Mehrtagesfahrten 2020

Spa & Wellness Urlaub
Schlosshotel Zámek Luzec

23.04. – 26.04.2020

1. Tag:
Anreise nach Luzec
Auf der Anreise nach Luzec machen Sie einen Zwischenstopp in Bayreuth. Sehenswürdigkeiten der Richard-Wagner-Stadt werden Ihnen auf einer Stadtrundfahrt gezeigt. Im Anschluss fahren Sie weiter in Ihr Hotel. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben, wird Ihnen ein Willkommensdrink gereicht. Nutzen Sie die Zeit bis zum Abendessen zum Erkunden des traumhaften Hotels oder genießen Sie einen Aperitif in der Lobby Bar des Hauses. Abendessen und Übernachtung

2. Tag:
Ausflug Karlsbad und Marienbad
Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach
Karlsbad. Die Reiseleitung zeigt Ihnen neben den
heißen Quellen auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und wird Ihnen die Geschichte der kaiserlichen Kurstadt näher bringen. Dann Weiterfahrt nach Marienbad, tschechisch „Marianske Lazne“. Das Kurviertel der Stadt liegt in einem an drei Seiten von bewaldeten Bergen geschützten und nur gegen Süden offenen Kessel.
Sie sehen u.a. das historische Gebäude der
Hauptkolonnade und können der singende Fontäne. Lauschen
Sie zu allen ungeraden Stunden den Klängen des Brunnens und bestaunen Sie die interessanten Wasserstrahlkombinationen einschließlich der farblichen Beleuchtungseffekte. Nutzen Sie die Zeit bis zum Abendessen für ein wenig Wellness.

3. Tag:
Ausflug Loket mit Burg und Brauerei-Museum
Heute lernen Sie nach dem Frühstück die Stadt
Loket sowie die gleichnamige Burg kennen. Die
gesamte historische Altstadt von Loket steht als
Denkmalreservation unter besonderem Schutz.
Wegen seines Stadtbildes wird Loket auch oft als „
Böhmisches Rothenburg“ bezeichnet. Der berühmte
Herrscher Karl IV. hielt sich hier sehr gerne zur Jagd
auf. Sehenswert ist auch die Brauerei mit dem Brauerei-Museum von Kaiser Ferdinand. Nach dem Rundgang durch die Stadt besuchen Sie die Burg Loket (Elbogen).
Der Name der Burg hat seinen Ursprung im Frühmittelalter und rührt daher, dass sie sich an einer Stelle befindet, an der der Fluss Ohre (Eger) eine anmutige Schleife macht, die an einen Ellbogen erinnert.

4. Tag:
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer heißt es Abschied nehmen. Gut erholt und mit vielen schönen Eindrücken treten Sie die Heimreise in die Heimatorte an.


Hotel:
Spa & Wellness Schlosshotel Zámek Luzec****

Das 4-Sterne Spa & Wellnesshotel Zámek Luzec liegt von Wäldern umgeben in Luzec (Kammersgrün) in der Region Karlsbad. Die wunderschöne Hotelanlage im ehemaligen Jagdschloss des böhmischen Königs Karl IV. besitzt ein ausgezeichnetes á-la-carte-Restaurant. Die mittelalterliche Schloss-Schänke lädt zum Verweilen ein und der Wellnessbereich (800qm) mit Pool, einem Jacuzzi und Kneipp-Fußbecken sowie einem römischen Dampfbad und einer finnischen Sauna verspricht Entspannung pur. Die Zimmer sind alle liebevoll mit authentischem mittelalterlichem Interieur und doch modern ausgestattet. Zur Einrichtung gehören ein Flachbild-TV, eine Minibar und ein Bad (Du/WC), mit Föhn, kostenfreien Pflegeprodukten und Bademänteln. Internetzugang steht kostenfrei zur Verfügung. Jedes Zimmer trägt den Namen der böhmischen Fürsten und Könige. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und zum Abendessen (3-Gang-Menü) wird Ihnen Naturquellwasser aus Kammersgrün serviert.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1 x Stadtrundfahrt Bayreuth mit Reiseleitung
  • 3 x Übernachtung im 4-Sterne Schlosshotel Zámek Luzec
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü) mit Naturquellwasser aus Kammersgrün
  • 1 x Welcome Drink
  • 1 x deutschsprachige Reiseleitung für einen ganztägigen Ausflug nach Karlsbad und Marienbad
  • 1 x deutschsprachige Reiseleitung für einen ganztägigen Ausflug nach Loket
  • 1 x Besuch Brauerei-Museum Kaiser Ferdinand Loket
  • 1 x Eintritt Burg Loket
  • Freier Eintritt in den Wellnessbereich – Hallenbad mit Gegenstrom, Fitness, römisches Dampfbad, finnische Sauna, Kneipp-Pfad
  • Wifi, Bademantel
  • Örtliche Fremdenverkehrsabgabe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            294,00 €
EZ-Zuschlag                                  65,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Insel Sylt und
Nordseeküste

01.05. – 04.05.2020

1. Tag:
Am frühen Morgen starten Sie über die Autobahn nach Schleswig-Holstein. Es bleibt Zeit für
einen Zwischenstopp in Rendsburg an der
Schiffsbegrüßungsanlage am Nord-Ostsee-Kanal.
Das Wahrzeichen von Rendsburg ist die denkmalgeschützte Hochbrücke mit ihrer 42 m-hohen Aussichtsplattform –  ein toller Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe! Nach diesem
kurzen Aufenthalt fahren wir weiter Richtung Norden 
nach Dagebüll zum einchecken und Abendessen.

2. Tag:
Nach dem Frühstück fahren wir Sie mit unserem Bus nach Niebüll.
Von hier geht es mit dem Autoreisezug über den 5 km langen Hindenburgdamm nach Westerland. (Dieser verbindet das Festland mit der größten Nordseeinsel Sylt.)

Genießen Sie den ganztägigen Aufenthalt auf der Insel der Schönen und Reichen. Während einer Inselrundfahrt zeigt Ihnen der Reiseleiter die schönsten Seiten von Sylt. Erkunden Sie die Insel mit ihren Sandstrände, reetgedeckte Friesenhäuser und dem von der  UNESCO ernannten Weltnaturerbe Wattenmeer. Das mondäne Nordsee Heilbad Westerland mit eleganten, schmucken Geschäften und einen kilometerlangen, feinsandigen lädt zum Verweilen ein. Am späten Nachmittag geht es mit dem Bus wieder zurück über den Hindenburgdamm zum Hotel nach Dagebüll.

3. Tag:
Nach dem Frühstück begaben Sie sich auf einen dreistündige Schifffahrt zu Seehundbänken und weiter nach Husum, der Geburtsstadt des weltbekannten Dichters Theodor Storm. Schlendern Sie durch die bezaubernde Altstadt mit ihren urigen Gassen und genießen den maritimen Charme.

4. Tag:
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen beginnt die Heimreise, mit einem kurzen Aufenthalt um die Mittagszeit in Hamburg. Im Anschluss geht es zurück in die Heimatorte.

Hotel:
Hotel Neuwarft*** in Dagebüll
Das familiengeführte Hotel der 3-Sterne-Kategorie liegt nur wenige Gehminuten vom Strand und der Hafenmole entfernt. Die Zimmer sind mit moderner, komfortabler Ausstattung, inkl. Farbfernseher, Radiowecker, Minitresor, Föhn, Bad mit Dusche und WC ausgestattet.

Das Restaurant mit großer Terrasse (saisonal nutzbar) bietet Ihnen frische Fisch- und Muschelgerichte, Lammkreationen und andere Spezialitäten aus der Region, lassen Sie sich vom Küchenchef kulinarisch verzaubern.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x Abendessen (3-Gang-Menü oder kalt-warmes Buffet)
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • Begrüßungsgetränk am Anreisetag
  • Kostenfreies W-Lan
  • 1 x ganztägige Reiseleitung für Ausflug Insel Sylt
  • 1 x Fahrt Autoreisezug nach Sylt (Hin- und Rückfahrt)
  • 1 x Inselrundfahrt Sylt
  • 1 x Schifffahrt ab/bis Büsum oder ab/bis Nordstrand zu den Seehundbänken 
    (ca. 3 Std.)

Fahrpreis
Doppelzimmer                            389,00 €
EZ-Zuschlag                                  36,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Welfenstadt Hannover
& fürstliches Bückeburg

08.05. – 10.05.2020

1. Tag:
Früh am Morgen fahren wir  vorbei an Kassel, Göttingen und Hannover in das kleine, beschauliche Fischerdorf Steinhude.

Bevor wir zu einer 1,5-stündige Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer aufbrechen haben Sie die Möglichkeit im Ort zu Mittag zu essen. Am späten Nachmittag fahren wir weiter Richtung Hotel.

2. Tag:
Nach dem Frühstück geht es zu einer Stadtrundfahrt in Hannover. Nach etwas Freizeit geht es zur Besichtigung des Schloss Bückeburg

3.Tag:
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen fahren wir vor der Heimreise zu den berühmten lydllischen Herrenhäuser Gärten. 

Hotel:
Ghotel hotel & living Hannover
Das Hotel liegt inmitten einer großzügigen Parkanlage, in ruhigen südlichen Stadtteil Kleefeld. In direkter Umgebung befinden sich das Stadion, das Eisstadion und der Zoo. Die Zimmer bieten eine moderne und freundliche Ausstattung. Restaurant, Bar, Sauna, kostenfreies WLAN und ein Internetcafé sind vorhanden. Bei schönem Wetter ist die Terrasse besonders beliebt.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück
  • 2 x Abendessen – 3-Gang-Abendessen
  • 1 x Begrüßungsgetränk „Lüttje Lage“
  • 1 x Schifffahrt „Steinhuder Meer“
  • 1 x 2-stündige Stadtrundfahrt in Hannover
  • 1 x 1,5-stündige Stadtrundgang Bückeburg
  • 1 x Eintritt und 1 Std. Besichtigung Schloss Bückeburg inkl. Museum Hofreitschule
  • 1 x Eintritt Herrenhäuser Gärten

Fahrpreis
Doppelzimmer                            199,00 €
EZ-Zuschlag                                  41,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Kärnten

10.05. – 15.05.2020

1 Tag:
Anreise über Nürnberg, München, an Salzburg vorbei über die Tauernautobahn zum Hotel in Sattendorf am Ossiacher See.


2. Tag:
Schifffahrt auf dem Ossiacher See. Ausflug auf die Gerlitzen Alp (1911 m) mit der Gerlitzen Panorama-Kanzelbahn.

3.Tag:
Fahrt in die Region des Nationalsparks „Nockberge“.
Dieser Park liegt in der Mitte der Alpen und wird
von Liesertal und Turracherhöhe abgegrenzt.
Auf einer Länge von 35 km schlängelt sich die
Nockalmstraße über 52 Kehren zwischen
Innerkrems und Reichenau bei max.
12% Steigung durch die Mittelgebirgslandschaft.

4.Tag:
Besuch der Burg Landskron, mit Greifvogelschau. Rundfahrt am Wörthersee, der größte See Kärntens, mit Aufenthalt in Velden. Besuch des größten Holzaussichtsturms (100 m ) mit einem atemberaubenden Blick über den Wörthersee.

5.Tag:
3-Länderfahrt mit Besuch von
Tarvisio – Wochenmarkt, Planica
 – bekannter Wintersportort und
Bleder See – wahrscheinlich
der romantischste See der Alpen.
 Über dem See finden Sie ein romatisches mittelalterliches Schloss
auf einem Felsvorsprung sowie eine barocke Kirche auf einer kleinen Insel in der Mitte des Sees.

Geheimtipp:
Probieren Sie die originale Bleder Cremeschnitte. Eine echte Spezialtät der Region.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Begrüßungscocktail
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen
  • 1 x Galadinner bei Kerzenlicht
  • freie Nutzung des gesamten Ferienparks
  • Gerlitzen Panorama-Kanzelbahn
  • Eintritt Burg Landskron und Greifvogelschau
  • Schifffahrt auf dem Ossiacher See
  • Maut Nockalmstraße
  • Eintritt Pyramidenkogel
  • 3 x Reiseleitung
  • Kärnten-Card
  • Kurtaxe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            475,00 €
EZ-Zuschlag                                  80,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Narzissenfest im Ausseerland

22.05. – 25.05.2020

1. Tag:
Anreise
Fahrt über Nürnberg, Regensburg nach Passau. Nach einem Aufenthalt in der 3-Flüsse-Stadt Passau, wo Sie Zeit zum Bummeln haben geht es weiter in unser Panorama-Hotel Traunstein am Traunsee.

2. Tag:
Postalmstraße – Wolfgangsee – Hallstadt
Die Panoramastraße schlängelt sich hinauf
zum Hochplateau Postalm. Es eröffnet sich
ein weitreichendes Almgebiet, das unvergleichliche
Ausblicke auf das mächtige Dachsteinmassiv
und die zerklüftete Bischofsmütze bietet. Talabwärts
breitet sich das Seengebiet des Salzkammergutes
aus, eine einzigartige Erholungsoase. Im Schatten
des Schafberges liegt St. Wolfgang, einst Wallfahrtsort und heute Brennpunkt modernen Urlaubvergnügens. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise zwischen Berg und See bei einer Schifffahrt auf glitzerndem Gewässer. Den krönenden Abschluss bildet ein kurzer Aufenthalt am tiefblauen Fuschlsee, eingebettet zwischen sanften Almen und nahen Gipfeln.

3. Tag:
Narzissenfest Ausseerland
Ob Sie es nun mit Blumen oder durch die Blume
sagen wollen, heute haben Sie die Möglichkeit.
Die Panoramafahrt über den Pass Gschütt führt
geradewegs in das Ausseerland. Hier verwandeln
wild wachsende Narzissen die liebliche Berglandschaft in ein duftendes weißes Meer. In Bad Aussee geben die Blüten Anlass für das jährlich stattfindende Narzissenfest. Erleben Sie den Stadtkorso der durch die Straßen zieht  und bestaunen Sie die, aus abertausend Blüten geschaffenen Figuren. Am Nachmittag begibt man sich zum See und der Umzug findet auf dem Wasser seine Fortsetzung. Volksmusik, Brauchtum und Handwerk umrahmen das Spektakel. Im Anschluss noch ein kurzer Aufenthalt im Städtchen Hallstadt am gleichnamigen See.

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen treten Sie heute die Heimreise, evtl. mit einem Zwischenstopp in Regensburg.

Hotel:
Panorama Hotel Traunstein,
Altmünster am Traunsee

Ob Sie Urlaub machen odereinfach nur entspannen. Genießen Sie den Aufenthalt und entdecken Sie die vielen Vorzüge des Hauses. Das Hotel liegt an ruhiger Ortsrandlage. Die Ortsmitte ist in nur 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Alle Zimmer sind mit Balkon, Dusche/WC, Kabel-TV, Gratis-WLAN und Radiowecker. Das Hotel verfügt über einen Lift.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • tägliches Frühstücksbuffet
  • Abendessen als 3-Gänge-Menü oder Buffet
  • Schifffahrt auf dem Wolfgangsee
  • Eintritt Narzissenfest Ausserland

Fahrpreis
Doppelzimmer                            329,00 €
EZ-Zuschlag                                  54,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Donau in Flammen

29.05. – 01.06.2020

1. Tag:
Anreise
Anreise in ein 3-Sterne-Hotel in der Region Bayerischer Wald und Passau. Begrüßungsschnapserl, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag:
Abends Schifffahrt auf der Donau
Nach dem Frühstück haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie nach Passau und können dort die schöne Altstadt und den Dom besichtigen.
Ab 19:00 Uhr beginnt die 5-stündige Schifffahrt mit Tanz und Unterhaltung. Während der Schifffahrt wird ein 3-Gang-Menü serviert. Gegen 22:00 Uhr wird das beeindruckende Feuerwerk gezündet (Dauer ca. 20 Minuten) Das Feuerwerk und seine Spiegelung im Wasser versprechen bleibende Eindrücke von einem einmaligen Abend.
Rückkehr ins Hotel ca. 01:00 Uhr.

3. Tag:
Bayerwald-Rundfahrt
Nach dem Frühstück starten Sie ab dem Hotel mit Reiseleitung zum Tagesausflug Bayerwald-Rundfahrt. U.a. besichtigen Sie die Bärwurzerei und die Glasbläserei.

4. Tag:
Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen treten Sie heute mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise an.

Hotel:
3-Sterne-Hotel in der Region Bayerischer Wald und Passau.
Zimmer mit Bad/Dusche, WC, TV


  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung im ***Hotel in der Region Bayerischer Wald und Passau (Zimmer mit Bad/Dusche, WC, TV)
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen (3-Gang-Menü) im Hotel
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 1 x kleines Willkommensgeschenk (wird auf dem Schiff verteilt)
  • 1 x Tagesreiseleitung Bayerwald-Rundfahrt
  • 1 x Donauschifffahrt „Donau in Flammen“ am 30.05.2020 ab Passau (Dauer: 5 Std.)
  • 1 x Abendessen (3-Gang-Menü) auf dem Schiff am 30.05.2020
  • 1 x Musik und Tanz auf dem Schiff am 30.05.2020

 

Fahrpreis
Doppelzimmer                            308,00 €
EZ-Zuschlag                                  30,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Pertisau am Achensee

11.06. – 14.06.2020

1. Tag:
Anreise
Nach einem Aufenthalt am Tegernsee geht es  weiter zum Hotel.

2. Tag:
Ganztagesfahrt mit Reiseleitung
Heute fahren Sie mit nach Kramsach ins Inntal zum Museumsfriedhof, ein privates kleines Freilichtmuseum mit Eisenkreuze mit humorvollen Sprüchen. Danach geht es in die Glasmacherstadt Rattenberg, der kleinsten Stadt in Tirol.

Nach einem Rundgang dort, geht es weiter ins Zillertal zum Alpengasthof „Einzianhof“ auf 1.270 m Höhe. Bei gutem Wetter haben Sie hier einen hervorangend Blick über das Zillertal.

3. Tag:
Halbtagesfahrt
Heute fahren Sie, vorbei am Sylvensteinstausee,
durch das Landschaftsschutzgebiet „Ahornboden“,
dem schönsten Platz im Karwendel (die 100 bis zu
600 Jahre alten Ahornbäume stehen inmitten
des Karwendelgebirges) bis zum Ahorngasthof „Eng“.
Von hier aus sind es nur wenige Gehminuten zum
größten „Almdorf Eng“ in Tirol.
Am frühen Nachmittag fahren Sie zurück nach Pertisau. Der Rest des Tages
ist zur freien Verfügung.
Fakultativ:
•    Fahrt mit der Karwendel Bergbahn
•    Schifffahrt auf dem Achensee

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen, treten Sie mit einem Zwischenstopp in Bad Tölz und vielen schönen Eindrücken die Rückreise in die Heimatorte an.

Hotel:
Karlwirt
Das Hotel „Karlwirt“ ist ein traditionelles, familiengeführtes Hotel in ruhiger Lage, das Sie in Pertisau 500 m vom Achensee entfernt empfängt. Freuen Sie sich auf einen ganzjährig geöffneten Außenpool und einen Wellnessbereich mit einem Innenpool, einer Sauna und einer Infrarotkabine. WLAN nutzen Sie kostenfrei.
Im Restaurant kosten Sie traditionelle österreichische Küche und Tiroler Spezialitäten. Das Hotel bietet auch eine Bar und eine hauseigene Brauerei, in der regelmäßig Themen- und Musikabende stattfinden.
Die gemütlichen Zimmer im Hotel Karlwirt verfügen über Sitzecke und Schreibtisch, Radio, Telefon, Sat-TV mit TV-Zeitschrift, Safe, Badezimmer mit Dusche oder Badewanne und WC, Föhn, Kosmetikspiegel + Kosmetikbox, Wellnesstasche mit Bademantel und Badetücher, Balkon mit Bergblick, Vorraum mit großem Schrank für viele Klamotten.
Im großen Garten finden Sie einen Whirlpool sowie Sonnenschirme vor und genießen Panoramablick auf die Berge.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Vitales „Guten Morgen“ Frühstück vom Buffet mit Bio-Rohkost-Produkten, frisch zubereitete Eierspeisen, knusprige Semmeln und Gebäck vom Bäckermeister Alex, verschiedene Marmeladen, Honig, Wurst vom heimischen Metzger, frisches Obst vom Obstbauern aus Südtirol, Milch und Joghurt vom Klausenhof, Teebar, Müslis, u.v.m.
  • 4-Gang-Abendmenü mit Wahlmöglich ab dem 2. Abend
  • knackig frische Salate vom Buffet (2-3 x wöchentlich)
  • süße Dessertvariationen vom Buffet am Freitagabend
  • täglich freie Benutzung der hoteleigenen Badelandschaft (140 m2 Wasserfläche) mit Hallenbad 29°C, Freibad 29°C, Tiroler Schitzstadl 80°C im Freien und der Whirlpool im Garten mit 36°C Wassertemperatur
  • die Infrarotkabine – Gesundheit und Wärme für den Körper die Sinne (gegen Gebühr)
  • Nachmittagskuchen von 15:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • Gratis Bademantel für die Dauer des Aufenthaltes (Kautionshinterlegung)
  • Kostenlose Busbenützung in der Ferienregion Achensee
  • Mautgebühr für Fahrt zur „Engalm“
  • 1 x Reiseleiter am 2. Tag
  • Kurtaxe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            331,00 €
EZ-Zuschlag                                  60,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Naturpark Zittauer Gebirge

21.06. – 25.06.2020

1. Tag:
Anreise
Anreise über die A4 vorbei an Eisenach, Dresden, Bautzen nach Zittau. Ankunft in Zittau gegen Mittag. Zeit zur freien Verfügung, Möglichkeit zur Besichtigung des Fastentuchs, eines der größten Schätze aus dem Mittelalter. Am Nachmittag Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn nach Oybin Ankunft im Hotel.

2. Tag:
Nordböhmisches Sudetenland
Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug
ins nordböhmische Sudetenland nach Reichenberg
(Liberez), mit Stadtführung. Im Anschluss fahren
Sie mit der Kabinen-Seilbahn auf den Hausberg von
Liberez, den Jeschken mit atemberaubendem Blick
auf das Riesengebirge, Isergebirge, Zittauer Gebirge
und dem Böhmischen Mittelgebirge.

3. Tag:
Zittauer Gebirge
Heute begeben Sie sich nach dem Frühstück auf eine Rundfahrt durch das Zittauer Gebirge. Die Orte der Oberlausitz zeichnen sich durch die Ursprünglichkeit ihrer Umgebindehäuser aus, einer Volksbauweise aus dem 17. – 19. Jahrhundert. Am Nachmittag besuchen Sie die Herrnhuter Sternefabrik (beleuchtete Weihnachtssterne).

4. Tag:
Oybin
Nach dem Frühstück fahren Sie  nach Görlitz. Die
Stadt wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als die schönste Stadt Deutschlands bezeichnet. Bei einer Altstadtführung wird Ihnen Wissen und Sehenswertes über die 900 Jahre alte Stadt vermittelt. Der gesamte Altstadtkern steht heute unter Denkmalschutz und wird nach altem Vorbild wieder aufgebaut. Nach der Mittagspause fahren Sie zurück nach Oybin, hier wartet der Gebirgsexpress und bringt Sie auf den Töpfer, dem Hausberg von Oybin. Bei einer Einkehr in die „Töpfer Baude“ lassen Sie den Tag mit atemberaubenden Blick in das Zittauer Gebirge ausklingen.

5. Tag:
Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise, mit einem Aufenthalt in der Sächsischem Landeshauptstadt Dresden, an.

Hotel:
Oybiner Hof***
Das Hotel wurde auf historischen Boden erbaut und befand sich in einer umfangreichen Verjüngungskur. Seit diesem Zeitpunkt verfügen alle Zimmer über eine niveauvolle Ausstattung, wie Television, Radio und Telefon. Zu jedem Zimmer gehört eine eigene sanitäre Einrichtung mit Dusche/WC. In zwei Restaurants ist eine gastronomische Betreuung in gemütlicher Atmosphäre mit geschultem und freundlichem Personal garantiert.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung / Frühstück
  • 4 x Halbpension mit Suppe und/oder Vorspeisenbuffet / Hauptgang – vier zur Auswahl + Dessert
  • 1 x Begrüßung mit Getränk
  • 1 x Verabschiedung mit kleinem Geschenk
  • Kabinen-Seilbahn auf den Jeschken
  • Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn
  • 3 x Reiseleitung
  • Gebirgsexpress
  • Kurtaxe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            339,00 €
EZ-Zuschlag                                  60,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Ritteressen auf der Kandlburg

01.07. – 05.07.2020

Mittelalterliche Verkleidung
Die Damen können sich an diesem Abend als Maid mit Tunika und Kranz einkleiden. Die Männer treten als Recken mit Waffenrock und Hut auf.


1 Tag:
Anreise
Am Morgen starten Sie mit dem Bus in Richtung Pustertal / Eisacktal. Im Hotel angekommen, werden Sie bei einem Begrüßungstrunk willkommen geheißen. Die Zeit bis zum Abendessen haben Sie zur freien Verfügung.

2. Tag:
Meran und Ritteressen
Nach dem Frühstücksbuffet fahren Sie mit Ihrer Reiseleitung nach Meran und Kaltern.
Weinprobe in Kaltern mit Führung, Souvenir-Glas und Brezel. Nach der Weinprobe fahren Sie weiter auf die Kandlburg, wo Sie urig tirolerische Gaumenfreuden in einem mittelalterlichen Keller mit Musik und Tanz erwarten.

Das Rittermenü:
  • Begrüßungstrunk in der Ahnendiele, Speck und Wurzen, wie damals nur für die Adligen,
  • Mittelalterliche Graukasnocken, Schlutzer mit Reibekäse und brauner Butter,
  • Gebratene Schweinsstelze nach Ritter Antonius mit der scharfen Klinge mit Erdäpfeln in der Folie und Creme Fraiche sowie gedünstetem Weißkraut und 1 Krügerl Rotwein.
  • Süßigkeiten nach dem Rezept der Zofe Kunigunde (zwei aus Krapfn, Apfelkiachlen, Strudl). Lauterfresser-Schnapsele gedacht als Rülpswasser.


3.Tag:
Fahrt durch die Dolomiten
Heute machen Sie nach dem Frühstück mit der Reiseleitung eine Rundfahrt durch die Dolomiten. Erleben Sie die faszinierende Bergwelt in Südtirol. Im Hotel wieder angekommen, wartet schon das Abendessen auf Sie.

4.Tag:
Gardasee
Heute machen Sie nach dem Frühstück eine Tagesfahrt an den Gardasee.

5.Tag:
Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen treten Sie die Heimreise von Ihrem mittelalterlichen Ausflug in Ihre Heimatorte an.

Hotel:
Die Unterbringung erfolgt in guten 3-Sterne-Hotels im Eisacktal/Pustertal und seinen Seitentälern. Sie besitzen Hallenbad oder Whirlpool oder Sauna. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Telefon und TV ausgestattet.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel mit Salatbuffet
  • 1 x Ritteressen auf der Kandlburg mit Musik und Tanz
  • 1 Krügerl Wein und 1 Schnapserl
  • 2 x Reiseleitung
  • Weinprobe in Kaltern mit Führung, Souvenir-Glas und Brezel
  • Ortstaxe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            399,00 €
EZ-Zuschlag                                  80,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Breslau

09.07. – 12.07.2020

Die schlesische Metropole Breslau ist die viertgrößte Stadt Polens und kulturelles wie wissenschaftliches Zentrum Niederschlesiens. Breslau verfügt über eine Vielzahl an schönen, historischen Plätzen, Gebäuden und Parkanlagen, wie zum Beispiel der japanische und der botanische Garten. Ein Höhepunkt einer Busreise nach Breslau ist ein Besuch der Dominsel, die – von der Oder eingerahmt – historische Bauten, wie der Breslauer Dom und die Kirche des Heiligen Kreuzes beherbergt. Malerische Kopfsteinpflasterstraßen mit Gaslaternen, Cafés, Restaurants, Künstler- und Studentenkneipen machen den Charme der Stadt aus.

1. Tag:
Autobahn in Richtung Osten nach Breslau (Wroclaw). Einchecken im Hotel, gemeinsames Abendessen und Freizeit.

2. Tag:
Nach dem Frühstück erwartet Sie eine sachkundige Reiseleitung zu einer 3-stündigen Stadtbesichtigung in Breslau. Nach der Mittagspause lernen Sie die Stadt von der Wasserseite bei einer 1-stündigen Schifffahrt auf der Oder mit Kaffee, Kuchen und Live Musik kennen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Abendessen im Hotel.

3. Tag:  
Nach dem Frühstück beginnt eine 2-stündige Fahrt mit der historischen Straßenbahn in die Außenbezirke von Breslau mit Reiseleitung. Nach der Mittagspause besteht die Möglichkeit zu einem Ausflug ins geschichtsträchtige Schweidnitz (Swidnica) mit Besichtigung der evangelischen Friedenskirche „Zur Heiligen Dreifaltigkeit“. Sie gilt als die größte Fachwerkkirche in Europa und gehört seit 2001 zum UNESCO Weltkulturerbe (fakultativ). Am Abend besuchen Sie ein uriges Altstadtrestaurant. Dort serviert man Ihnen ein typisch polnisches 3-Gang-Menü und zum Abschluss ein Gläschen Wodka.

 
4. Tag:

Nach dem Frühstück und dem Kofferladen geht es zurück in die Heimatorte.

Hotel: Mercure Wroclaw Centrum****
Das Mercure Wroclaw Centrum liegt mitten
in der Altstadt von Breslau. Innerhalb weniger
Minuten erreichen Sie die Universitäten,
Einkaufsstraßen sowie den Haupt- und den
Busbahnhof. Zu Fuß sind Sie schnell am
historischen Denkmal Raclawice Panorama,
der Altstadt am Marktplatz und auf die Dominsel.
Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar
und moderne Tagungseinrichtungen sowie k
ostenfreies WLAN. Die Zimmer sind modern und
komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC.


  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel
  • 2 x Abendessen  im Hotel
  • 1 x typisch polnisches 3-Gang-Abendessen inkl. 1 Glas Wodka in einem Altstadtrestaurant
  • 1 Glas Sekt als Begrüßungsgetränk vom Hotel
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Breslau – Zwerge, Brücken, Wasserwege
  • 1 x Eintritt Dom Breslau
  • 1 Std. Schifffahrt auf der Oder mit Kaffee, Kuchen und Live Musik
  • 2 Std. Fahrt mit der historischen Straßenbahn inkl. Reiseleiter

Fahrpreis
Doppelzimmer                            349,00 €
EZ-Zuschlag                                  99,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Riesengebirge – Natur pur

11.07. – 15.07.2020

1 Tag:
Anreise nach Spindlermühle
Am frühen Morgen starten Sie über die Autobahn zu unseren tschechischen Nachbarn, vorbei an Eisenach, Gotha, Jena, dem Hermsdorfer Kreuz, Gera, Dresden in die nordböhmische Stadt Reichenberg (Liberec). Das an der Lausitzer Neiße gelegene Städtchen Liberec wird im Westen von ihrem stolzen Hausberg, dem Jested (1.021 m) und im Osten von den Ausläufern der Isergebirges eingerahmt. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr 4-Sterne-Hotel „Clarion“ im Herzen des Riesengebirges. Nach dem Einchecken ist noch etwas Zeit Ihren Urlaubsort zu erkunden. Beim gemeinsamen Abendessen im hoteleigenen Restaurant erwartet Sie ein traumhafter Blick in das malerische Riesengebirge.

2. Tag:
Ausflug Riesengebirge
Heute bieten wir Ihnen einen Ausflug durch das Riesengebirge. Als im 18. Jahrhundert Glasmanufakturen entstanden, erhöhte sich der Bekanntheitsgrad. Noch heute ist Harrachov für seine Glasbläserei und das Glasmuseum bekannt. Harrachov zählt durch seine Skilandschaft mit den berühmten Skisprungschanzen, die zu den größten der Welt gehören, zu den Wintersportzentren Europas. In Harrachov haben Sie die Möglichkeit, die 1712 gegründete Glashütte zu besichtigen. Anschießend fahren Sei durch die herrliche Bergwelt nach Spindlermühlen.

3.Tag:
Rühezahlbrunnen – Schneekoppe
Die Stadt Trautenau liegt im Tal der Aupa, umringt von Wäldern und Wiesen, die ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das Riesengebirge darstellt. Behutsame Rekonstruktionen von Renaissance- und Barockgebäuden am Marktplatz haben diesen wieder zu einem  Identifikationsmerkmal gemacht. Weiter fahren Sie nach Johannisbad. Von vielen Einheimischen wird Johannisbad als einer der schönsten Orte im Riesengebirge bezeichnet. Zu den besonders erwähnenswerten Gebäuden zählen das Kurhaus und die sich daran anschließende Kolonade, die dem Kurort eine mondäne Eigenart verleiht. Anschießend fahren Sie weiter nach Petzer. Heute ist Petzer ein beliebter Erholungsort geworden. Sie haben die Möglichkeit mit einer Seilbahn die Schneekoppe zu erklimmen. Die Schneekoppe ist die höchste Erhebung im Riesengebirge und für seine gute Fernsicht bekannt..

4.Tag:
Adersbach – Nachod
Fahrt nach Nachod und zur Felsenstadt Adersbach. Das Naturschutzgebiet liegt zwischen Riesen- und Adlergebirge, nördlich von Nachod. Im Laufe von Millionen von Jahren entstanden hier bis zu 70 m hohe Felstürme und Felsnadeln. Es handelt sich hierbei um einen einmaligen Komplex von „Sandsteinfelsformationen“ mit Höhlen, Labyrinthen, Wäldern, Wasserfällen und kleinen Seen. Das Gebiet gehört zu den größten zusammenhängenden Felsmassiven in Mitteleuropa. Beim Rundgang sehen Sie bizarre Formen wie z.B. Rübezahls Zahn oder Rübezahl Lehnsessel usw. . Das Städtchen Nachod ist bekannt durch sein mächtiges Renaissanceschloss und seinen historischen Ortskern aus dem 12.-13. Jahrhundert. Statten Sei dem Schloss der Piccolomini (Nachod) einen Besuch ab.

5.Tag:
Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück und dem Kofferladen die Heimreise an.

Hotel:
Clarion Hotel Spindler Mühle****
Das traditionelle Hotel  verfügt über ein Restaurant, eine Weinstube, ein Cafe. Im Sport- und Wellnessbereich liegen Hallenbad, Sauna, Fitness, Tennisplatz, Verleih von Skiausrüstung, Mountainbikes und Booten. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, TV-Sat, Radio und Telefon ausgestattet

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung im ****Hotel Spindlermühle
  • 4 x Frühstückbuffet und Abendbuffet
  • Begrüßungsgetränk
  • Tanzabend im Hotel
  • Schwimmbadnutzung inkl. Whirlpool den ganzen Tag
  • Reiseleitung für Ausflug Riesengebirge
  • Reiseleitung für Ausflug Rübezahlbrunnen und Schneekoppe
  • Reiseleitung für Ausflug Adersbach und Nachod
  • Außenbesichtigung Schloss Nachod
  • Seilbahnfahrt zur Schneekoppe
  • Eintritt für Felsenstadt Adersbach
  • Ortstaxe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            309,00 €
EZ-Zuschlag                                  55,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Marillenfest in der Wachau

15.07. – 19.07.2020

1. Tag:
Anreise
Bei Ankunft werden Sie herzlich von Ihren Gastgebern mit einem Marillen-Begrüßungstrunk empfangen. Das Abendessen findet im Rahmen einer Grillparty im Garten des Hotels statt.

2. Tag:
Schifffahrt und Benediktiner Kloster
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Krems. Ab
dort machen Sie eine Schifffahrt auf der schönen
blauen Donau bis nach Melk. In Melk bringt Sie der
Bus zum Stift Melk, eines der großartigsten
Barockklöster Europas. Möglichkeit zum Mittagessen
(fakultativ). Danach Führung durch das Benediktiner
Kloster und den Klosterpark. Danach Rückreise zum
Hotel. Am Abend werden Sie im Hotel mit einem
Schmankerlbuffet mit Marillen-Knödel als Dessert verwöhnt.

3. Tag:
Tagesausflug nach Wien
Am frühen Morgen fahren Sie nach Wien in
die Landeshauptstadt von Österreich zu
einer 2-stündigen Stadtrundfahrt. Rest des
Tages Freizeit in Wien.

4. Tag:
Marillenfest in Krems
Nach dem Frühstück Fahrt nach Krems. In der Altstadt findet alljährlich das Genussfest um die Marille statt. Hier finden Sie alles zur Marille – Marillenknödel, Marillen-Eis, Marillen- Kuchen, Marillen-Bowle, Marillen-Palatschinken und viele andere Marillen-Kreationen. Besonders beliebt ist der Anschnitt des 25 m langen Marillen-Kuchens, der am Samstag um 10:30 Uhr stattfindet. Künstlergruppen, traditionelle Volkstanzgruppen und Kunsthandwerk werden Sie auf dem Fest finden. Ein Spaziergang durch die Kremser Altstadt lohnt sich besonders an diesem Wochenende!

5. Tag:
Heimreise
Nach dem Frühstücksbuffet erhalten Sie noch ein kleines Mitbringsel aus Marillen und treten gut gelaunt die Heimreise an.

Hotel:
Das Steinberger in Altlengbach
Das 4-Sterne-Hotel liegt ca. 15 Autominuten vom Stadtrand Wien entfernt, im niederösterreichischen Altlengbach. Zu den Annehmlichkeiten des Hauses zählen Restaurant, Hotelbar, rustikale Stube und Seminarräume sowie ein Fitnessbereich mit Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Solarium und ein großer Garten mit Liegewiese. Alle geräumigen Zimmer sind mit Bad oder Dusche und WC ausgestattet.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel in Altlengbach
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Österreichisches Schmankerlbuffet & Marillen-Knödelparty als Dessert
  • 1 x Gourmet-Menü mit Marillen
  • 1 x Abendessen
  • 1 x Abendessen als Grillparty
  • 1 x Welcome Drink
  • 1 x Schifffahrt auf der Donau von Krems nach Melk
  • 1 x Besichtigung des Stifts Melk, inkl. Eintritt und Führung vor Ort
  • 1 x Mitbringsel aus Marillen
  • Stadtrundfahrt in Wien mit Reiseleiter
  • Nutzung des Hallenbades
  • Örtliche Fremdenverkehrsabgabe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            359,00 €
EZ-Zuschlag                                  54,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Bundeshauptstadt
Berlin

17.07. – 19.07.2020

1. Tag:
Sie starten am Morgen und erreichen
gegen Mittag die Hauptstadt Berlin. Nach
der Mittagspause beginnt eine 2-stündige
Stadtrundfahrt mit vielen Sehenswürdigkeiten,
z.B. Brandenburger Tor, Bundeskanzleramt,
Potsdamerplatz, Museumsinsel und den Berliner
Dom. Im Anschluss Einchecken im Hotel. Der Rest
des Tages steht zur freien Verfügung

2. Tag:
Nach dem Frühstück und einer kurzen Busfahrt heißt es „Schiff ahoi“.- genießen Sie Berlin, bei einer einstündigen Stadtkernschifffahrt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei mit dem „Free City Ticket!“ Besuchen Sie die schönsten Plätze in Berlin z.B. Potsdamerplatz (Kollhoff Tower mit schnellstem Aufzug Europas in die 24. Etage zur Panoramaplattform), Alexanderplatz, Kurfürstendamm, KaDeWe oder schauen Sie mal bei der Museumsinsel und dem neuen Stadtschloss vorbei. Natürlich sollten das Brandenburger Tor und das Regierungsviertel nicht fehlen

3. Tag:
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen
geht es in die Landeshauptstadt des Landes
Brandenburg, nach Potsdam. Schlendern Sie
durch das „Holländische Viertel“ und besuchen
Sie den “Alten Markt“ mit Rathaus im historischen
Zentrum. Nach der Mittagspause treten Sie die Heimreise an.

Hotel:
InterCity Hotel Berlin Hauptbahnhof
Die klimatisierten Zimmer des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof sorgen mit einem modernen Farbkonzept für angenehme Wohnlichkeit und sind mit Dusche/WCm Fön, Schreibtisch, W-Lan, Safe, Minibar, Telefon, Sat-TV mit kostenfreien Sky-Kanälen und Radio sowie mit schallisolierten Fenstern ausgestattet. Als besonderes Extra steht den Gästen während des Aufenthaltes mit dem „FreeCity-Ticket“ die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei zur Verfügung

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 2-stündige Stadtrundfahrt in Berlin mit Reiseleitung
  • 1-stündige Stadtkernschifffahrt auf der Spree

Fahrpreis
Doppelzimmer                            187,00 €
EZ-Zuschlag                                  40,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Hansestadt Bremen, Bremerhaven & Helgoland

24.07. – 27.07.2020

1. Tag:
Anreise Bremen
Morgens Anreise über die Autobahn Richtung Norden in die Hansestadt Bremen. In der berühmten Böttcherstraße, die den Marktplatz mit dem Weserufer verbindet, beziehen Sie Ihr Zimmer im Radisson Blu Hotel und können einen ersten Streifzug durch Bremens Gassen unternehmen. Am Abend laden zahlreiche Lokale und Biergärten am Weserufer zur Einkehr ein.

2. Tag:
Ausflug nach Bremerhaven
Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug nach Bremerhaven. Erleben Sie das maritime Flair in der Seestadt und lassen sich die frische Meeresluft um die „Nase wehen“. Die zahlreichen Besichtigungsmöglichkeiten lassen bestimmt keine Langeweile aufkommen. Entdecken Sie die neu entstandenen „Havenwelten Bremerhaven“ –  ein maritimes Tourismuszentrum mit einzigartigen Attraktionen: Klimahaus, Bremerhaven, ATLANTIC Hotel Sail City mit Aussichtsplattform sowie die Einkaufs- und Erlebniswelt MEDITERRANEO. Dazu das erfolgreiche deutsche Auswandererhaus Bremerhaven, der Zoo am Meer, das deutsche Schifffahrtsmuseum, das U-Boot „Wilhelm Bauer“ und das historische Museum Bremerhaven. Unser Tipp für Sie: Besuchen Sie das preisgekrönte Erlebnismuseum Auswandererhaus (Extrakosten)

3.Tag:
Ausflug nach Helgoland
Nach dem Frühstück starten Sie nach Cuxhaven
zur Fährüberfahrt nach Helgoland zu Deutschlands
einziger Hochseeinsel. Rund 70 Kilometer vom Festland entfernt hebt sich der mächtige, rote Lummenfelsen mit der Langen Anna aus dem Wasser. Helgoland begeistert mit einer einmaligen Flora und Fauna und mildem Klima.
Ein Besuch des Helgoländer Heimatmuseums mit dem nachgebauten kleinen Hummerbuden, in denen sich eine Ausstellung des Kinderbuchautoren, James Krüss“ befindet, lohnt sich. Oder wie wäre es mit einem Inselrundgang? Den drei Kilometer langen Weg um das „Oberland“, erreicht man entweder zu Fuß über eine 182 Stufen zählende Treppe oder mit einem Fahrstuhl. Wer mag, kann auch mit der Börte-Bahn die Insel erkunden (Extrakosten). Des Weiteren besteht die Gelegenheit zum zollfreien Einkauf. Am Nachmittag geht es mit dem Schiff zurück, so dass Sie am späten Abend zum Essen im Hotel sind.

 
4.Tag:
Heimreise

Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Um 13:00 Uhr nehmen Sie Abschied von Bremen. Es besteht die Möglichkeit nach Neustadt am Rübenberge zum Obsthof Rieke ins Hofcafé zu fahren. Im Anschluss geht es zurück in die Heimatorte.

Hotel: ****Radisson Blu Hotel Bremen
Das Hotel ist zentral in der Altstadt gelegen.
Durch den Atriumausgang des Hotels gelangen
Sie unmittelbar in die historische Böttcherstraße.
Der Marktplatz mit seinen Sehenswürdigkeiten,
wie der Roland, Rathaus, Bremer Stadtmusikanten,
Schnoorviertel und die Einkaufsmeile sind nur
wenige Schritte entfernt.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück
  • Reiseleitung Bremen – 1,5 Std.
  • Reiseleitung Bremerhaven – 2 Std.
  • Schifffahrt Cuxhaven nach Helgoland und zurück
  • City Tax

Fahrpreis
Doppelzimmer                            304,00 €
EZ-Zuschlag                                  74,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Ostseestrände & herrliche Hansestädte erleben!

31.07. – 04.08.2020

Salzige Meeresluft, nostalgisches Gebimmel und zauberhafte Seebäder!
Lernen Sie auf dieser Reise herrliche Hansestädte kennen, fahren Sie mit der nostalgischen Dampfeisenbahn Molli und genießen Sie die salzige Meeresluft am schönen Ostseestrand von Kühlungsborn, der Insel Poel und Travemünde.


Fahrtverlauf:

1. Tag:
Anreise
Auf der Anreise in Ihr Hotel in Gägelow machen Sie einen Zwischenstopp in Lübeck. Dort erwartet Sie eine 2-stündige Stadtführung bei der Sie die Sehenswürdigkeiten von Lübeck kennenlernen. Danach geht die Reise weiter in Ihren Urlaubsort. Im Laufe des Nachmittags reisen Sie im Hotel an. Mit einem Begrüßungsdrink werden Sie herzlich willkommen geheißen. Entspannen Sie sich von der anstrengenden Anreise im hoteleigenen Schwimmbad, bevor Sie zum gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant erwartet werden.

2. Tag:
Wismar und Insel Poel
Nach dem Frühstück lernen Sie die Hansestadt
Wismar kennen. Die Stadt hat, trotz schwerer
Verluste im zweiten Weltkrieg, eine historische,
sehenswerte Altstadt. Unter anderem sehen Sie
 hier den Marktplatz, das Rathaus und die
Marienkirche. Einige prächtige Patrizierhäuser
 in der Krämerstraße mit auffälligen, reich verzierten
Schmuckgiebeln blieben vom Krieg verschont.
Die wohlhabenden Bürger  liebten es, den wichtigsten Teil ihrer Häuser, den Speicher, besonders zu betonen; denn dort lagerte die Quelle ihres Reichtums: Waren aus aller Welt! Den Nachmittag verbringen Sie auf der Insel Poel, dem jüngsten Ostseebad des Landes.
Atmen Sie die heilsame Seeluft und genießen Sie die Ruhe, die seit Jahren von den Inselgästen geschätzt wird, um einen erholsamen Urlaub zu verbringen.
Während einer Inselrundfahrt sehen Sie steinerne Zeugen der Vergangenheit, alte Gutshäuser, Alleen mit Kopfsteinpflaster,  Leuchttürme und die Inselkirche.

3.Tag:
Rostock und Warnemünde
Ihr heutiger Tagesausflug führt Sie zunächst nach Rostock, an der Mündung der Warnow gelegen. Hier nehmen Sie an einer interessanten Stadtführung durch das historische Stadtzentrum teil. Anschließend geht es weiter nach Warnemünde. Dort haben Sie Zeit, um die deutsche Hafenstadt an der Ostsee näher zu erkunden. Sie ist bekannt für ihre lange Strandpromenade und den Hafen, der von Kreuzfahrtschiffen angelaufen wird. Unweit davon trifft man auf den Alten Strom, einen von Geschäften und Fischerbooten gesäumten Kanal. Im Edvard-Munch-Haus, in dem der bekannte expressionistische Maler einige Zeit lebte, gibt es neben Ausstellungen auch Veranstaltungen. Der Leuchtturm (spätes 19. Jh.) und das benachbarte Teepott-Gebäude sind markante Beispiele ostdeutscher Architektur.

4.Tag:
Bad Doberan und Kühlungsborn
Heute fahren Sie nach dem Frühstück nach Bad Doberan. Hier sollten Sie sich unbedingt das Münster anschauen! Anschließend begeben Sie sich mit der berühmten Bäderbahn „Molli“ auf schmaler Spur mit nostalgischem Gebimmel ins Ostseebad Kühlungsborn. Dort angekommen haben Sie ausreichen Zeit, um am Strand zu flanieren oder eines der zahlreichen Cafés aufzusuchen.

 
5.Tag:
Heimreise

Nach abwechslungsreichen Tagen, die hinter Ihnen liegen, treten Sie heute nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer die Rückreise in Ihre Heimatorte an.

Hotel:
Wyndham Garden Wismar, Gägelow
Das Wyndham Garden Wismar ist idyllisch vor den Toren der schönen Hansestadt Wismar gelegen. Sie übernachten in hellen und liebevoll eingerichteten Zimmern. Zur Standardausstattung der Zimmer gehören Badezimmer mit Föhn, Telefon und Satelliten-TV mit Radio. Im Hotel befindet sich ein Restaurant, eine Bar und ein Wellness-Bereich mit Indoor-Pool, Sauna und Dampfbad.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Stadtführung Lübeck (ca. 2 Std.)
  • 4 x Abendessen (3-Gang-Menü oder Dinnerbuffet)
  • Begrüßungsgetränk
  • Nutzung des Wellnessbereiches Wissemare inkl. Indoor-Pool, Saunen, Dampfbad und Blockhaussauna auf der Dachterrasse
  • Stadtführung Wismar (ca. 2 Std.)
  • Reiseleitung Inselrundfahrt Poel (ca. 1,5 – 2 Std.)
  • Stadtführung Rostock (ca. 2 Std.)
  • Besuch Warnemünde
  • Fahrt mit Dampfzug Molli (Bad Boberan-Kühlungsborn, ca. 1 Std

Fahrpreis
Doppelzimmer                            379,00 €
EZ-Zuschlag                                  68,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Mecklenburgische Seenplatte

08.08. – 12.08.2020

1 Tag:
Anreise
Anreise am frühen Morgen über Berlin in die Fritz-Reuter-Stadt Stavenhagen. Am Nachmittag können Sie den kleinen Ort auf eigene Faust erkunden.

2. Tag:
Mecklenburgische Seenplatte
Traumhafte Landschaft führt durch die Mecklenburgische Seenplatte, das Land der tausend Gewässer. Die Aufmerksamkeit gilt dem Müritzsee, dem größten See des Landes. Es grüßt das Städtchen Röben, der bunte Hafen am kleinen Meer. Die geschützte Lage mit Fachwerkhäuschen vermittelt das Gefühl von Geborgenheit. Die Scheune Bollewick, die  größte Feldsteinscheune Deutschlands, beherbergt Werkstätten des traditionellen Handwerks und lädt zum Bummeln, Probieren und Einkaufen ein. Vorbei an Flora und Fauna geht es mit dem Schiff in ein Naturerlebnis der Ruhe und Entspannung. Im Anschluss entführt Sie die Tschu-Tschu-Bahn auf eine Stadtrundfahrt durch die Gässchen von Waren.

3.Tag:
Usedom
Ein kaiserlicher Ausflug. Auf der Insel Usedom
weilte bereits so manche monarchische und  
sonstige Persönlichkeit zur Sommerfrische.
 Sandstrände soweit das Auge reicht und eine
Dünenlandschaft die ihresgleichen sucht, das
sind die Markenzeichen von Usedom.
Sonnenverwöhnt liegen hier die Kaiserbäder wie
an einer Perlenschnur aufgefädelt. Ahlbeck, Bansin
und Heringsdorf bieten eine beachtliche Vielfalt an
herrschaftlichen Villen. Flanieren Sie auf den berühmten Seebrücken, gönnen Sie sich eine Auszeit und lauschen Sie der Brandung des Meeres. In Rankwitz wird in der Fischräucherei eingekehrt. Nach Tradition mit Buchen- und Erlenholz geräuchert, steht eine Verkostung für Sie bereit.

4.Tag:
Rügen
Heute erleben Sie eine der Hauptattraktionen der Insel und Sie unternehmen eine Reise in die Vergangenheit. Fahren Sie mit der dampfbetriebenen
Schmalspurbahn, liebevoll Rasender Roland genannt,
durch die einzigartige Natur Rügens von Putbus nach Binz.
Wer kennt sie nicht, die weltberühmten Kreidefelsen, die sich auf 15 km Länge auf der Halbinsel Jasmund erstrecken und deren Felsen bis zu 120 m emporragen. Geschichte zum Anfassen erleben Sie am Kap Arkona, dem Leben der Fischer, Seefahrer und Küstenbewohner auf der Spur. Besonders erwähnenswert die Jaromarsburg, als Überrest der legendären Tempelburg der Slawen, sowie der weithin sichtbare Leuchturm.

5.Tag:
Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Kofferladen treten Sie gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken die Rückreise in die Heimatorte an.

Hotel:
Hotel Reuterhof, Stavenhagen
Das Hotel ist schön, abseits vom Straßenlärm, und als Ausgangspunkt für Ausflüge ideal gelegen. Die großen Zimmer sind hell, sauber und ansprechend eingerichtet. Der Service ist freundlich und aufmerksam. Sie frühstücken reichhaltig und in gastlicher Atmosphäre. Die abwechslungsreiche Küche hält für jeden Geschmack das Richtige bereit. In der Hotelanlage stehen Ihnen zahlreiche Freizeitangebote zur Verfügung.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung
  • täglich Frühstücksbuffet
  • tägliche Abendessen in Buffetform
  • täglich freie Nutzung von Schwimmbad und Sauna
  • Reiseleitung für Tag 2, 3 und 4
  • 1-stündige Schifffahrt auf der Müritz
  • Tschu-Tschu-Bahn-Fahrt in Waren
  • Eintritt und Führung Fischräucherei mit Verkostung
  • Fahrt mit dem Rasenden Roland (Putbus-Binz)

Fahrpreis
Doppelzimmer                            368,00 €
EZ-Zuschlag                                  45,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Blumenteppich Brüssel

14.08. – 17.08.2020

1 Tag:
Anreise
Anreise über der Lebkuchenstadt Aachen in die Hauptstadt des Königreiches Belgiens ins Hotel.

2. Tag:
Brüssel – Blumenteppich
Eine Stadtrundfahrt in der europäischen
Hauptstadt eröffnet ein Varieté an kulturellen
Perspektiven. Brüssel verdankt der Monarchie
Prachtalleen, Triumphbögen und monumentale
 Bauwerke. Um die Ecke des Grand Place finden
Sie den kleinen Mann, Manneken Pis, zwar nicht
besonders groß, aber doch weltbekannt.
Zunfthäuser, reich verziert und Paläste, den Glanz
des Königreiches dokumentierend stehen im Kontrast mit den mächtigen Glaspalästen der europäischen Union. Der Grand Place erwartet Sie in sein Blütengewand gehüllt. Der berühmte Blumenteppich aus Begonien erstreckt sich auf über 1.800 Quadratmeter. Einen fantastischen Ausblick auf die Blumenpracht erleben Sie vom Rathaus-Balkon.

3.Tag:
Gent – Brügge
Ein Ausflug nach Flandern in die historischen Städte Gent und Brügge erzählt die Geschichte der Renaissance und Gotik. Folgen Sie dem Läuten des Glockenturms, das in die Altstadt führt. Das Juwel bietet ein Freilichtmuseum historischer Baustile in restaurierten Fassaden alter Gilde- und Speicherhäuser.
Erleben Sie reiche Vergangenheit, zeitlos schön,
in Brügge. Eine Schifffahrt durch die Grachten
entführt Sie in die brüggesche Welt des Mittelalters,
vorbei an engen Gassen, alten Kirchen und h
anseatischen Baukunstwerken. Das Haus de Croone
beherbergt ein Schokoladenmuseum der besonderen Art, in dem Sie alles über das braune Gold erfahren. Gaumenfreuden kommen natürlich auch nicht zu kurz.

4.Tag:
Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie heute die Heimreise, mit einem Zwischenstopp in Koblenz am Deutschen Eck, an.

Hotel:
Courtyard by Marriott Brussels EU
Übernachten Sie nahe dem Europäischen Parlament im neuesten Hotel des EU-Viertels im Herzen von Brüssel. Unweit des belebten Stadtzentrums bietet das Hotel eine bequeme Anbindung an den Grand Place, das Magritte Museum, die Europäische Kommission und den internationalen Flughafen Brüssel. Die offene, große Lobby ist als Treffpunkt wie geschaffen. Die Zimmer sind auf vollkommenen Komfort ausgelegt und somit hervorragend für moderne Reisende geeignet. Nutzen Sie das kostenlose WLAN zur Arbeit oder Entspannung. Genießen Sie ein Stück Skandinavien im Bistro GåRD – Nordic Kitchen. Ihr naturverbundenes Wohnzimmer im Viertel!

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • Täglich Frühstücksbuffet
  • Stadtrundfahrt Brüssel (3 Std)
  • Eintritt Rathaus mit Balkon-Ausblick
  • Reiseleitung Gent & Brügge (10 Std.)
  • Grachtenfahrt in Brügge
  • Eintritt Schokoladenmuseum Brügge
  • City Tax

Fahrpreis
Doppelzimmer                              299,00 €
EZ-Zuschlag                                  105,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Zwei Schweizer TOP Züge

04.09. – 07.09.2020

1. Tag:
Anreise nach Feldkirch, der zweitgrößten Stadt im österreichischen Bundesland Vorarlberg.

Ein Rundgang durch die Feldkircher Innenstadt zieht den Besucher in den Bann vergangener Jahrhunderte. Kopfsteinpflaster, enge Gassen, romantische Lauben und atemberaubend schöne Häuserfassaden machen einen Stadtrundgang zur erlebnisreichen Entdeckungstour durch die Geschichte. Anschließend Fahrt ins Hotel.

2. Tag:
Nach dem Frühstück steht heute eine der landschaftlichen und zugtechnisch schönsten Bahnstrecke der Schweiz vor Ihnen – die UNESCO Albulastrecke des weltberühmten Glacier Express. Sie fahren mit einem modernen neuen Zug, dem „Alvra“. Dieser vollklimatisierte Zug fährt erst seit Sommer 2017. Anschließend geht es mit dem Bus zum Morteratschgletscher und zum Julierpass für einen Fotostopp. Selbstverständlich ist auch ein Spaziergang in St. Moritz geplant.

3.Tag:
Auch heute steht nach dem Frühstück wieder
eine weltbekannte Stadt der Schweiz auf dem
Programm – Arosa. Die schönste Anfahrt ist
natürlich mit dem Zug. Der „Arosa Express“
überwindet über 1.000 Höhenmeter ohne Zahnrad
 auf einer Streckenlänge von rund 26 km.
Genießen Sie die Bergwelt von Graubünden bei
einem Spaziergang, bevor es mit dem Zug wieder
talabwärts geht.

4.Tag:
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie heute nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer die Heimreise an.

Hotel:
Hotel-Gasthaus Löwen, A-Feldkirch / Nofels
Das typisch Vorarlberger Hotel mit Gasthof ist nur 2,5 km vom mittelalterlichen Stadtzentrum Feldkirchs entfernt und bietet sich als zentraler Ausgangspunkt für Ausflüge in der Ferienregion zwischen Bodensee und Arlberg an. Sie nächtigen nicht nur im westlichsten Hotel Österreichs, sondern sind zu Gast mitten in Europa, im Dreiländereck Österreich, Schweiz und Liechtenstein. Die Zimmer im Hotel Gasthaus Löwen sind geprägt von schlichter, zeitloser Eleganz. Die natürlichen Materialien schaffen durch ihre warmen Oberflächen und ihre detaillierte Verarbeitung eine heimelige Wohlfühlatmosphäre.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x Frühstück vom 15-Meter-Büffet
  • Begrüßungsgetränk
  • 3-Gang-Halbpensionsmenü am Anreisetag
  • 2 x 4-Gang-Wahlmenü
  • Zugfahrt: RhB Alvra-Gliederzug, 2. Kl. von Thusis nac h Samedan auf der Glacier-Strecke
  • Zugfahrt: Arosa-Express, 2. Kl.  Chur-Arosa-Chur
  • 2 x Tagesreiseleitung, inkl. Stadtspaziergang in St. Moritz und Chur, sowie Streckenerklärung in den Zügen.

 

Fahrpreis
Doppelzimmer                              361,00 €
EZ-Zuschlag                                  60,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Oktoberfest auf der
Zugspitze

19.09. – 21.09.2020

1 Tag:
Anreise nach Garmisch-Patenkirchen ins Atlas Grand Hotel****..

2. Tag:
Oktoberfest Gaudi auf 2.962 m
Ab Ehrwald geht es hoch hinauf! Die Zugspitze hat mit dem Schneeferner den größten deutschen Gletscher und ist einer der Parade-Aussichtsberge der Alpen. Bei klarem Wetter blicken Sie auf die Gipfel von vier Ländern.
 Erleben Sie die einmalige Volksfeststimmung beim
Oktoberfest auf der Zugspitze. Es erwartet Sie eine Volksfest-Stimmung inmitten eines atemberaubenden Alpenpanoramas.
Genießen Sie original Oktoberfestbier, herzhafte Tiroler Spezialitäten & Bayerische Schmankerln im Panorama-Gipfelrestaurant. Für die richtige Feststimmung sorgen täglich Blasmusik und Live-Bands.

3.Tag:
Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Koffer laden treten Sie die Heimreise an.

Hotel:
Atlas Grand Hotel**** in Garmisch-Patenkirchen
Dank der zentralen Lage des ATLAS Grand Hotels
inmitten des historischen Zentrums im Ortsteil Partenkirchen, laden die malerischen Gassen zum Bummeln und Verweilen ein. Das Anwesen bietet den idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Tagesausflüge ins Werdenfelser Land, egal zu welcher Tages- oder Jahreszeit. Die Zimmer im historischen Hotel haben verschiedene Stil- und Einrichtungsstile. Jedes einzelne mit hochwertigen orthopädischen Spezialmatratzen, und jedes Zimmer hat seinen individuellen Charme. Alle Zimmer verfügen über exklusive Bäder mit WC, Dusche, Badewanne bzw. Whirlpool und Massagedusche, Haartrockner, Kosmetikspiegel, TV, teilweise inkludierter Minibar, Selbstwahltelefon (mit freier Gebühr ins deutsche Festnetz), Saunalandschaft, mit herrlichem Blick auf das Zugspitzmassiv, Fitnessraum und großzügiger Gartenanlage.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung
  • tägliches Frühstück
  • Abendessen am Anreisetag
  • Platzreservierung Oktoberfest Zugspitze – unter Vorbehalt
  • Auf- und Abfahrt Zugspitze

Fahrpreis
Doppelzimmer                            289,00 €
EZ-Zuschlag                                  60,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Das beste im Norden…
Sylt, Föhr & Hallig Hooge

20.09. – 27.09.2020

1 Tag:
Anreise
Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage im „echten Norden“.

2. Tag:
Husum und Eidersperrwerk
Ihr fachkundiger Reiseleiter zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten von Husum, der Geburtsstadt des weltberühmten Dichters Theodor Storms und führt Sie durch die bezaubernde Altstadt mit urigen Gassen und eindrucksvollen Giebelfronten. Den besonderen maritimen Charme der Nordseestadt erleben Sie im Binnenhafen, der mitten in der Stadt gelegen ist. Ein Abstecher zum berühmten Eidersperrwerk darf nicht fehlen. Entdecken Sie die Faszination Eider während einer 75-minütigen Schifffahrt. Schon die alten Wikinger und Jules Verne haben diesen Weg entlang der Seehundbänke genutzt.

3.Tag:
Ferieninsel Sylt
Von der dänischen Insel Römö aus erreichen Sie in kurzer Zeit die Modeinsel Sylt, Deutschlands meistbesuchte Nordseeinsel. Hier gehen Sie auf Entdeckungsreise bei einer Inselrundfahrt. BummelnSie anschließend noch am
schönen Strand von Westerland oder besuchen Sie das Sylter Heimatmuseum. Über den berühmten Hindenburgdamm fahren Sie zurück ans Festland. Per Eisenbahn –
den Bus „huckepack“ rattern Sie „durch die See“.

4. Tag:
Die Insel Föhr im Friesen-Express (Busruhetag):
Besuchen Sie die schöne und wunderbare Nordsee Insel Föhr. Die Inselrundfahrt mit dem Friesenexpress Föhr beginnt gleich nach Ankunft der Fähre am Hafen und nimmt Sie mit auf eine Entdeckungstour. Hier machen Sie unter anderem Halt am Deich mit herrlichem Ausblick auf die Nachbarinseln Sylt und Amrum. Schlendern Sie durch verträumte Inseldörfer, über Geestkerne und Marschlandschaften hinweg, vorbei an Kirchen, Museen, Hofläden u.v.m. Einen besseren Blick auf die Insel können Sie nicht bekommen.

5. Tag:
Ausflug nach Büsum – ein besonderes Erlebnis:
Zu einem echten Nordseeurlaub gehört dieses
einzigartige Naturerlebnis mitten im Weltnaturerbe
Wattenmeer auf jeden Fall dazu: eine Fahrt mit dem
Schiff zu einer der größten Seehundbänke der
deutschen Nordseeküste, etwa 20 km vor Büsum
gelegen. Bis zu 100 Seehunde erwarten Sie an ihrem
„Ruheplatz“. Die Seehunde können Sie vom Schiff aus geringer Entfernung beobachten.
(fahren in Abhängigkeit von den Gezeiten zu
unterschiedlichen Uhrzeiten)

6. Tag:
Flensburg
Heute fahren Sie nach dem Frühstück nach
Flensburg. Dort haben Sie eine 3-stündige
Führung in der Flensburger Brauerei inklusive
einem kleinem Imbiss und mit Verkostung.
Anschließend haben Sie Freizeit.

7. Tag:
Hallig Hooge
In Schlüttsiel, oder wie die Friesen „Slütsiil“ sagen, besteigen Sie Ihr Schiff und genießen die Überfahrt auf die Hallig Hooge im schleswig-holsteinischen Wattenmeer. An Bord erhalten Sie bereits sachkundige Informationen über das kleine Eiland, das von der Nordsee um- und manchmal auch überspült wird. Angekommen erwartet Sie eine lustige Planwagenfahrt. Im Sturmflutkino erfahren Sie, wie das kleine Eiland den Fluten trotzt.


8. Tag:
Heimreise
Heute treten Sie nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer nach erlebnisreichen Tagen die Heimreise an.

Hotel:
Neuwarft, Dagebüll

Das Haus befindet sich in Dagebüll nur ca. 400 m von der Nordseeküste und der Hafenmole entfernt. Alle Zimmer verfügen für Dusche, WC, TV, Telefon, Radiowecker und W-Lan. Ferner verfügt das 3-Sterne-Hotel über ein Restaurant sowie einen Wellnessbereich mit Finn-Sauna, Infrarot-Kabine, Dampfsauna und Fitnessraum (gegen Gebühr)

 
Weitere Informationen:
Hallig-Taler: 1,00 € Barzahlung durch die Teilnehmer beim Betreten auf Hallig Hooge – nicht im Reisepreis enthalten!
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 7 x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel Neuwarft in Dagebüll
  • 7 x Abendessen, 3-Gang-Menü oder Buffet
  • ganztägige Reiseleitung Husum mit Abstecher zum Eidersperrwerk
  • ganztägige Reiseleitung Sylt über Römö
  • Fährpassage Römö – Sylt für Bus und Passagiere
  • Eisenbahnfahrt Sylt-Festland für Bus und Passagiere
  • ca. 75-minütige Eiderschifffahrt mit Passage der Seehundbänke und Seetierfang Eidersperrwerk – Tönning, MS „Adler II“
  • Fährpassage zur Insel Föhr ohne Bus ab/bis Dagebüll, inkl. ca, 1,5-2-stündige Inselrundfahrt Föhr mit dem „Friesenexpress“
  • Hallig Hooge inkl. Schifffahrt von Schüttsiel und zurück, Kutschfahrt auf Hallig Hooge zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten
  • Besuch Sturmflutkino – Hallig Hooge
  • ca. 3-stündige Führung Flensburger Brauerei inklusivem kleinem Imbiss und Verkostung

Fahrpreis
Doppelzimmer                            799,00 €
EZ-Zuschlag                                105,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Pustertaler Almabtrieb in Meransen

24.09.– 27.09.2020

Der Almabtrieb in Meransen, einer des größten Südtirols, lockt jährlich viele Einheimische und Gäste an, die am Wegrand das bunte Treiben beobachten. Reich geschmückt treten Kühe, Schafe und Ziegen zusammen mit ihren Hirten den „Nachhauseweg“ an. Die Herde wird mit Glocken, Riemen und buntem Schmuck herausgeputzt, die großen Tiere mit verschiedenfarbigen Funkeln um den Hals gewunden, mit Bänder verzierten Nadelbaumwipfeln zwischen den Hörnern und dumpf tönenden Glocken an breit bestickten mit bunter Wolle eingefassten Lederhalsbändern und die kleineren Tiere mit heller klingenden Glocken; die Almleute zieren blumen- und kräuterbestickte Hüte. Nach dem Umzug lädt das große Meranser Bauernfest in und vor der Festhalle zum Besuch ein.

Fahrtverlauf:

1. Tag:
Anreise
Anreise in ein 3-Sterne-Hotel im Raum Eisack-/Pustertal mit Seitentälern, Begrüßungsgetränk, kleines Willkommenspräsent, Abendessen.

2. Tag:
Dolomiten-Rundfahrt
Frühstücksbuffet, Tagesfahrt mit Reiseleitung in die ladinische Bergwelt, den Dolomiten. Abendessen: Törggele-Menü bestehend aus Gerstesuppe, Schlachtplatte mit Sauerkraut und Kartoffeln sowie süßen Krapfen oder Kastanien – Zum Törggele-Abend spielt ein Alleinunterhalter im Hotel auf.

3. Tag:
Almabtrieb und Bauernfest in Meransen
Frühstücksbuffet, 9:00 Uhr Start mit Reiseleitung zum „Großen Almabtrieb und Bauernfest“ in Meransen – zwischen 12:00 und 13:00 Uhr Ankunft der geschmückten Tiere aus dem Altfasstal im Dorf – Rahmenprogramm mit Auftritten von Schuhplattlergruppen der Umgebung, der Böhmischen Musikkapelle Meransen und weiteren Musikgruppen, sowie Vincent & Fernando. Bäuerinnen bereiten leckere Spezialitäten in der Festhalle zu. Es gibt „Tirtlan“ und div. Krapfen sowie viele Gaumenfreuden, angeboten von den örtlichen Vereinen. – Pro Gast ein Bon für ein Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat und ein großes Getränk beim Almabtrieb – keine reservierten Sitzplätze in der Veranstaltungshalle. Rückfahrt gegen 16:00 Uhr. Abendessen.

4. Tag:
Heimreise
Frühstücksbuffet, Verladen der Koffer und Abschied von Südtirol.

Hotel:
3-Sterne-Hotel im Raum Eisack-/Pustertal mit Seitentälern.
Zimmer mit Bad/Dusche, WC, TV

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung im ***Hotel im Raum Eisack-/Pustertal mit Seitentälern
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • Abendessen (3-Gang-Menü) am Anreisetag
  • Törggele-Abendessen
  • Abendessen (3-Gang-Wahl-Menü)
  • Begrüßungsgetränk
  • kleines Willkommenspräsent
  • 2 x Tagesreiseleitung ab Hotel
  • Alleinunterhalter beim Törggele-Abend
  • Almabtrieb in Meransen, Konzert Vincent & Fernando
  • Bon für Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat und ein großes Getränk
  • Kurtaxe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            299,00 €
EZ-Zuschlag                                  39,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

10 Tage Rundreise:
Siebenbürgen – Donaudelta - Schwarzes Meer

26.09. – 05.10.2020

1. Tag:
Anreise nach Györ
Die Anreise erfolgt nach Györ zur Übernachtung.

2. Tag:
Györ – Sibiu
Weiterreise zur ungarisch-rumänischen Grenze. Auf der rumänischen Seite erwartet Sie die Reiseleitung, die Sie die kommenden Tage begleiten wird. Durch das Mieresch Tal erreichen Sie am Abend den Raum Sibiu zur Übernachtung.

3. Tag:
Sibiu – Caciulata – Bukarest
Vormittags Stadtführung durch Sibiu (Herrmannstadt), Europas Kulturhauptstadt 2007, bei der Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie den Großen und Kleinen Ring und die Lügenbrücke sehen werden. Auf dem Weg nach Bukarest passieren Sie das malerische Olttal und machen einen Zwischenstopp zur Besichtigung des Klosters Cozia aus dem 14.Jh. Weiterfahrt nach Bukarest. Nach der Zimmerbelegung fahren Sie zum Abendessen mit Folklore in ein Restaurant. In Bukarest haben Sie eine Übernachtung.

4. Tag:
Bukarest – Constanta
Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Stadtführung durch Bukarest. Sie erleben die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der rumänischen Hauptstadt, wie z.B. die Patriarchen Kirche und das Parlament, das zweitgrößte Gebäude der Welt. Bei einem anschließenden Rundgang auf der „Victoria-Straße“ sehen Sie warum Bukarest auch einst das „Paris des Balkans“ genannt wurde. Danach fahren Sie an die Schwarzmeerküste. Hier haben Sie zwei Übernachtungen in Constanta.

5. Tag:
Tag zur freien Verfügung an der Schwarzmeerküste

6. Tag:
Constanta – Donaudelta – Tulcea
Parallel zur Schwarzmeerküste fahren Sie nach
Tulcea. Von hier unternehmen Sie einen Bootsausflug ins Donaudelta, der wohl einzigartigsten und beeindruckenden Landschaft in Rumänien. Flora und Fauna sind außerordentlich vielfältig. Der Fortuna-See mit seinem Pelikan-Reservat sowie den vielen anderen Vogelarten wird auch Sie in den Bann ziehen! Übernachtung in Tulcea.

7. Tag:
Tulcea – Brasov
Fahrt nach Galati zur Überquerung der Donau.
Durch die Donauebene und die Walachei erreichen
Sie den nächsten Übernachtungsort im Raum Brasov.

8. Tag:
Brasov – Bran – Brasov – Sighisoara – Targu Mures
Nach kurzer Fahrt gelangen Sie nach Bran zur Besichtigung des Dracula Schlosses. Nächster Halt ist in Brasov (Kronstadt) vorgesehen. Während eines Stadtrundganges besichtigen Sie auch die bekannte Schwarze Kirche. Weiterfahrt nach Sighisoara (Schäßburg). Hier unternehmen Sie einen Rundgang durch die Festungsanlage aus dem 13.Jh. Dabei besichtigen Sei auch die bekannte Bergkirche. Die nächste Übernachtung haben Sei in Targu Mures (Neumarkt)

9. Tag:
Targu Mures – Budapest
Über Cluj Napoca (Klausenburg) gelangen Sie bei Bors wieder an die rumänisch-ungarische Grenze. Verabschiedung der Reiseleitung und Weiterfahrt in den Raum Budapest zur Übernachtung.

10. Tag:
Heimreise

  • Fahrt im modernen Reisebus
  •  9 x Übernachtung / Halbpension in guten Mittelklassehotels im DZ mit Dusche/WC
  • Abendessen mit Folklore in einem Restaurant in Bukarest im Rahmen der HP
  • Reiseleitung vom 2. bis 9. Tag ab/bis Grenze Ungarn/Rumänien 
  • Stadtführung in Sibiu
  • Stadtführung in Bukarest
  • Stadtführung in Brasov
  • Eintritt & Führung ev. Stadtpfarrkirche in Sibiu
  • Eintritt & Führung Kloster Cozia in Caciulata
  • Eintritt & Führung Dracula Schloss in Bran
  • Eintritt & Führung Schwarze Kirche in Brasov
  • Eintritt & Führung Bergkirche in Sighisoara
  • Besichtigung Festungsanlage in Sighisoara
  • Bootsausflug in das Donaudelta inklusive Wein an Bord
  • Ortstaxe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            785,00 €
EZ-Zuschlag                                189,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Musikherbst am
Wilden Kaiser

30.09. – 04.10.2020

1.Tag:
Anreise über die Autobahn nach Ellmau am Wilden Kaiser in die gebuchten Hotels oder Gasthöfe.
ab 20:00 Uhr
Traditionsabend mit Tiroler Volkstanzgruppe und Konzert der Bundesmusikkapelle Ellmau und die Ursprung Buam. Beim heutigen Traditionsabend erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend mit Einmarsch der Bundesmusikkapelle Ellmau, traditionellen Tiroler Tänzen, originellen Musik- und Gesangseinlagen und die Begrüßung durch den Ellmauer Bürgermeister mit Fassanstich. Die Ursprung Buam sorgen zusätzlich für Stimmung – freuen Sie sich auf einen grandiosen Auftaktabend!

2.Tag:
Ausschlafen, genießen, die Bergwelt bestaunen und Entdeckungen machen.
Sie besuchen die Swarovski Kristallwelten in Wattens.
ab 20:00 Uhr
Schlagerabend mit Melissa Naschenweng, Boney M. feat. Liz Mitchell, Howard Carpendale. Natürlich darf auch ein Abend, der der Schlagermusik gewidmet ist, beim Musikherbst am Wilden Kaiser nicht fehlen. Großartige und hochkarätige Schlagerstars machen den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.

3.Tag:
ab 10:00 Uhr:
Traum-Frühschoppen am Berg
Ein wunderbarer Tag erwartet Sie, denn heute geht es hoch hinaus! Bei einer Bergfahrt in der Region Kitzbüheler Alpen genießen Sie herrliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und oben angekommen erklingt zum Frühschoppen zünftige Musik. Hier darf getanzt, gefeiert und natürlich  der wunderbare Panoramablick genossen werden.

20:00 Uhr
Stimmungsabend mit Marc Pircher, Nik P und Vicky Leandros. Der Stimmungsabend hält was er verspricht – ein mitreisendes Programm…

4.Tag:
ab ca. 13:00 Uhr:
Großer Bauernmarkt im Ellmauer Ortszentrum
Ein Erlebnis für die Sinne ist der traditionelle Bauernmarkt mit Spezialitäten aus der Region. An zahlreichen Ständen werden typische Produkte aus der Region angeboten – Käse, Bauernbrot, originalgebrannter Tiroler Schnaps und Bauernspeck. Alte, längst ausgestorbene Handwerkstradition wird ebenso präsentiert und so kommt man dem früheren Leben in den Bergen und den heutigen Bewohnern näher. Gemäß dem Motto des Musikherbstes am Wilden Kaiser darf natürlich auch zünftige Musik an verschiedenen Plätzen nicht fehlen – die Vorfreude auf den Abend steigt!

ab 20:00 Uhr
Starabend mit Francine Jordi, Fantasy, Hansi Hinterseer. Heute erwartet Sie der Starabend, auf den sich speziell alle Damen freuen, den Topstar Hansi Hinterseer wird heute die Besucher mit seinem Charme verzaubern. Zudem sorgen Francine Jordi und das Erfolgsduo Fantasy für einen fulminanten Abschluss des Musikherbstes am Wilden Kaiser.

5. Tag:
Nach einem reichhaltigen Frühstück und dem Verladen der Koffer treten Sie gut gelaunt und voll mit musikalischen Eindrücken die Heimreise an

 
Hotel: 3* Gasthof/Hotel

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung in der gebuchten Kategorie in der Region Kitzbüheler Alpen
  • 4 x 3 Gang Abendmenü in Ihrer Unterkunft
  • Frühstück vom Buffet
  • Eintritt ins Festzelt und reservierte Plätze
  • Swarovski Kristallwelten in Wattens
  • Fahrt mit einer Bergbahn in der Region Kitzbüheler Alpen und Eintritt zum Frühschoppen (Getränke und Speisen nicht inklusive)
  • Eintritt zum Bauernmarkt in Ellmau

Fahrpreis
Doppelzimmer                            509,00 €
EZ-Zuschlag                                  56,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Lago Maggiore

11.10. – 15.10.2020

1. Tag:
Am frühen Morgen Anreise über Ulm, Bregenz, über den San Bernadino Pass, durch das Tessin an den Lago Maggiore.

2. Tag:
Tagesausflug nach Stresa und die Borromäischen Inseln mit ganztägiger Reiseleitung ab Hotel. Schifffahrt auf dem Lago Maggiore mit Ausflug zur Isola Bella mit seinem einzigartigen Barockpalast. Er liegt wie ein großes Schiff im See und seine 10 steile, zum See abfallenden Terrassengärten, bieten einen herrlichen Rundblick über den Lago Maggiore. Anschließend besuchen Sie die Isola Pescatori (Fischerinsel) mit den schmalen Gässchen. Möglichkeit zur Mittagspause. Im Anschluss geht es mit dem Boot nach Stress zum Stadtrundgang und danach zum Hotel.

3.Tag:
Tagesauflug an den Comer See mit ganztägiger Reiseleitung ab Hotel mit Stadtrundgang in Como. Durch das mediterrane Klima gedeihen an Uferhängen Palmen, Zitrusfrüchte und Olivenbäume. Bummeln Sie durch die historische Altstadt mit seinen schmalen Gässchen oder verweilen Sie in einem schönen Café.

4.Tag:
Tagesausflug mit ganztägiger Reiseleitung
ins Piemont. Heute fahren Sie an den Ortasee
nach Bella. Mit dem Schiff geht es zur Insel Giulio.
Bei einem kurzen Halt bleibt Zeit für die Besichtigung
 der Insel mit ihrer romantischen Basilika. Mit dem
Schiff setzen Sie weiter nach Orta San Giulio über.
Nach einem kurzen Rundgang durch das
mittelalterliche Städtchen ist Zeit für die
Mittagspause. Am Nachmittag Weiterfahrt zur Weinprobe mit Spezialitäten der Region.

5.Tag:
Heute heißt es Abschied nehmen vom Lago Maggiore. Nach dem Frühstück und dem Kofferladen beginnen wir die Heimreise über San Bernadino Pass, Bregenz und Ulm zurück.

Hotel:
Hotel iI Chiostro, Verbania Intra
Das komfortable 3-Sterne-Hotel iI Chiostro
befindet sich in der Altstadt von Verbania,

am westlichen Ufer des Lago Maggiore,
umgeben von einer atemberaubenden
Berglandschaft. Das historische Stadtzentrum
von Intra und deren Seenpromenade erreichen
 Sie in nur wenigen Gehminuten. Das Hotel besteht
aus einem mehrgeschossigen Gebäude und verfügt
über Aufzüge. Im Eingangsbereich befinden sich alle
zentralen Hoteleinrichtungen wie Rezeption und
Lobby. Alle Zimmer sind mit einem Bad mit Dusche/WC und Haartrockner, Telefon, TV, W-LAN (kostenfrei) und Klimaanlage ausgestattet.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen, 3-Gang-Menü
  • 1 x Schifffahrt Isola Bella und Isola Pescatori
  • 1 x Schifffahrt Isola Giulio
  • 1 x Weinprobe mit einheimischen Spezialitäten
  • 1 x Eintritt Palast und Garten Isola Bella
  • 3 x ganztägige Reiseleitung
  • Kurtaxe

Fahrpreis
Doppelzimmer                            395,00 €
EZ-Zuschlag                                  76,00 €

Abfahrten: Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Böhmisches
Spanferkelessen

20.11. – 22.11.2020

1. Tag:
Anreise
Anreise über Nürnberg, Regensburg und Deggendorf durch den bayerischen Wald zum Grenzübergang Philippsreut. Weiter durch Südböhmen –diese Region werden Sie lieben! In der Südböhmischen Landschaft wechseln sich Berge und Täler mit Wäldern, Wiesen und Weiden ab. Gemeinsames Abendessen und Check-In in Ihrem Hotel in Budweis.l

2. Tag:   
Budweis und Krumau
Mit Ihrem Reiseleiter lernen Sie Budweis
– die Stadt des Bieres kennen. Mit knapp
einhunderttausend Einwohnern ist sie die
Hauptstadt und das Herz der Region, und
damit auch ihr wirtschaftliches, kulturelles
und touristisches Zentrum. Weiter geht es
nach Kumau.Die „Perle Südböhmens“ wurde
wegen ihrer Einzigartigkeit in das Verzeichnis
 der Weltkulturdenkmäler eingetragen und steht
unter UNESCO-Denkmalschutz. Spaziergang
durch die Rathausgasse, vorbei an den schönen Renaissancehäusern, hin zum ehemaligen Ringplatz.

3. Tag:   
Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Koffer laden verlassen Sie Böhmen und fahren nach Bodenmais zu Joschka´s Glasparadies. Hier besteht die Möglichkeit im Erlebnisrestaurant Speisen aus der regionalen Küche zu genießen und Glasmachern bei der Arbeit zu zuschauen.
(Alternativ wetterabhängig:
Rückreise über Pilsen mit Aufenthalt.)

Hotel:   
Hotel Savoy****

Das Hotel Savoy ist ein einzigartiges, modernes und Entspannung bietendes Vier-Sterne-Hotel, nur ein paar Schritte vom Stadtzentrum entfernt. Es bietet familiäre Atmosphäre und bildet gemeinsam mit hochwertigen Dienstleistungen und angenehmem Personal den richtigen Platz für Ihren Aufenthalt. Die geräumigen, lichtdurchfluteten Zimmer haben Ausblick auf den Schwarzen Turm oder in den Garten. Im Badezimmer sind Badewanne und WC vorhanden.

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Savoy 4* in Budweis
  • Begrüßungsdrink
  • Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
  • Stadtführung Budweis mit unserem Reiseleiter am Anreisetag – ca. 2 Std.
  • Reiseleiter für den ganztägigen Ausflug.Ceský Krumlov, Schloss Hluboká (Außenbesichtigung), malerisches und historisches Bauerndorf Holasovice (Eintritte extra)
  • Spanferkelessen – knusprig gebraten auf der Hotelterrasse, herzhaft gewürzt. Blasmusik, unbegrenzter Konsum vom Fassbier und von alkoholfreien Getränken für 3 Stunden. Konsumation und Musik ist im klimatisierten / geheizten Hotel-Restaurant organisiert

im Doppelzimmer                           189,00 €
EZ-Zuschlag                                      30,00 €

Abfahrten:
Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Advent im
Harz

29.11.2020 – 01.12.2020

1.Tag:
Adventstadt Quedlinburg
Abfahrt morgens über Kassel, Heilbad Heiligenstadt,
Nordhausen nach Quedlinburg.
14:00 Uhr Stadtführung in Quedlinburg.

Die Stadt, einem Bilderbuch von 1.300
Fachwerkbauten aus sechs Jahrhunderten in seltener Geschlossenheit, sehen Sie heute. Dieser Einmaligkeit verdankt die Stadt seit 1994 die Anerkennung als Weltkulturerbe der UNESCO. Mit einem historisch bebauten Stadtkern, gehört Quedlinburg zu den größten Flächendenkmalen in Deutschland. Dieses und noch vieles mehr erfahren Sie während der Stadtführung. Danach besuchen Sie den „Advent in den Höfen“. Die Kreativität aller Beteiligten sorgt für ein buntes Angebot. Höfe, die übers Jahr hinter dicken Mauern im Dornröschenschlaf verschlossen liegen werden nun festlich geschmückt und zaubern mit kostbaren Waren weihnachtliche Atmosphäre. Gegen 17:00 Uhr Fahrt von Quedlinburg nach Wernigerode ins Hotel

2. Tag:
Wernigerode
Nach dem Frühstück beginnt um 10:00 Uhr die Stadtführung in Wernigerode. Willkommen in Wernigerode, der „Bunten Stadt am Harz!“ Mittelpunkt der Stadt ist der Marktplatz, umrahmt von liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und dem Rathaus. Über der Stadt erhebt sich auf einem Bergsporn das Schloss. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung, wie wäre es mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes, Shopping, usw.

3.Tag:
Heimreise mit Zwischenstopp in Goslar
Nach dem Frühstück und dem Verladen der
Koffer treten Sie die Heimreise über die Kaiserstadt Goslar, mit ihrer mehr als tausendjährigen Geschichte und dem harztypischen wunderbaren Fachwerkcharme, an. Dort haben Sie die Gelegenheit den Weihnachtsmarkt zu besuchen, etwas zu Mittag zu essen, Shopping, usw. Gegen 16:00 Uhr Heimreise in die Heimatorte.

Hotel:
Alt Wernigeröder Hof, Wernigerode
Das 3-Sterne-s-Hotel liegt zentral und ist knapp 2 Gehminuten von der Fußgängerzone, dem Rathaus und dem Nicolaiplatz entfernt. Alle Zimmer verfügen über Du/WC, Fön, Schreibtisch, Radio, Kabel-TV und Minibar (gegen Gebühr)

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Übernachtungen mit Frühstück im
    3-Sterne-S-Hotel Alt Wernigeröder Hof
  • Stadtführung Quedlinburg
  • Stadtführung Wernigerode
  • Kurtaxe

im Doppelzimmer                          209,00 €
EZ-Zuschlag                                      40,00 €

Abfahrten:
Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Der schwimmende Christkindlmarkt

04.12. - 06.12.2020​

1 Tag:
Willkommen in Passau
Es duftet nach Lebkuchen, feinen Gewürzen und leckeren Speisen. Weihnachten liegt in der Luft. Mit Ihrem Stadtführer begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt.

2. Tag:
Schwimmender Christkindlmarkt
Am Vormittag lernen Sie das „bayerische Venedig“
aus einer anderen Perspektive kennen. Bequem
vom Schiff aus genießen Sie Ausblicke auf das
weihnachtliche Passau. Am späten Nachmittag
fahren Sie nach Vilshofen und besuchen dort den
schwimmenden Christkindlmarkt. Hier erwarten Sie
weihnachtlich illuminierte Gassen, adventlich
dekorierte Fenster und eine zauberhafte Gestaltung
als Verbindung der Donaupromenade mit dem
historischen Stadtplatz. Weitere Attraktionen sind
die neun Meter hohe Glühweinpyramide, die speziell
für Vilshofen gestaltet wurde, die „Größte Brettkrippe der Welt“ und der große, strahlende Christbaum mit seinen 4.000 Lichtern und 1.500 Kugeln. An der Donaupromenade und auf dem Schiff, der „Stadt Linz“, zeigen Künstler und Fieranten in zahlreichen Marktständen und Buden ihr Handwerk und ihre Produkte.

3.Tag:
Heimreise

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung in einem Mittelklassehotel Raum Passau
  • 2 x Frühstück
  • 1 x Altstadtführung Passau
  • 1 x Dreiflüsse-Stadtrundfahrt in Passau mit dem Schiff
  • 1 x Besuch des schwimmenden Christkindlmarktes

Fahrpreis im Doppelzimmer 199,00 €
EZ-Zuschlag 40,00 €

Abfahrten:
Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda

Böhmisches
Spanferkelessen

04.12. - 06.12.2020

1. Tag:
Anreise
Anreise über Nürnberg, Regensburg und Deggendorf durch den bayerischen Wald zum Grenzübergang Philippsreut. Weiter durch Südböhmen –diese Region werden Sie lieben! In der Südböhmischen Landschaft wechseln sich Berge und Täler mit Wäldern, Wiesen und Weiden ab. Gemeinsames Abendessen und Check-In in Ihrem Hotel in Budweis.l

2. Tag:   
Budweis und Krumau
Mit Ihrem Reiseleiter lernen Sie Budweis
– die Stadt des Bieres kennen. Mit knapp
einhunderttausend Einwohnern ist sie die
Hauptstadt und das Herz der Region, und
damit auch ihr wirtschaftliches, kulturelles
und touristisches Zentrum. Weiter geht es
nach Kumau.Die „Perle Südböhmens“ wurde
wegen ihrer Einzigartigkeit in das Verzeichnis
 der Weltkulturdenkmäler eingetragen und steht
unter UNESCO-Denkmalschutz. Spaziergang
durch die Rathausgasse, vorbei an den schönen Renaissancehäusern, hin zum ehemaligen Ringplatz.

3. Tag:   
Heimreise
Nach dem Frühstück und dem Koffer laden verlassen Sie Böhmen und fahren nach Bodenmais zu Joschka´s Glasparadies. Hier besteht die Möglichkeit im Erlebnisrestaurant Speisen aus der regionalen Küche zu genießen und Glasmachern bei der Arbeit zu zuschauen.
(Alternativ wetterabhängig:
Rückreise über Pilsen mit Aufenthalt.)

Hotel:   
Hotel Savoy****

Das Hotel Savoy ist ein einzigartiges, modernes und Entspannung bietendes Vier-Sterne-Hotel, nur ein paar Schritte vom Stadtzentrum entfernt. Es bietet familiäre Atmosphäre und bildet gemeinsam mit hochwertigen Dienstleistungen und angenehmem Personal den richtigen Platz für Ihren Aufenthalt. Die geräumigen, lichtdurchfluteten Zimmer haben Ausblick auf den Schwarzen Turm oder in den Garten. Im Badezimmer sind Badewanne und WC vorhanden.

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Savoy 4* in Budweis
  • Begrüßungsdrink
  • Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
  • Stadtführung Budweis mit unserem Reiseleiter am Anreisetag – ca. 2 Std.
  • Reiseleiter für den ganztägigen Ausflug.Ceský Krumlov, Schloss Hluboká (Außenbesichtigung), malerisches und historisches Bauerndorf Holasovice (Eintritte extra)
  • Spanferkelessen – knusprig gebraten auf der Hotelterrasse, herzhaft gewürzt. Blasmusik, unbegrenzter Konsum vom Fassbier und von alkoholfreien Getränken für 3 Stunden. Konsumation und Musik ist im klimatisierten / geheizten Hotel-Restaurant organisiert

im Doppelzimmer                           189,00 €
EZ-Zuschlag                                      30,00 €

Abfahrten:
Bad Hersfeld, Hünfeld, Lauterbach, Schlitz, Fulda