7 km vom Klínovec entfernt, dem höchsten Gipfel des Erzgebirges in der Tschechischen Republik. Die gemütlichen Zimmer haben einen Flachbildfernseher sowie einen Schreibtisch, eine Sitzecke und ein eigenes Badezimmer. Es gibt ein Spa-Bereich mit Saunen, Dampfbädern und Massageanwendungen sowie ein gemütliches Restaurant und eine Bar.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung inkl. aller Verpflegungsleistungen (All Inklusive) im Hotel
  • 3 x Getränkepauschale von 10:00 Uhr – 23:00 Uhr (Wein, Bier, Softgetränke, Spirituosen)
  • 3 x täglich wechselndes Themenbuffet von 18:00 Uhr – 20:00 Uhr
  • 1 x 1 Std. Stadtrundgang Oberwiesenthal
  • 1 x Suppe / Eintopf als Mittagssnack
  • 1 x Kuchenbuffet inkl. Kaffee und Tee
  • 1 x 1 Std. Fichtelbergbahn Oberwiesenthal – Cranzahl
  • 1 x Ganztagsführung Erzgebirge
  • Kurtaxe

im Doppelzimmer                       309,00 €
EZ-Zuschlag                                    96,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Herbstfest mit den Kastelruther Spatzen

01.09.2021 - 05.09.2021 / 5 Tage

1. Tag: Anreise Südtirol
Anreise nach Südtirol in Ihr 3-Sterne-Hotel in Brixen. Zimmerbezug, Begrüßungsgetränk und Abendessen.

2. Tag: Ausflug ins Ahrntal
Nach dem Frühstück starten Sie mit Reiseleiter über die Sonnenstraße ins Ahrntal. Diese Gegend ist bekannt für ihren schmackhaften Südtiroler Speck. Unterwegs machen Sie einen Stopp beim „Lustigen-Schnitzer-Klaus“ und besichtigen seine Werkstatt mit seinen handgefertigten Musikinstrumenten. Weiterfahrt nach Rein in Taufers auf die Angerer Alm zum Mittagessen mit Ziehharmonika-Spieler Sepp. Am frühen Nachmittag fahren Sie noch zum Issinger Weiher. Möglichkeit zur Besichtigung der Latschenölbrennerei (Extrakosten) und Kräutergarten.

3. Tag: Meran & Kalterer See
Das Meraner Land ist eine der vielfältigsten Ferienregionen im gesamten Alpenraum. Am Fuße des Naturparks Texelgruppe mit seinen über 3.000 m hohen Bergen gelegen, ist das Meraner Becken bekannt für sein mildes Klima und seine einzigartige alpin-mediterrane Vegetation. Heute, am Freitag, ist in Meran Markt, welcher nicht versäumt werden sollte. In der ehemaligen, weltberühmten Kurstadt ist noch viel vom Flair vergangener, prunkvoller Tage zu spüren: die schöne Jugendstil Architektur, die reizvollen Promenaden und die mediterrane Vegetation. Weiter geht es entlang der Südtiroler Weinstraße bis zum Kalterer See. Mit ihren 40 Kilometern schlängelt sich die Weinstraße durch eine einzigartige Kulturlandschaft. Auf den ersten Blick ein biederer Asphaltstreifen, der sechzehn Südtiroler Weinbaugemeinschaften miteinander verbindet. Auf den zweiten Blick handelt es sich um eine authentische  und reizvolle Gegend für Weinliebhaber, in der sich Kellereigenossenschaften, private Weinkellereien, Weingüter und selbst vermarktende Weinbauern sowie Winzer ein ambitioniertes Rennen um die besten Qualitäten liefern.

4. Tag: Brixen & Konzert in Meransen
Nach dem Frühstück ist die Möglichkeit die Bischofstadt Brixen, mit seinen engen, verwinkelten Gässchen, in eigener Regie zu erkunden. Brixen ist die älteste Stadt Südtirols. Danach geht es zum Höhepunkt der Reise, dem Konzert der Kastelruther Spatzen und Alexander Rier, nach Meransen. Nach dem Konzert Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise in die Heimatorte an.

Hotel: Hotel Angerer in Brixen
Das Hotel Angerer ist ein familiär geführtes Haus. Im Süden der idyllischen Bischofsstadt Brixen gelegen. Die soliden, geräumigen Gästezimmer sind mit Bad, WC und Balkon, TV und Telefon ausgestattet und durch ihre gemütliche Ausstattung ganz auf Ihr Wohlbefinden abgestimmt. Neben Restaurant und Kellerbar sorgen Hallenbad, Sauna und Infrarotkabine für Ihr körperliches Wohlbefinden.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 1 x Reiseleitung für Ausflug im Ahrntal
  • 1 x Reiseleitung für Ausflug Meran & Kalterer See
  • Eintritt zum Nachmittagskonzert Kastelruther Spatzen und Alexander Rier (Kat. B)

Kurtaxe / Citysteuer o.ä. ist nicht im Reisepreis enthalten.

im Doppelzimmer                       455,00 €
EZ-Zuschlag                                    88,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Wochenendtrip an die Mosel

10.09.2021 - 12.09.2021 / 3 Tage

1. Tage: Anreise
Anreise über die BAB nach Koblenz, eine der ältesten Städte von Deutschland – gelegen am Deutschen Eck, wo Sie an einem geführten Stadtrundgang teilnehmen. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Erkunden Sie das Städtchen auf eigene Faust, z.B. Deutsches Eck – Zusammenstoß von Mosel und Rhein oder Sie unternehmen eine atemberaubende Seilbahnfahrt über den Rhein hinauf zur Festung Ehrenbreitstein. Gegen 15:00 Uhr geht es, entlang der Mosel, zum Hotel. Im 300-jährigen Weinkeller werden Sie mit einer kleinen Weinprobe herzlich begrüßt. Zimmerbezug und Abendbuffet. Nach dem Abendessen Tanzmöglichkeit.

2. Tag: Ausflug durch das Moseltal
Nach einem reichhaltigen Frühstück starten Sie durch das liebliche Moseltal nach Treis-Karden zu einem Weingut, wo Sie an einer Planwagenfahrt durch die Weinberge mit anschließender Weinverkostung teilnehmen. Danach werden sie zu einem leckeren Mittagstisch erwartet. Nach dieser Stärkung geht es weiter mit dem Bus nach Cochem. Dort wartet der Mosel-Wein-Express mit einer Rundfahrt. Mitten in der Stadt, auf dem Burgberg, thront majestätisch die alte Reichsburg Cochem. Gegen 16:30 Uhr verlassen Sie mit vielen Eindrücken das Städtchen und es geht zurück zum Hotel. Dort wartet ein Abendessen auf Sie. Lassen Sie den Abend bei gemütlicher Tanzmusik ausklingen.

3. Tag: Heimreise
Heute ist der Tag der Heimreise. Nach dem Frühstück heißt es „Schiff ahoi“. Wir laden Sie zu einer 2-stündigen Frühschoppen-Schifffahrt auf der Mosel ein. Nach der Schifffahrt haben Sie noch die Möglichkeit im Hotel zum Mittagstisch (Extrakosten). Im Anschluss geht es zur mittelalterlichen Höhenburg Eltz. Bei einem geführten Rundgang durch die Burg erfahren Sie einiges über die Geschichte und das Leben der alten Rittersleut‘. Danach treten Sei endgültig die Heimreise in die Heimatorte an.

Hotel:
3-Sterne Hotel, direkte Lage an der Mosel

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen (3-Gang-Menü oder kalt-warmes Buffet)
  • Planwagenfahrt, Weinverkostung, Mittagessen
  • Mosel-Wein-Express (Rundfahrt in Cochem)
  • Begrüßungsgetränk und kleine Weinprobe
  • Stadtrundgang in Koblenz
  • Eintritt und Führung Burg Eltz
  • Nutzung von Hallenbad

Evtl. anfallende Kurtaxe und weitere Eintrittsgelder sind nicht enthalten!

im Doppelzimmer                       259,00 €
EZ-Zuschlag                                    30,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Oktoberfest auf der Zugspitze

18.09.2021 - 20.09.2021 / 3 Tage

1. Tag:
Anreise über München mit Aufenthalt. Anschließend geht es weiter in Ihr Hotel Forsthaus in Oberau.


2. Tag: Wiesn Gaudi auf 2.962 m
Ab Ehrwald geht es hoch hinauf! Die Zugspitze hat mit dem Schneeferner den größten deutschen Gletscher und ist einer der Parade-Aussichtsberge der Alpen. Bei klarem Wetter blicken Sie auf die Gipfel von vier Ländern. Erleben Sie die einmalige Volksfeststimmung beim Oktoberfest auf der Zugspitze – die höchste Wiesn Deutschlands. Es erwartet Sie eine Volksfest-Stimmung  inmitten eines atemberaubenden Alpenpanoramas. Genießen Sie original Oktoberfestbier, herzhafte Tiroler Spezialitäten & Bayerische Schmankerln im Panorama-Gipfelrestaurant. Für die richtige Feststimmung sorgen täglich Blasmusik und Live-Bands.

3.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie die Heimreise, mit einem Zwischenstopp in der Fuggerstadt Augsburg, an. 

Hotel: ***Hotel Forsthaus in Oberau
Das traditionelle Hotel mit Anbau befindet sich am Fuße der Zugspitze. Die freundlichen Zimmer gewähren einen Panoramablick auf die Berge, verfügen über bequeme Betten, Kabel-TV, Telefon, W-LAN und privatem Badezimmer.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung
  • tägliches Frühstück
  • Abendessen am Anreisetag
  • Platzreservierung Oktoberfest Zugspitze
  • Berg- und Talfahrt mit der Zugspitzbahn

Wichtig:
Evtl. anfallende Ortstaxe ist in bar vor Ort zu entrichten.

im Doppelzimmer                       274,00 €
EZ-Zuschlag                                    36,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Urlaub in Kärnten

21.09.2021 - 26.09.2021 / 6 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise über Nürnberg, München, an Salzburg vorbei über die Tauernautobahn zum Hotel in Steindorf am Ossiacher See.

2. Tag: Schifffahrt und Gerlitzen Alp
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Ossiacher See. Im Anschluss geht Ihr Ausflug mit der Gerlitzen Panorama Bahn weiter auf die Gerlitzen Alp auf 1.911 m.

3. Tag: Nationalpark „Nockberge“
Heute geht die Fahrt in die Region des Nationparks „Nockberge“. Dieser Park liegt in der Mitte der Alpen und wird von Liesertal und Turracherhöhe abgegrenzt. Auf einer Länge von 35 km schlängelt sich die Nockalmstraße über 52 Kehren zwischen Innerkrems und Reichenau bei max. 12% Steigung durch die Mittelgebirgslandschaft. Mit Reiseleitung.

4. Tag: Kärnten-Rundfahrt
Heute besuchen Sie die Greifvogelschau auf der Burg Landskron, Im Anschluss fahren Sie weiter nach Velden zum Wörthersee, dem größten See Kärntens – mit Aufenthalt und Rundgang. Am Nachmittag geht es zum 851 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Gipfel des Pyramidenkogels, dem größten Holzaussichtsturm (100 m) der Welt. Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick über den Wörthersee. Mit Reiseleitung.

5. Tag: 3-Länderfahrt
Nach dem Frühstück treten Sie heute die 3-Länderfahrt, mit Besuch von Tarvisio – Wochenmarkt, Planica – bekannter Wintersportort und Bleder See – wahrscheinlich der romantischste See der Alpen, an. Ein mittelalterliches Schloss thront auf einem Felsvorsprung über dem See. Eine barocke Kirche wurde auf einer kleinen Insel in der Mitte des Sees erbaut. Was Sie unbedingt probieren sollten, die Spezialität „Original Bleder Cremeschnitte“. Mit Reiseleitung. 

6. Tag: Heimreise
Nach den erlebnisreichen Tagen treten Sie heute nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer die Heimreise in die Heimatorte an. 

Hotel: Hotel Ossiacher See
Eintreten und sich wohlfühlen im familiär geführten Vier-Sterne-Hotel Ossiacher See, welches eingebettet zwischen Bergen und See, mitten in Kärnten im strahlenden Süden Österreichs liegt. Die Zimmer sind luftig, hell und von zeitloser Eleganz. Überall liebevolle Details. Eine regionale Küche, die schmeckt. Liebenswerte Menschen um Sie herum. Sonnenbalkone und Aussichts-Terrassen, dazu ein lichtdurchfluteter Indoor-Pool mit einem atemberaubenden Panoramablick über den glitzernden Ossiacher See. Genießen Sie die persönliche Atmosphäre und erleben die Kärntner Gastfreundlschaft.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen mit Wahl-Menü und Salatbuffet
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 1 x Kärntner Abend mit Musik
  • freie Benützung des Saunabereichs, Hallenbad und Fitnessbereichs, Spielraum mit Tischfußball, Billard und Darts
  • gratis W-LAN im gesamten Hotelbereich
  • Gerlitzen Panoramabahn
  • Eintritt Burg Landskron und Greifvogelschau
  • Schifffahrt auf dem Ossiacher See
  • Maut Nockalm
  • Eintritt Pyramidenkogel
  • 3 Tage Reiseleitung
  • Kärnten-Card

Evtl. Kurtaxen / Citysteuern o. ä. sind nicht enthalten!

im Doppelzimmer                       517,00 €
EZ-Zuschlag                                    75,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Salzburger Land mit Almabtrieb und Dorffest

29.09.2021 - 03.10.2021 / 5 Tage

1. Tag Anreise
Anreise ins Salzburger Land. Nach einer Begrüßung mit einem Schnapserl Zimmerbezug im ***Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag Tagesausflug ins Salzkammergut
Nach einem reichhaltigen Frühstück vom Buffet starten Sie ins schöne Salzkammergut. Über den Wiestalstausee und entlang des Fuschlsees gelangen Sie nach St. Gilgen. Hier besteigen Sie das Schiff und überqueren den Wolfgangsee nach St. Wolfgang. Dort geführter Ortsrundgang und Aufenthalt. Anschießend Weiterfahrt über Bad Ischl zum Hallstätter See. Über Gosau und die „Salzburger Dolomitenstraße“ geht es auf schönster Strecke zurück ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag Tagesausflug durch die Salzburger und Tiroler Bergwelt
Nach dem Frühstück Ausflug mit Ihrer Reiseleitung durch die herrliche Bergwelt der Salzburger und Tiroler Alpen. Entlang der Hohen Tauern geht es zunächst nach Zell am See. Nach dem dortigen Aufenthalt Weiterfahrt nach Oberndorf bei Kitzbühel. Bei der Besichtigung eines Bio-Bauernhofes mit dem zugehörigen Bauernhofmuseum erhalten Sie hautnah Einblick in die Landwirtschaft der Bergwelt mit ihrer langen Tradition und erfahren wissenswertes über die Unterschiede zwischen konventioneller und biologischer Landwirtschaft und Tierhaltung. Freuen Sie sich anschießend auf die Besichtigung der örtlichen Schnapsbrennerei mit Verkostung und stärken Sie sich zum krönenden Abschluss Ihres Besuchs in Oberndorf mit einem deftigen Mittagessen. Weiter ins berühmte Kitzbühel mit Aufenthalt. Über den Pass Thurn, Mittersil und Kaprun geht es zurück ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag Tagesausflug zum Almabtrieb mit Dorffest
Mit Ihrer Reiseleitung besuchen Sie nach dem Frühstück einen traditionellen Almabtrieb. Gefeiert wird die Heimkehr der Kühe, die den Sommer auf den Hochalmen gesund überstanden haben. Mit den prächtig und phantasievoll geschmückten Kühen geben die Bauern Ihre Freude über die Heimkehr ihres Viehes Ausdruck und danken Gott dafür, dass er die Tiere und die Familie vor Schaden bewahrt hat. Zünftige Musikanten tun ihr Übriges, um ein traditionelles und unterhaltsames Brauchtum und Dorf- und Hoffest weiter zu erhalten. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag Heimreise
Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an. 

Hotel: ***Hubertushof in Hüttau im Salzburger Land oder gleichwertig
Dieses gemütliche, familiengeführte Hotel liegt knapp 50 km südlich von Salzburg nahe Bischofshofen und dem Hochkönigmassiv in der Gemeinde Hüttau. Alle Zimmer sind mit Lift erreichbar und mit Bad oder DU/WC, TV und Radio ausgestattet. Hotelbar, Gemeinschaftslounge und Terrasse laden zum Verweilen ein. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstückbuffet, das Abendessen wird in einem 100 m entfernten, gemütlichen Restaurant mit guter, landestypischer Küche eingenommen.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung im komfortablen Doppel- oder Einzelzimmer
  • 4 x Frühstück vom reichhaltigen Buffet
  • 4 x Abendessen (3-Gang-Menü) im Restaurant 100 m vom Hotel
  • 1 x Begrüßung mit einem Schnapserl
  • 1 x ganztätige Reiseleitung zur 3-Seen-Rundfahrt durch das Salzkammergut
  • 1 x Schifffahrt auf dem Wolfgangsee
  • 1 x ganztätige Reiseleitung zum Tagesausflug durch die Salzburger und Tiroler Bergwelt
  • 1 x Besichtigung eines Bio Bauernhofs mit Bauernhofmuseum bei Kitzbühel
  • 1 x Besichtigung der örtlichen Schnapsbrennerei mit Schnapsprobe
  • 1 x deftiges Mittagessen nach der Schnapsprobe
  • 1 x ganztätige Reiseleitung zum Almabtrieb mit Dorffest am 02.10.2021
  • Tourismusabgabe

im Doppelzimmer                       422,00 €
EZ-Zuschlag                                    64,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

"Tour de Swiss" - Genfer See

07.10.2021 - 11.10.2021 / 5 Tage

1. Tag Anreise

2. Tag: „Käse und Schokolade“
Heute geht es in die Käse- und Schokoladenregion rund um Gruyère. Gruyère ist einer der typischen Orte in der französischen Schweiz. Vielleicht probieren Sie mal „Meringue mit Doppelrahm“ in einem der kleinen Cafés. Weiter geht es zur Schokoladenfabrik Cailler in Broc. Tauchen Sie ein in die Welt der zartschmelzenden Schokolade – für eine genussvolle Reise durch die Geschichte, Tradition und Chocolatier Kunst der ältesten Schokoladenmarke der Schweiz. In einer spannenden Show erleben Sie wie aus der Kakaobohne Schokolade wird. Zum Abschluss dürfen Sie die Schokolade natürlich auch verkosten.

3. Tag: Zahnrad, Glacier und Matterhorn
Heute steht ein weiterer Höhepunkt der Reise an. Mit dem Bus erreichen wir Täsch und fahren von hieraus mit dem Zug die letzten Kilometer der Glacier-Express-Strecke hinauf nach Zermatt. Genießen Sie den Aufenthalt in dieser weltberühmten Stadt unterhalb des Matterhorns. Wer möchte kann mit der Zahnradbahn hinauf zu den Gletschern des Gornergrats (3.089 m) fahren und hat von dort den Blick auf 28 „Viertausender“.

4. Tag: „Top of Europe“
Ein weiterer „Höhepunkt“ ist die Region Eiger – Mönch – Jungfrau“ oder auch „Top of Europe“ genannt. Die ist ein Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt. Mit der Zahnradbahn fahren wir von Grindelwald, an der Eiger-Nordwand vorbei, zur kleinen Scheidegg. Nach einem Aufenthalt geht es weiter, vorbei an Wengen und dem Lauberhorn nach Lauterbrunnen. Wer möchte kann auch mit der Jungfrauenbahn auf 3.454 m fahren. Mit beeindruckenden Erlebnissen geht es zurück ins Hotel.

5. Tag: Heimreise 

Hotel: Alpine Classic Hotel, CH-Leysin oder Central-Résidences&SPA, CH-Leysin
(je nach Belegung)

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung
  • 4 x Frühstücksbüffet
  • 4 x 3-Gang-Halbpensionsmenü als Büffet
  • samstags zusätzliches Raclette-Büffet
  • 1 x Bahnfahrt Täsch – Zermatt – Täsch
  • 1 x Eintritt Schokoladenfabrik Cailler
  • 1 x Bahnfahrt: Grindelwald/Grund – Kleine Scheidegg – Lauterbrunnen
  • 3 x Tagesreiseleitung, inkl. aller anfallenden Stadtführungen

Fakultativ besteht die Möglichkeit (bei schönem Wetter)
>> mit der Zahnradbahn auf den Gornergrat zu fahren;
Kosten: ca. 75 CHF
>> mit Jungfrauenbahn von Kleine Scheidegg zum Jungfrauenjoch;    Kosten: ca. 90 CHF

Die Kurtaxe ist im Reisepreis nicht enthalten.

im Doppelzimmer                       481,00 €
EZ-Zuschlag                                    80,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Klassisches Südtirol

13.10.2021 - 17.10.2021 / 5 Tage

…die schönsten Plätze des Landes…

1. Tag: Anreise
Die Anreise erfolgt über Nürnberg, München und dem Brennerpass in Ihr 3-Sterne Hotel Oberleiter in Uttenheim bei Gais, am Eingang zum Tauferer Ahrntal. Zimmerbezug, Begrüßungsgetränk und Abendessen.

2. Tag: Dolomiten & Besuch eines Kräuterhofes
Nach dem Frühstücksbuffet starten Sie mit Ihrer Reiseleitung zu einem Tagesausflug in die ladinische Bergwelt – UNESCO Weltnaturerbe – Klingende Namen, die begeisterten Bergsteigern und Naturliebhabern ein Begriff sind. Die Dolomiten sind in ihrem Aussehen genauso einzigartig wie abwechslungsreich und absolut einmalig in ihrer Geologie. Traumkulissen für Wanderer und Lebensraum für viele Wildtiere und seltene Pflanzen. Gemeinsam mit anderen Gebirgszügen wurden die Dolomiten im Jahr 2009 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen, da sie von einer „einzigartigen monumentalen Schönheit“ sind. Im Laufe der Tagesfahrt besuchen Sie einen Kräuterhof. Hier erwartet Sie eine Führung. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

3. Tag: Bozen
Heute geht es nach dem Frühstück, mit Reiseleitung, über das Eisacktal nach Bozen. Die Stadt zieht dank ihrer beiden unterschiedlichen Facetten, die eine nordeuropäisch geprägt, die andere eher mediterran, Gäste aus aller Welt in ihren Bann. Die beiden Gesichter dieser Stadt gehen hier eine perfekte Verbindung ein, die in den kunsthistorisch bedeutsamen Sehenswürdigkeiten bestens zum Ausdruck kommt. Nach einem Spaziergang durch die malerische Altstadt geht es mit der herrlichen Panorama-Seilbahn auf das Rittner Hochplateau und dort mit der bekannten Panorama-Schmalspurbahn nach Klobenstein zu den von Wind und Wetter geformten Erdpyramiden. Hier ist Zeit für einen gemütlichen Kaffee. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

4. Tag: Bruneck & Ahrntal

Nach dem Frühstück besuchen Sie heute die „Perle des Pustertales“ und zwar das Städtchen Bruneck. Ein reichhaltiges Freizeitangebot, behagliche Gastlichkeit und die naturbelassene Bergwelt der Dolomiten und der Zillertaler Alpen, der wöchentliche Markt am Mittwoch und das Aufeinandertreffen städtischer Kulturgeschichte sowie ländliche Brauchtümer erhöhen die Faszination eines Stadtrundganges. Nachher geht es weiter ins wunderschöne Ahrntal nach Kasern. Dort wird jedem Gast eine herzhafte Brettl-Jause auf einer „urigen Hütten“ serviert. Anschließen Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

5. Tag Heimreise
Heute heißte es nach dem Frühstück – Abschiednehmen von Südtirol und der Bergwelt. Nach dem Verladen der Koffer treten Sie die Heimreise in Ihre Heimatort an.

Hotel: ***Hotel Oberleiter in Uttenheim
Das familiär geführte ***Hotel liegt in der Nähe von Bruneck. Mit dem unverwechselbaren Südtiroler Charme werden Sie freundlich und zuvorkommend vom Personal bedient. Die geräumigen Zimmer bieten einen wundervollen Blick auf das Grün, die Wälder und die Berge – so macht Ausspannen Spaß!  Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, SAT-TV und Schreibtisch ausgestattet.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 2 x Abendessen (3-Gang-Menü)
  • 1 x Galadinner
  • 1 x Spezialitätenabend
  • 1 x Alleinunterhalter am Spezialitätenabend
  • 1 x Reiseleitung nach Bozen und auf den Ritten
  • 1 x Reiseleitung in die Dolomiten mit Besuch eines Kräuterhofes
  • 1 x Reiseleitung nach Bruneck und ins Ahrntal
  • 1 x Seilbahnfahrt von Oberbozen nach Ritten
  • 1 x Fahrt mit der Schmalspur-Panoramabahn am Ritten
  • 1 x geführte Wanderung im Ahrntal
  • 1 x Südtiroler Brettl-Jause

Ortsübliche Kurtaxe zahlbar vor Ort in bar.

im Doppelzimmer                       389,00 €
EZ-Zuschlag                                    80,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Der Duft von Salz und Meer

21.10.2021 - 24.10.2021 / 4 Tage

1. Tag: Anreise
Anreise ins 4-Sterne MARITIM Strandhotel Travemünde. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Ostseeküste mit Besuch einer Schinkenräucherei
Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrer Reiseleitung, entlang der Ostseeküste nach Neustadt. Mit einem weiten Meeresblick startet diese schöne Fahrt in Lübecks schöner Tochter Travemünde. Sie sehen den ältesten Leuchtturm Deutschlands aus dem 16. Jahrhundert, den Großsegler Passat mit bewegter Geschichte und Alt-Travemünde mit kleinen Fachwerkhäusern. Weiter geht es der Küste entlang über Niendorf mit dem vornehmen Timmendorfer Strand, über Scharbeutz, Haffkrug nach Neustadt mit historischen Hafen und Oldtimerseglern. Unterwegs hören Sie Maritimes und erfahren viel zur Geschichte der Badeorte. Danach Weiterfahrt über Grömitz nach Harmsdorf, der ältesten, noch im Betrieb befindlichen Schinkenräucherei im Holsteiner Raum. Nach der Besichtigung der Schinkenräucherei können Sie im dazugehörigen Laden die sehr guten Produkte erwerben. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen. Ab 20:00 Uhr beginnt der Musikabend im Hotel.

3. Tag: Fahrt in die Holsteinische Schweiz
Heute fahren Sie mit Ihrer Reiseleitung entlang der Ostseeküste nach Sierksdorf, weiter durch die typische Holsteiner Landschaft in die alte Residenz- und Rosenstadt Eutin mit seiner schönen Schlossanlage. Weiterfahrt entlang einiger Seen, teilweise eingebettet in Wälder durch das Herz der holsteinischen Schweiz nach Malente-Gremsmühlen mit dem Gut Rothensande, bekannt von den Immenhof-Filmen der 50er Jahre und nach Plön mit exponierter Schlossanlage. Weiter sehen Sie die Gutsanlage Hasselburg mit der weltweit größten Reetdachscheune, Feldsteinkirchen und Bauernkaten. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen. 

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen treten Sie mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise in die Heimatorte an.

Hotel: ****MARITIM Strandhotel Travemünde
Im Maritim Strandhotel Travemünde sitzen Sie in erster Reihe, um den besten Blick auf die Lübecker Bucht und den regen Schiffsverkehr in der Trave Mündung zu genießen. Starten Sie Ihren maritimen Urlaub an der Ostsee! Einen einzigartigen Meerblick oder auf die Trave bieten die komfortablen Zimmer mit Bad/WC, die alle über einen Balkon verfügen. Zur Ausstattung gehört neben den Flachbildfernsehern auch eine Minibar und kostenfreies WLAN.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x reichhaltiges MARITIM-Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Rahmen der Halbpension (Buffet lt. Küchenchef)
  • 2 x Reiseleitung
  • 1 x Eintritt Musikabend am 22.10.2021
  • Nutzung des hoteleigenen Schwimmbades

Die Kurtaxe ist vor Ort zahlbar in bar!

im Doppelzimmer                       379,00 €
EZ-Zuschlag                                    69,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Grünkohlereise kulinarisch

29.10.2021 - 01.11.2021 / 4 Tage

1. Tag: Anreise
Herzlich willkommen im Genusshotel Peter. Nach der Zimmerverteilung stellt sich die Familie Peter bei einem Begrüßungstrunk vor. Im Anschluss treffen Sie den Vize-Grünkohlweltmeister in der Grünkohlscheune. Bei einem kurzweiligen Vortrag über das gesunde Power-Gemüse, werden Ihnen diverse Grünkohl-Probier-Happen der besonderen Art gereicht. Genießen Sie Grünkohlbratwurst mit Chutney, Grünkohl-Flammkuchen und Grünkohlsüppchen mit Sternanis. Im Anschluss wird Ihnen im Restaurant ein traditionelles Hadler Grünkohlessen serviert. Nach dem Essen sorgt Kuddel vom Kutter für Spaß und gute Laune.

2. Tag: Zwischen den Flüssen
Nach dem Frühstück erleben Sie bei einem Ausflug mit dem klangvollen Namen „zwischen den Flüssen“ eine spezielle Landschaft und Kultur, geprägt durch Elbe, Weser, Medern, Oste und dem Weltkulturerbe Wattenmeer vor Cuxhaven. Eine Landschaft, die den Lauf von Ebbe und Flut wiederspiegelt – kleine Fischerdörfer, altes Handwerk, Walfang, Bauerndöme“ und über Jahrhunderte den Handel und Transport auf dem Wasser. Am Abend können Sie sich am traditionellen nordischen Buffet mit schmackhaften Spezialitäten aus der Region stärken. Im Anschluss sehen Sie eine Aufzeichnung der Fernsehrsendung „Kreativ kochen mit Grünkohl“ von und mit Claus Peter.

3. Tag: Bremerhaven
Heute geht es nach Bremerhaven und seinen Sehenswürdigkeiten. Erleben Sie 1200 Jahre Geschichte und Entwicklung der größten Stadt an der deutschen Nordseeküste. Ihr Reiseleiter weiß Interessantes von Tradition und Moderne zu berichten. Die Havenwelten sind ein einzigartiges Tourismuszentrum mit einzigartigen Attraktionen wie das Klimahaus, Mediterraneo, das Deutsche Auswandererhaus und den Zoo am Meer. 

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen treten Sie mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise in die Heimatorte an. 

Hotel: Peters – Das Genusshotel*** in der Wingst
Quartieren Sie sich im Hotel Peter ein und erleben Sie die Sehenswürdigkeiten von Wingst. Zu den günstig gelegenen Ausflugszielen in der Region zählen die Schwebefähre Osten, der Zoo in der Wingst, das Natureum Niederelbe sowie die Schleuse Brunsbüttel. Die Hotelangestellten empfangen Sie herzlich in den gemütlich eingerichteten Zimmern. Jedem Zimmer ist ein Badezimmer angeschlossen. Im privaten Bad befinden sich Kosmetikspiegel, Haartrockner und Toilettenartikel. In jedem Zimmer befindet sich ein Schreibtisch, Telefon und Fernseher.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • täglich Frühstücksbuffet
  • 1 x traditionelles Hadler Grünkohlessen
  • 1 x rustikales nordisches Buffet mit Spezialitäten aus der Region
  • 1 x 3-Gang Abendessen
  • Begrüßungstrunk
  • Kulinarische Grünkohl-Probier-Happen
  • Vortrag über das Power-Gemüse Grünkohl
  • Humorvolle „Döntjes“ von Kuddel vom Kutter
  • Reiseleitung am 2. Tag (6 Std.)
  • Reiseleitung am 3. Tag (8 Std.)

im Doppelzimmer                       309,00 €
EZ-Zuschlag                                    45,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Wildwochen im Pongau

11.11.2021 - 14.11.2021 / 4 Tage

1. Tag: Anreise
Herzlich Willkommen in der Hubertus Stube in St. Johann im Pongau. Am Abend wird Ihnen ein herzhaftes Gänseessen serviert!

2. Tag: Salzburg
Heute erwartet Sie nach dem Frühstück Wolfgang Amadeus Mozart in seiner Heimatstadt Salzburg. Majestätisch thront die Festung Hohensalzburg über den Dächern, während sich in der malerischen Altstadt Sehenswürdigkeiten wie das barocke Schloss Mirabell, der erhabene Dom oder das Ensemble der engen Gassen tummeln. Sie sollten es nicht versäumen die lokalen Spezialitäten wie Mozartkugel oder Salzburger Nockerl zu verkosten. Zum Abendessen erhalten Sie ein reichhaltiges Bauernbuffet und im Anschluss veranstaltet der Wirt im Hotel einen Hüttenabend mit original Hüttenmusik und Gaudi, live gespielt von örtlichen Musikern.

3. Tag: Salzburger Seen
Die Natur spielt im Salzkammergut alle ihre Reize aus. Erleben Sie die traumhafte Landschaft bei einer Rundfahrt nach dem Frühstück. Hallstadt, gerne als schönster Seeort der Welt bezeichnet, liegt malerisch am Südwestufer des gleichnamigen Sees. Im Weiteren Verlauf der Rundfahrt erreichen Sie den Attersee und den Mondsee. Bummeln Sie am Nachmittag durch den idyllischen Ort St. Wolfgang und werfen einen Blick auf das berühmte Weiße Rössl. Der Abend steht im Zeichen des Pongauer Wildes. Genießen Sie ein Wild-Menü, das keine Wünsche offenlässt.

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer heißt es heute schon wieder Abschied nehmen und die Heimreise in die Heimatorte antreten. 

Hotel: Hubertus Stube*** in St. Johann im Pongau
Die familiär geführte Hubertus Stube erwartet Sie nach zahlreichen Renovierungen mit freundlichen komfortablen Zimmern mit Dusche und WC und Kabel-TV, großzügigem Restaurantbereich, gemütlicher Bar, Wellnesseinrichtungen und vielem mehr. W-LAN ist im kompletten Hotel verfügbar. Aufzug

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • täglich Frühstücksbuffet
  • 1 x Gänseessen am Anreisetag
  • 1 x Pongauer Wildbuffet
  • 1 x Bauernbuffet
  • 1 x Hüttenabend mit Live Musik im Hotel
  • 2 x ganztägige Reiseleitung
  • Ortstaxe

im Doppelzimmer                       314,00 €
EZ-Zuschlag                                    45,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda